Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Tochter: Auch Congstar wird…

Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: katzenpisse 30.09.13 - 10:00

    Hallo,

    ich hatte letzte Woche einen Anruf, da wollte mir ein Kundenberater erzählen, dass jetzt alle Anschlüsse "digitalisiert" werden. Er meinte damit offensichtlich, dass ISDN abgeschaltet und auf VoIP umgestellt werden soll. Er wollte dann von mir ein OK hören, dass ich in diesen neuen Vertrag komme, was ich aber abgelehnt habe.

    Ist an dieser Umstellung was dran oder wollte der mir nur weniger Leistung für das gleiche Geld (und neuer Mindestvertragslaufzeit) andrehen?

  2. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: nmSteven 30.09.13 - 10:09

    Habe schon mehrfach gehört, dass die Telekom auf VoIP umstellen will. Was ja auch durchaus sinnvoll ist.

  3. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: katzenpisse 30.09.13 - 10:12

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe schon mehrfach gehört, dass die Telekom auf VoIP umstellen will. Was
    > ja auch durchaus sinnvoll ist.

    Für die Telekom mag das sinnvoll sein, für mich als Endkunde sehe ich da allerdings keinen Vorteil. Habe inzwischen das dazu gefunden:
    http://www.teltarif.de/telekom-all-ip-analoganschluss/news/50087.html
    http://www.wdr2.de/service/quintessenz/telekom190.html

    Frech fand ich, dass die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten neu beginnen soll und dass er mir nicht den 10 ¤ günstigeren Tarif anbieten konnte/wollte, der zwar auf der Homepage steht, von dem der Mitarbeiter im Callcenter aber angeblich nichts wusste.

  4. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: tomacco 30.09.13 - 11:06

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe schon mehrfach gehört, dass die Telekom auf VoIP umstellen will. Was
    > ja auch durchaus sinnvoll ist.

    Bleib mir weg mit VoIP - das Zeug kann sich in Sachen Zuverlässigkeit nicht Ansatzweise mit analogem Telefonanschluß oder ISDN messen.
    Und bitte keine Sachen wie "Das ist aber schon seit Jahren alles IP-basiert. Ätsch!". Ja, Das ist es. Aber beim Provider. Wenn der das intern mit guter Qualität hinbekommt, dann gerne. Aber den Krempel zum Kunden zu verlagern klappt aus eigener Erfahrung nicht.

  5. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 30.09.13 - 11:08

    Vor allem bei der Bandbreite, die man mancherorts so zur Verfügung hat. Da heißt es wohl bald wieder "Kannst du mal aus dem Internet gehen? Ich will telefonieren."

  6. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: ConiKost 30.09.13 - 11:10

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem bei der Bandbreite, die man mancherorts so zur Verfügung hat. Da
    > heißt es wohl bald wieder "Kannst du mal aus dem Internet gehen? Ich will
    > telefonieren."

    Habt ihr euch mal mit VoIP bei der Telekom beschäftigt? Da wird Serverseitig QOS gefahren, wenn man telefoniert.

  7. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: katzenpisse 30.09.13 - 11:23

    ConiKost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habt ihr euch mal mit VoIP bei der Telekom beschäftigt? Da wird
    > Serverseitig QOS gefahren, wenn man telefoniert.

    Nur serverseitig wird das wohl schlecht gehen. Oder wie soll der Server wissen, wie die Pufferfüllstande im Heimrouter aussehen?

  8. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: M.P. 30.09.13 - 11:44

    katzenpisse schrieb:
    > Nur serverseitig wird das wohl schlecht gehen. Oder wie soll der Server
    > wissen, wie die Pufferfüllstande im Heimrouter aussehen?


    Hier anfangen zu Lesen und ggfs den Links folgen, dann weißt Du es:

    http://de.wikipedia.org/wiki/RealTime_Control_Protocol

  9. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: nicoledos 30.09.13 - 13:11

    Was soll das QoS sein, wenn die Leitung die selbe bleibt.
    - die Sprachqualitaet wird der verfuegbaren Bandbreite angepasst
    - Freqenzbereiche/Kanaele werden fuer VoIP frei gehalten, stehen fuer den allgemeinen datenverkehr nicht zur Verfuegung
    - die VoIP-Pakete werden priorisiert durchgeleitet, nichts mehr mit Netzneutralitaet

  10. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: nicoledos 30.09.13 - 13:21

    die Telekom möchte die Kunden von ISDN auf NGN-VoIP umstellen. ISDN ist bisher noch der einzige Grund, warum ich bei dem Laden bin. Ganz so schnell wird das Kundenseitig sicher nicht abgeschafft. Die VoIP-Tarife werden auch immer mehr mit Features wie aufgepeppt, während die alten Rost ansetzen.

    In deinem Fall gehe ich eher von einem klassischen Vermittler aus. Mit Angst versuchen Kunden in neue Tarife zu drängen. Bei derart drastischen Schritten werden die sich schon per Post melden.

  11. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.10.13 - 01:55

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In deinem Fall gehe ich eher von einem klassischen Vermittler aus. Mit
    > Angst versuchen Kunden in neue Tarife zu drängen. Bei derart drastischen
    > Schritten werden die sich schon per Post melden.

    Sehe ich auch so. Alles wichtige muss per Post geklärt werden und Schwarz auf Weiß stehen. Telefon Bla Bla ist wohl eher unter die Kategorie "Verkaufsgespräche für Provision" einzuordnen und ein Mitarbeiter wollte sich wohl etwas dazuverdienen, indem er dir einen neuen Vertrag mit Laufzeit aufschwatzt, jetzt so passend vor Ablauf deines alten :-)

    Am Telefon kläre ich geschäftliche Dinge von Relevanz grundsätzlich nicht. Erstrecht schließe ich keinerlei Verträge darüber ab. Würde ich an deiner Stelle auch nicht tun. Solche Anrufe einfach ignorieren und auflegen, nachdem du gefragt hast worum es geht. Lass dir keinen Mist erzählen, die können viel erzählen. Es gilt nur was du schriftlich bekommst und du musst mit denen gar nichts bereden :-)

  12. Re: Wird ISDN bei der Telekom abgeschafft?

    Autor: Youssarian 01.10.13 - 22:38

    katzenpisse schrieb:

    > Frech fand ich, dass die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten neu
    > beginnen soll und dass er mir nicht den 10 ¤ günstigeren Tarif anbieten
    > konnte/wollte, der zwar auf der Homepage steht, von dem der Mitarbeiter im
    > Callcenter aber angeblich nichts wusste.

    Wer seine Angelegenheit selbst über deren Webformulare regelt, erhält oft günstigere Preise (und/oder Prämien), weil er weniger Kosten verursacht.

    Der "Zwangswechsel" zu VoIP ist meines Wissens nach bisherigen Planungen für das Jahr 2018 vorgesehen. Als ISDN-Nutzer benötigt man dann einen neuen Telekom-Router mit interen S0-Bus. Dann sollte danach alles wieder funktionieren wie zuvor. Den Telekom-Router, der dies und das neue "WLAN to go" unterstützt, gibt es bisher noch nicht. Der zu erwartende Preis dürfte bei 200 Euro liegen (oder Miete zu 6 Euro/Monat).

    Wie immer ist bei der Telekom bei einem Technologiewechsel damit zu rechnen, dass deren Kundendatenbank (ein sehr komplexes System aus > 1000 Datenbank inkl. 80er-Jahre-Systeme) Probleme machen kann. Die Probleme können sich dergestalt auswirken, dass Du u.U. mehrere Monate lang nicht telefonieren kannst. In solche Fällen funktioniert für gewöhnlich auch Kündigung und Neubeauftragung nicht.

    Ich rate Dir daher zu einem möglichst späten Wechsel, denn die Wahrscheinlichkeit, dass Du zum Opfer wirst, sollte mit der Zeit sinken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. MACH AG, Berlin, Lübeck
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 17,99€
  4. (-67%) 3,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49