Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terranova Projekt: Fraunhofer…

wird 4G eigentlich noch weiter ausgebaut beim Start von 5G?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wird 4G eigentlich noch weiter ausgebaut beim Start von 5G?

    Autor: Poison Nuke 07.11.17 - 20:29

    wir haben ja auch heute noch nicht überall 4G und es gibt sogar noch einige Provider, die gar kein LTE anbieten, und viele Provider haben noch kein VoLTE. Das wird wohl auch noch einige Jahre dauern.

    da aber zum Start von 5G es noch mindestens 5-10 Jahre dauern wird, bis jeder ein entsprechendes Endgerät besitzt, würde ich mich freuen wenn ich wenigstens in der Zeit kompromisslos VoLTE nutzen könnte... befürchte aber das wird nie der Fall sein und man wird mit WCDMA telefonieren müssen bis alle 5G haben. :\

  2. Re: wird 4G eigentlich noch weiter ausgebaut beim Start von 5G?

    Autor: Rolf Schreiter 08.11.17 - 01:27

    Was interessieren einen die Provider... Es gibt in Deutschland 3 große Mobilfunknetz-Anbieter, so viel ich weiß bieten die inzwischen alle Sprache über LTE an.
    Was dann die klapprigen Provider ihren Kunden davon anbieten ist doch deren Sache. Die Technik steht den Providern theoretisch jetzt schon zur Verfügung in allen 3 Netzen, wenn die Provider das dann (aus Kostengründen?) ihren Kunden nicht anbieten ist das denen ihr Pech.
    Das ist auch ein Grund weshalb ich nicht Kunde bei irgendeinem Provider bin, sondern direkt bei einem Netzbetreiber. Als Provider-Kunde ist man grad in solchen Dingen ein Kunde 2. Klasse finde ich, und wenn es mal Probleme gibt heißt es dann: Da können wir Ihnen nicht helfen, das Netz ist ja von der Telekom (oder Vodafone oder sonst wem).
    Nein Danke.

    Ich kann mir aber vorstellen dass die 3 Netzbetreiber 4G trotzdem noch in gewissem Umfang weiter ausbauen, und 3G zurückfahren um die Frequenzen eventuell für 4G oder 5G nutzen zu können.
    Darüber gab es hier bei Golem.de auch schon mehrere Artikel in den letzten Monaten.

  3. Re: wird 4G eigentlich noch weiter ausgebaut beim Start von 5G?

    Autor: M.P. 08.11.17 - 09:20

    Wenn Provider kein VoLTE anbieten, und die GSM/UMTS Netze weiter ausgedünnt werden, sollten die Provider sich nicht wundern, wenn ihre Kunden rapide auf Data-Only-Tarife umsteigen, und Telefonie per SIP-App über SIP-Provider oder die Skype-App auf dem Smartphone abwickeln ...

    Auch die großen Provider bekleckern sich nicht mit Ruhm, was VoLTE angeht...

    Wenn man erst in einer Tabelle nachschauen muss, welche Smartphones VoLTE bei welchem Netzbetreiber ermöglichen, bevor man kauft, ist das nicht hilfreich ....



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.17 09:24 durch M.P..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. moBiel GmbH, Bielefeld
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  2. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.

  3. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.


  1. 17:39

  2. 16:45

  3. 15:43

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:55