1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Terrorabwehr: Kriterien für Aufnahme…

Die Begründung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Begründung

    Autor: BiGfReAk 24.07.14 - 15:31

    "Dies wurde von den US-Behörden mit der Begründung abgelehnt, dass eine Veröffentlichung eine erhebliche Gefahr für die nationale Sicherheit zur Folge haben könnte."

    ich finde diese Begründung sollte verboten werden, sie wird nämlich bei jeder Kleinigkeit verwendet um immer im Recht zu sein und tun und lassen zu können was man möchte. Das ist typische Panik und Angstmache.

  2. Re: Die Begründung

    Autor: mwi 24.07.14 - 15:43

    Zumal das keine Begründung ist, sondern eher eine neue These.
    Klar kann man sich vorstellen, dass es bei Bekanntgabe der Kriterien sein kann, dass absichtlich Millionen von Menschen versuchen, auf die Liste zu kommen, wodurch diese komplett absurd wird.
    Aber das ist sie eigentlich mit den aktuellen 1,5 Millionen schon...

  3. Re: Die Begründung

    Autor: Himmerlarschundzwirn 24.07.14 - 15:48

    Ich finde es an dieser Stelle aber eigentlich sinnvoll.

    Böse Buben könnten ja sonst versuchen, diese Kriterien "einfach" zu umschiffen, um sich so einem berechtigten Verdacht zu unterziehen.

  4. Re: Die Begründung

    Autor: Eve666 24.07.14 - 16:44

    Yeah geheime Gesetze... lasst uns noch geheime Strafen dazu Erfinden. Wer von einer nicht näher definierten Norm abweicht darf sofort erschossen werden. Schöne neue Welt.

    Wenn die Bürger das wüssten warum genau, könnte sie das ja vermeiden. Aber so leben alle in Angst und Schrecken das ist doch viel besser. Es regiert sich viel leichter wenn diese komischen Untertanen in ständiger Angst leben.
    Unliebsames Volk kann man dann auch viel einfacher aus dem wegschaffen, in dem man behauptet sie hätten gegen eines der geheimen Gesetze verstoßen.

  5. Re: Die Begründung

    Autor: Neko-chan 24.07.14 - 16:47

    Wenns nicht so wahr wäre, wärs ja lustig Oo

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  6. Re: Die Begründung

    Autor: Salzbretzel 24.07.14 - 17:55

    Eve666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Bürger das wüssten warum genau, könnte sie das ja vermeiden.
    Oder viel schlimmer: Sie könnten den stolzen und immer 100% korrekten Regierungsbeamten widersprechen.
    In welche dritte Welt Zustände würden wir uns denn herab begeben, wenn wir dem gemeinem Fußvolk das widersprechen zugesehen würden.

    Am Ende würde man eventuell sogar dagegen klagen können, wenn ein Fehler in den Daten wäre. (Natürlich ist die Regierung perfekt. Nie und nimmer gab es, gibt es und wird es Fehler geben. Jegliche genannte Gegenkommentaren offenbaren Terroristen!)

  7. Re: Die Begründung

    Autor: querulant 24.07.14 - 18:09

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenns nicht so wahr wäre, wärs ja lustig Oo

    +1

  8. Re: Die Begründung

    Autor: tingelchen 25.07.14 - 15:50

    Du hast die Ironie Tags vergessen :D

    Aber da die Kriterien auch einen unbegründeten Verdacht zulassen und jeder potenziell verdächtig ist, da jeder über mehrere Ecken Kontakte zu Terroristen hat, ist das Umschiffen eh nicht möglich ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  2. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Hannover Rück SE, Hannover
  4. Gutex GmbH, Gutenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (-53%) 27,99€
  3. (-73%) 15,99€
  4. (-72%) 2,80€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de