Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tofino: Mozilla will Browser-UI…

Tofino: Mozilla will Browser-UI radikal neu denken

Auf Basis aktueller Webtechniken experimentieren Mozilla-Entwickler mit einer komplett neuen Oberfläche für Browser. Dafür nimmt Mozilla-Chef Mayo auch Kontroversen in Kauf, denn das Projekt nutzt zunächst die Chromium-Engine statt der eigenen Gecko und Servo.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Mit UI technische Mängel überdecken 4

    Mingfu | 12.04.16 16:15 13.04.16 19:53

  2. Mal ganz dumm gefragt... 17

    Johnny Cache | 12.04.16 16:20 13.04.16 19:22

  3. Ich nutze Firefox kaum noch (Seiten: 1 2 ) 23

    kanser | 12.04.16 16:47 13.04.16 17:03

  4. ach Mozilla... 1

    jjfx | 13.04.16 15:48 13.04.16 15:48

  5. Das Bild ist schonmal fail^3 (Seiten: 1 2 ) 36

    DebugErr | 12.04.16 16:49 13.04.16 14:59

  6. Langweilige Firmen interna 3

    hannes7 | 12.04.16 16:07 13.04.16 13:27

  7. Damit noch mehr zu Seamonkey schwenken! 3

    JouMxyzptlk | 12.04.16 16:18 13.04.16 11:24

  8. Na dann, viel Glück! 9

    SoniX | 12.04.16 15:39 13.04.16 10:59

  9. Also in etwa wie Vivaldi (und Chrome(?)) 4

    F4yt | 12.04.16 16:14 13.04.16 10:32

  10. Browser Sessions 8

    M_L | 12.04.16 16:14 13.04.16 10:12

  11. Überschrift??? 2

    AllDayPiano | 13.04.16 07:08 13.04.16 08:49

  12. Gerade das Umbauen ist doch das schlimme 15

    StefanGrossmann | 12.04.16 15:50 13.04.16 08:45

  13. Boah, neee 1

    Seitan-Sushi-Fan | 13.04.16 01:16 13.04.16 01:16

  14. Hoffentlich gibt's einen Branch für Bisher-Zufriedene! 1

    MrSpok | 12.04.16 20:50 12.04.16 20:50

  15. Ansich ja nicht schlecht 1

    Keridalspidialose | 12.04.16 20:41 12.04.16 20:41

  16. Klingt wie eine Drohung... 1

    Anonymer Nutzer | 12.04.16 18:10 12.04.16 18:10

  17. Wie wärs denn mit dem alten FF wieder? 2

    Sharra | 12.04.16 16:38 12.04.16 16:50

  18. Positron 1

    lestard | 12.04.16 15:52 12.04.16 15:52

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Schmetterling International GmbH & Co. KG, Obertrubach-Geschwand
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. bei Alternate bestellen
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

  1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
    Fernsehen
    ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

    Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

  2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
    Pixel 3 XL im Test
    Algorithmen können nicht alles

    Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

  3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
    Sensoren
    Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

    Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


  1. 19:04

  2. 18:00

  3. 17:30

  4. 15:43

  5. 15:10

  6. 14:40

  7. 14:20

  8. 14:00