Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tiangong-1: Viel Aufregung um ein…

Bayern 3 gestern nachmittag...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: David64Bit 28.03.18 - 08:35

    Ich dachte ich hör nich recht. Laufend die Wiederholung der Frage "Können die Teile uns denn auf den Kopf fallen und Menschen böse verletzen? Das wäre ja eine Katastrophe...".

    Und obwohl die Expertin dann erklärt hat, dass man sich keine sorgen machen muss, wurde die Frage dauernd wiederholt. Was soll die Panikmache denn eigentlich...?

  2. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: mimimi123 28.03.18 - 09:51

    Wenn du Bayern 3 hörst, dann kennst du wahrscheinlich auch die Mitbürger hier aus meiner Gegend. Besser als mit rechten Ansichten und Drogen - äh sorry, soweit ist hier ja streng verboten - Alkohol kann man bayrische Dummbatzen kaum ködern an was dranzubleiben und mitzuhören.

    Da finde ich ist Effekthascherei wegen ner Raumstation geradezu harmlos und wissenschaftlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.18 09:52 durch mimimi123.

  3. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: LordSiesta 28.03.18 - 10:34

    Bayern 3 hat sich ja auch jahrelang bemüht (und es endlich geschafft), sich unter das Niveau von Antenne Bayern* zu begeben. Wundert mich nicht, was du da beschreibst.

    * wurde mal in einem anderen Forum als »Bild-Zeitung zum Hören« beschrieben

  4. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: osolemio84 28.03.18 - 11:26

    In Bayern kann man eigentlich nur FM4 guten Gewissens hören, zumindest so weit der Empfang reicht.

  5. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: genab.de 28.03.18 - 14:17

    Bayern:

    du wohnst in einem Dorf. Fährst ein BMW für 100 000 Euro. Bekommst aber kein FM4 rein, DAB schon gar nicht. Hast kein Handy netz für Webstream. Und Zuhause auch nur DSL1000...


    Berlin:

    du wohnst in einer Stadt, fährst Farad. Hast überall LTE/ kostenloses WLAN, DAB, kannst alle Radiosender der Welt hören. Und du hast Zeit, weil du keinen Job hast..


    Das ist nicht meine Meinung, sondern das sind so Argumente wie der mimimi123 sie verwenden würde..

  6. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: DeathMD 28.03.18 - 16:18

    Ihr bekommt FM4 rein? Wir sprechen von dem?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: LordSiesta 28.03.18 - 18:24

    Genau der. Der ORF sendet richtig stark, den empfängt man sogar in München (zumindest draußen, in meinem Kellerloch reicht es bloß für FM4 und das auch nur, wenn das Wetter passt).

  8. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: mimimi123 28.03.18 - 18:36

    > Das ist nicht meine Meinung, sondern das sind so Argumente wie der
    > mimimi123 sie verwenden würde..
    Hey, wenns nicht deine Meinung ist dann lass es lieber, denn sowas hätte ich nicht von mir gegeben. :-)

    Auch wenn mir das pauschalisieren wirklich Leid tut, sollte nicht so rüberkommen - hier wohnen überwiegend normale Menschen. Aber die Deppen hört man hier halt am lautesten.

  9. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: David64Bit 28.03.18 - 20:51

    LordSiesta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bayern 3 hat sich ja auch jahrelang bemüht (und es endlich geschafft), sich
    > unter das Niveau von Antenne Bayern* zu begeben. Wundert mich nicht, was du
    > da beschreibst.
    >
    > * wurde mal in einem anderen Forum als »Bild-Zeitung zum Hören« beschrieben

    Ich hab lange Zeit Antenne Bayern boykottiert. Das werde ich jetzt auch mit Bayern 3 machen. Bayern 1 "geht noch"...

  10. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: David64Bit 28.03.18 - 20:52

    mimimi123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn mir das pauschalisieren wirklich Leid tut, sollte nicht so
    > rüberkommen - hier wohnen überwiegend normale Menschen. Aber die Deppen
    > hört man hier halt am lautesten.

    Dem Stimme ich zu. Zum Glück ist das hier ein "relativ" Roter Fleck Bayerns. SPD Bürgermeister, zweiter Bürgermeister ist von den Linken, die CSU hat zwar die Landtagswahl hier gewonnen, aber nur extrem knapp.

    Und das obwohl hier sehr viel Landleben ist...der typische Bauer wählt wohl auch nich unbedingt CSU ;)

  11. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: David64Bit 28.03.18 - 20:54

    Witzigerweise hab ich aufm Weg nach Rosenheim teilweise besseren ORF Empfang, als die Bayrischen Sender.

    Nett fand ich ja auch, dass ORF den Braunen ziemlich deutlich die Löffel langezogen hat...das hat nur nich lang gehalten. Kaum war die Wahl gewonnen kam auch leicht angebräunte Soße von denen.

  12. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: osolemio84 28.03.18 - 22:04

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr bekommt FM4 rein? Wir sprechen von dem?

    Ich glücküberweise ja. In grossen Teilen Nieder- und Oberbayerns habe ich Empfang :)

  13. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: osolemio84 28.03.18 - 22:10

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LordSiesta schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bayern 3 hat sich ja auch jahrelang bemüht (und es endlich geschafft),
    > sich
    > > unter das Niveau von Antenne Bayern* zu begeben. Wundert mich nicht, was
    > du
    > > da beschreibst.
    > >
    > > * wurde mal in einem anderen Forum als »Bild-Zeitung zum Hören«
    > beschrieben
    >
    > Ich hab lange Zeit Antenne Bayern boykottiert. Das werde ich jetzt auch mit
    > Bayern 3 machen. Bayern 1 "geht noch"...

    "Boykottiere" ich fast zwangsläufig. Ich kann das "Wir sind die besten/wir sind die tollsten" und die selbstverliebten Moderatoren nicht mehr hören. Dazu immer diesselben uralten Schinken & Schrott aus den internationalen Charts, aber Hauptsache "Bayerns bester Musikmix" :D Lang lebe FM4, im wahrsten Sinne des Wortes. Die neue österr. Regierung spekuliert nämlich bereits damit, FM4 einzustampfen da offenbar allzu alternativ und regierungskritisch.

  14. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: osolemio84 28.03.18 - 22:12

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Witzigerweise hab ich aufm Weg nach Rosenheim teilweise besseren ORF
    > Empfang, als die Bayrischen Sender.
    >
    > Nett fand ich ja auch, dass ORF den Braunen ziemlich deutlich die Löffel
    > langezogen hat...das hat nur nich lang gehalten. Kaum war die Wahl gewonnen
    > kam auch leicht angebräunte Soße von denen.

    Vielleicht wurde bereits Personal ausgetauscht (so wie beim österr. Verfassungsschutz eben auch) oder politisch Druck ausgeübt...?

  15. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: George99 02.04.18 - 10:44

    Den kriege ich selbst in Norddeutschland rein.

    Mit dem billigen Internet-Küchenradio von Aldi 😉

  16. Re: Bayern 3 gestern nachmittag...

    Autor: freebyte 02.04.18 - 23:54

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll die Panikmache denn eigentlich...?

    Weil der Sender endlich was gefunden hat mit dem er "Inhalt" produzieren kann - sowas geht natürlich in Dauerschleife über den Sender.

    Das Gegenstück dazu in Hessen ist "HR Inforadio" wo unter dem Deckmantel "Thema des Tages" 12 Stunden Bullshit mit Audiomaterial von Spendensammelkonzernen wie DUH oder Greenpeace gesendet wird.

    fb

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Grand City Property, Berlin
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. m-tec-mathis technik gmbh, Neuenburg
  4. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

  1. IT-Sicherheit: Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business
    IT-Sicherheit
    Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business

    Die Netzwerkinstallation der österreichischen Banking-Software ELBA-business ließ sich übernehmen - mitsamt darunterliegendem System. Der Angriff war aufwendig, aber automatisierbar.

  2. Geheimdienstchefs im Bundestag: Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig
    Geheimdienstchefs im Bundestag
    Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig

    Zum zweiten Mal stehen die Chefs der drei deutschen Nachrichtendienste im Bundestag Rede und Antwort. Der neue Verfassungsschutzpräsident Haldenwang zeigt dabei, dass er sehr ähnliche Wünsche wie sein geschasster Vorgänger Maaßen hat.

  3. Bundesnetzagentur: Vodafone prüft rechtliche Schritte gegen 5G-Auflagen
    Bundesnetzagentur
    Vodafone prüft rechtliche Schritte gegen 5G-Auflagen

    Vodafone erwägt eine Klage. Die Telefónica bezweifelt die Rechtssicherheit der 5G-Vergabebedingungen und der Bitkom stellt fest, es sei nun an den Netzbetreibern zu entscheiden, ob sie den Klageweg beschreiten.


  1. 16:45

  2. 16:16

  3. 15:50

  4. 15:20

  5. 14:40

  6. 13:50

  7. 13:31

  8. 12:57