1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Top-Level-Domains: Wem gehören…

Ich gründe jetzt einen Satz von Firmen

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich gründe jetzt einen Satz von Firmen

    Autor: Sharra 18.11.19 - 18:00

    und nennt sie
    "United States"
    "Deutschland"
    ".Com"
    "Bizzle"

    und klage mir .us, .de, .com und .biz ein.

    Nicht weil ich sie haben wollte, aber wenn es ein paar Große träfe, würde man ganz schnell springen bei der ICANN. Da es aber nur ein paar Hinterwäldler-Länder trifft, ignoriert man dort die Problematik scheinbar einfach.

  2. Re: Ich gründe jetzt einen Satz von Firmen

    Autor: Trockenobst 19.11.19 - 04:14

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht weil ich sie haben wollte, aber wenn es ein paar Große träfe, würde
    > man ganz schnell springen bei der ICANN. Da es aber nur ein paar
    > Hinterwäldler-Länder trifft, ignoriert man dort die Problematik scheinbar
    > einfach.

    Deine Beispiele passen nicht und so einfach ist das auch nicht.
    Wir sehen ja wie das mit "Apple" immer wieder Konflikte gibt.
    Amazon ist als Firma ein stehender Begriff wie Tempo bei uns für Taschentücher gilt.

    Über die Motivationen der angeblichen Betroffenen wurde schon länger spekuliert und das führt zu wenig. Amazônia ist ein Begriff der dort schon länger auch in der Tourismusbranche benutzt wird. Wenn man wirklich was eigenes haben wollte, könnte man damit jetzt sofort los pumpen.

    Aber darum geht es nicht. Man lebt von der irren Idee das Amazon dann halt "es einsieht" und für jede seiner 398.us.cloudstack.amazon Domains halt 398487 Milliarden Sloti abdrückt und diese Leute auch einen Cent davon sehen würden. Stattdessen holt sich Amazon einfach .amz und gut ist.

    Wenn du dann eine Spam-Virenverseuchte Mahnung von der Top Domain "einkaufserinnerung.amazon" kriegst, weißt du wenigstens das der Fischer auf dem Boot auch keinen Cent von dem Betrugsmoney kriegt.

  3. Re: Ich gründe jetzt einen Satz von Firmen

    Autor: Der mit dem Blubb 20.11.19 - 12:47

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon ist als Firma ein stehender Begriff wie
    > Tempo bei uns für Taschentücher gilt.

    Man verwendet Amazon doch nicht synonym für meinetwegen Online-Shops, so wie man Tempo für Taschentücher verwendet.

  4. Re: Ich gründe jetzt einen Satz von Firmen

    Autor: heikom36 29.11.19 - 14:40

    Der Name Deutschland für ein Unternehmen würde sofort wieder verschwinden - wäre nicht zulässig.
    Und wie will man erklären, dass man bei "Bizzle" mehr Rechte hat als bei "bizsle"?
    Dazu gibt es die schon viele viele Jahre und es wäre ziemlich schwer dann was geltend zu machen.
    Mal ein wenig nachdenken.

    Bei Domains darf ich auch zwar den Ort oder mein Heimatland im Namen nutzen. Aber nicht alleine.
    heimatort.de (sofern überhaupt verfügbar) würde Ärger bedeuten. Insbesondere dann, wenn es mehr um den persönlichen Profit als um den Ort geht.
    aber sowas wie mein-heimatort.de geht in den allermeisten Fällen in Ordnung (auf Feinheiten muss man jetzt nicht eingehen).
    Ich habe nämlich so eine Domain und mich GANZ GENAU informiert um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein. Aber auch rein gewerblich nur für mich alleine könnte Probleme bei solchen Domains geben - aber das ist nicht mein Ziel. Biete da zwar auch was gegen Geld an aber das ist in der Höhe eher die Deckung der eigenen Kosten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, München, Zwickau, Dresden
  4. AKDB, München, Regensburg, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,53€ (Release: 17. Juli)
  2. (u. a. Deals des Tages: HP 24oh, 24 Zoll LED Full-HD für 95,84€, Acer P6200 Beamer DLP XGA für...
  3. 699€
  4. (u. a. Samsung TU7079 55 Zoll (Modelljahr 2020) für 459€, Samsung LS03R The Frame QLED 49 Zoll...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  3. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
    HTTPS/TLS
    Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

    Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
    Von Hanno Böck

    1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
    2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
    3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger