1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terranova Projekt: Fraunhofer…

wird 4G eigentlich noch weiter ausgebaut beim Start von 5G?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wird 4G eigentlich noch weiter ausgebaut beim Start von 5G?

    Autor: Poison Nuke 07.11.17 - 20:29

    wir haben ja auch heute noch nicht überall 4G und es gibt sogar noch einige Provider, die gar kein LTE anbieten, und viele Provider haben noch kein VoLTE. Das wird wohl auch noch einige Jahre dauern.

    da aber zum Start von 5G es noch mindestens 5-10 Jahre dauern wird, bis jeder ein entsprechendes Endgerät besitzt, würde ich mich freuen wenn ich wenigstens in der Zeit kompromisslos VoLTE nutzen könnte... befürchte aber das wird nie der Fall sein und man wird mit WCDMA telefonieren müssen bis alle 5G haben. :\

  2. Re: wird 4G eigentlich noch weiter ausgebaut beim Start von 5G?

    Autor: Rolf Schreiter 08.11.17 - 01:27

    Was interessieren einen die Provider... Es gibt in Deutschland 3 große Mobilfunknetz-Anbieter, so viel ich weiß bieten die inzwischen alle Sprache über LTE an.
    Was dann die klapprigen Provider ihren Kunden davon anbieten ist doch deren Sache. Die Technik steht den Providern theoretisch jetzt schon zur Verfügung in allen 3 Netzen, wenn die Provider das dann (aus Kostengründen?) ihren Kunden nicht anbieten ist das denen ihr Pech.
    Das ist auch ein Grund weshalb ich nicht Kunde bei irgendeinem Provider bin, sondern direkt bei einem Netzbetreiber. Als Provider-Kunde ist man grad in solchen Dingen ein Kunde 2. Klasse finde ich, und wenn es mal Probleme gibt heißt es dann: Da können wir Ihnen nicht helfen, das Netz ist ja von der Telekom (oder Vodafone oder sonst wem).
    Nein Danke.

    Ich kann mir aber vorstellen dass die 3 Netzbetreiber 4G trotzdem noch in gewissem Umfang weiter ausbauen, und 3G zurückfahren um die Frequenzen eventuell für 4G oder 5G nutzen zu können.
    Darüber gab es hier bei Golem.de auch schon mehrere Artikel in den letzten Monaten.

  3. Re: wird 4G eigentlich noch weiter ausgebaut beim Start von 5G?

    Autor: M.P. 08.11.17 - 09:20

    Wenn Provider kein VoLTE anbieten, und die GSM/UMTS Netze weiter ausgedünnt werden, sollten die Provider sich nicht wundern, wenn ihre Kunden rapide auf Data-Only-Tarife umsteigen, und Telefonie per SIP-App über SIP-Provider oder die Skype-App auf dem Smartphone abwickeln ...

    Auch die großen Provider bekleckern sich nicht mit Ruhm, was VoLTE angeht...

    Wenn man erst in einer Tabelle nachschauen muss, welche Smartphones VoLTE bei welchem Netzbetreiber ermöglichen, bevor man kauft, ist das nicht hilfreich ....



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.17 09:24 durch M.P..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  2. Dürr Systems AG, Goldkronach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Software AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner