Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Cabin: Satelliten-Internet statt…

1 Mio klar

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1 Mio klar

    Autor: Mopsmelder500 13.10.17 - 16:14

    was ist das für ein Vergleich. Apfel mit ...... Mondgestein

  2. Re: 1 Mio klar

    Autor: Bayer 13.10.17 - 16:38

    Und dafür einen FTTH Anschluss mit bis zu 1 GBit/s ohne Volumenbegrenzung, statt 25 GByte.

    Naja, wenn "Telekom" in der Überschrift steht, klicken bestimmt mehr auf den Artikel als wenn dort nur "The Cabin: Satelliten-Internet für Gäste einer Hütte im Hochharz" steht.

  3. Re: 1 Mio klar

    Autor: Sysiphos 13.10.17 - 16:40

    Tiefbauarbeiten im Naturschutzgebiet über mehrere Kilometer hinweg ... das kann schon hinkommen

  4. Re: 1 Mio klar

    Autor: DooMMasteR 13.10.17 - 16:46

    Für die 75 EUR bekommt er auch einen unbeschränkten Zugang nur Latenz und Durchsatz können nicht mithalten
    30/2 Mbit/s und ~200ms Latenz

  5. Re: 1 Mio klar

    Autor: Dwalinn 13.10.17 - 16:47

    Diesen Artikel gibt es nur weil es bereits vorher einen Artikel in Richtung "So teuer kann -Mehr Breitband für mich- werden" gab.

    Natürlich muss da Telekom in den namen rein.

    Ansonsten interessiert sich doch keiner dafür das irgendeine Baude mit Satelliten Internet angeschlossen wurde (passiert ja ständig).... ich bin dennoch froh das es einen Artikel gab, so fragt man sich nicht "was ist eigentlich aus XYZ geworden"

  6. Re: 1 Mio klar

    Autor: Matty194 13.10.17 - 16:53

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die 75 EUR bekommt er auch einen unbeschränkten Zugang

    Er erhält 25 GB. Demnach stimmen auch die proklamierten 75¤ pro Monat nicht. Außer er bucht kein einziges Mal nach.

    Am besten Golem veröffentlicht zu jedem einzelnen nicht realisierten MBfm Kostenvoranschlag eine eigene News.

    Ist das eigentlich normal dass man für Kostenvoranschläge News veröffentlicht?
    Bzw wie viel hat 1und1 verlangt? Oder eines der anderen BREKO, VATM, whatever Mitglieder?

  7. Re: 1 Mio klar

    Autor: redmord 13.10.17 - 17:00

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die 75 EUR bekommt er auch einen unbeschränkten Zugang nur Latenz und
    > Durchsatz können nicht mithalten
    > 30/2 Mbit/s und ~200ms Latenz

    Wie kommst du auf 200ms? Afaik sind's 600-800ms.

  8. Re: 1 Mio klar

    Autor: DumbaWumba 13.10.17 - 17:09

    Bayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dafür einen FTTH Anschluss mit bis zu 1 GBit/s ohne Volumenbegrenzung,
    > statt 25 GByte.
    Blöd halt nur, dass ne Million wohl nie zu verdienen ist.

  9. Re: 1 Mio klar

    Autor: M.P. 13.10.17 - 17:13

    ca 30 000 km Entfernung zum Satelliten

    Request vom Kunden an den Satelliten 100 ms
    Weiterleitung des Request zur Bodenstation 100 ms
    Response Bodenstation zum Satelliten 100 ms
    Weiterleitung Response durch Satelliten an den Kunden 100 ms
    Dazu noch dle Latenz der Internet-Anbindung an der Bodenstation und ggfs. Wartezeit auf einen freien Slot...
    200 ms sind es keinesfalls, solange noch nicht die niedriger fliegenden Internet-Satellitenschwärme "oben" sind ...

  10. Re: 1 Mio klar

    Autor: M.P. 13.10.17 - 17:14

    Wird doch locker aus den Klassenkassen der Schulklassen, die dort übernachten finanzierbar sein ...

  11. Re: 1 Mio klar

    Autor: DumbaWumba 13.10.17 - 17:39

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird doch locker aus den Klassenkassen der Schulklassen, die dort
    > übernachten finanzierbar sein ...
    Klar. Und die Leasinggebühren für den Ferrari sind auch drin.....

  12. Re: 1 Mio klar

    Autor: zilti 13.10.17 - 18:38

    Mit nem Klappspaten, ein paar LWL-Kabelrollen und etwas Proviant mach ich dir das auch in ein paar Tagen für nen Lappen...

  13. Re: 1 Mio klar...und wieviel wollten die Anderen?

    Autor: Ovaron 13.10.17 - 19:11

    Matty194 schrieb:
    --------------------------------------------------------------
    > Bzw wie viel hat 1und1 verlangt?
    > Oder eines der anderen BREKO, VATM,
    > whatever Mitglieder?

    DAS ist mal eine gute Frage. Die wäre eines echten Journalisten würdig, mal sehen ob sich so jemand findet sie zu stellen und die Antworten auf golem zu präsentieren.

  14. Re: 1 Mio klar

    Autor: Warrior_242 13.10.17 - 19:35

    Matty194 schrieb:

    > Ist das eigentlich normal dass man für Kostenvoranschläge News
    > veröffentlicht?
    > Bzw wie viel hat 1und1 verlangt? Oder eines der anderen BREKO, VATM,
    > whatever Mitglieder?

    Gute Frage, in der Tat. Wie wäre es mal mit ein bisschen mehr Recherche @golem.de?

  15. Re: 1 Mio klar...und wieviel wollten die Anderen?

    Autor: DumbaWumba 13.10.17 - 19:38

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS ist mal eine gute Frage. Die wäre eines echten Journalisten würdig, mal
    > sehen ob sich so jemand findet sie zu stellen und die Antworten auf golem
    > zu präsentieren.
    Steht doch im Artikel.

    "Aber statt 1 Millionen Euro an die Deutsche Telekom zahlt der Wirt nun auch nur 74,95 Euro monatlich."

  16. Re: 1 Mio klar...und wieviel wollten die Anderen?

    Autor: Matty194 13.10.17 - 19:59

    Was so gesehen ja erstmal falsch ist und nicht die Antwort auf die Frage ist.

    Es geht darum wie hoch der Kostenvoranschlag für die Glasfaserleitung der anderen Anbieter ist.

    Zumal die 74,95¤ zzgl. MwSt. sind. Muss die nicht doch noch abgeführt werden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.17 20:03 durch Matty194.

  17. Re: 1 Mio klar

    Autor: senf.dazu 13.10.17 - 20:11

    > Blöd halt nur, dass ne Million wohl nie zu verdienen ist.

    Wieso 1 Mio / (120¤*12) = 694 Jahre.

    Die Kosten von 1 Mio/8km = 125 ¤/m sind in fürs Kabel ziehen in unbefestigtem Gelände wohl auch etwas hoch gegriffen - das ist ja wohl eher der Preis den man in der Stadt braucht um Asphalt oder Gehwege aufzureißen und wieder fachgerecht zuzumachen. Mit dem Kabelpflug gehts wohl billiger - auch wenn man dort die Variante für Walt braucht .. Übrigens es gibt dort ganz normale Straßen .. Ob's Wasser und Strom gibt weiß ich natürlich nicht so genau ..

    Außerdem gibt's vielleicht auch 10 Hütten auf dem Weg bzw. in der Gegend.

    Und letztlich zahlt ein Hüttenbetreiber schätzungsweise auch nicht den Privattarif.

    Also werden aus den den 694 Jahren locker z.B. 20x weniger.

    Und 30 Jahre sollte ne Glasfaser eigentlich halten ..

    Und nicht ganz D. ist derart ungünstig sondern nur ein kleiner Teil - sprich das man an dieser speziellen Leitung nichts verdienen kann kann man quersubventionieren.

    Geschickter wär's natürlich beim Straßenbau die Leerrohre für alle Versorgungsleitungen gleich mit zu verlegen ..

    Nicht vergessen Fremdenverkehr ist einige der wenigen Einnahmequellen in der Gegend - und die Gäste lassen sich nicht mit Plumpsklo und Lagerfeuer (sprich Satelliteninternet) bei der Stange halten. Auch wenn man manchmal den Eindruck hat das es sich im Harz eher um gastronomisches Entwicklungsland handelt. Oben auf dem Brocken kann man sich entweder an der Bude seine Plastikschüssel Eintopf abholen - oder in das "Restaurant" mit Tischen draußen gehen - da muß man dann aber selbst in den Laden wandern und bekommt dort an der Theke seine Plastikschüssel Eintopf. Anstehen gehört wohl nach wie vor zum Lokalkolorit.

    ;-)



    8 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.17 20:27 durch senf.dazu.

  18. Re: 1 Mio klar

    Autor: berritorre 13.10.17 - 20:18

    So mache ich das auch, wenn ich ein Projekt nicht machen will. Man kann dem Kunden ja meist nicht direkt sagen, dass man keinen Bock hat. Dann macht mal halt einen Kostenvoranschlag, der sich gewaschen hat. Wenn der Kunde dann trotzdem annimmt, dann muss man halt durch, kassiert ja aber auch ein Schmerzensgeld. Ähnlich wird es bei der Telekom auch sein. Sie haben keinerlei Interesse die 10 Hütten mit Glasfaser zu versorgen (warum muss es eigentlich Glasfaser sein, wenn offensichtlich dieses Satellitenzeugs mit wesentlich weniger up- und download speed und mit nur 25GB Daten auch reichen würde. Kriegt man das über normales DSL nicht hin? Wieviel würde LTE mit 25GB Daten kosten?

  19. Re: 1 Mio klar

    Autor: holgerscherer 13.10.17 - 22:04

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 30/2 Mbit/s und ~200ms Latenz

    Die Latenz liegt um 780ms.

    -h
    (hat unter anderem auch eine Schüssel von Filiago)

  20. Re: 1 Mio klar

    Autor: bombinho 14.10.17 - 01:06

    Das Problem ist, fuer LTE muesste auch eine Glasfaser gelegt werden. Wenn ich mich recht an den originalen Artikel erinnere, dann gibt es dort nicht einmal eine stabile GSM-Verbindung.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. KMS GmbH & Co. KG, Denkingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51