Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Torrent-Tracker: Extratorrent ist…

Über wayback machine alles erreichbar. lol

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Über wayback machine alles erreichbar. lol

    Autor: LastSamuraj 18.05.17 - 18:13

    Zwei Fragen hab ich mir gerade gestellt, was bringt es ein Suchverzeichniss zu eliminieren, bzw. zu verbieten? Aber ok, wohl besser als nichts zu tun und die zweite Frage war ob die waybackmachine.org ihre inhalte dann auch löscht. Kurz überprüft und siehe da, thepiratebay.org ist 1:1 über das Archive nutzbar 😄 Hmm

  2. Re: Über wayback machine alles erreichbar. lol

    Autor: Neuro-Chef 18.05.17 - 18:19

    LastSamuraj schrieb:
    > Zwei Fragen hab ich mir gerade gestellt, was bringt es ein Suchverzeichniss
    > zu eliminieren, bzw. zu verbieten?
    Wer keine Torrents findet, lädt auch keine Dateien per Torrent runter ;-)

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

  3. Re: Über wayback machine alles erreichbar. lol

    Autor: fuzzy 18.05.17 - 18:33

    Naja, die Inhalte beim Internet-Archiv sind dann doch eher wenig interaktiv. Und solange kein neues Zeug dazukommt ist da höchstens nostalgischer Wert. Die Torrents sterben ja früher oder später, wenn alle Seeder weg sind.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  4. Re: Über wayback machine alles erreichbar. lol

    Autor: redwolf 18.05.17 - 21:22

    Einfach google suche nutzen, ans ende der Seite scrollen und in der DMCA-Klageschrift den Link finden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.05.17 21:22 durch redwolf.

  5. Re: Über wayback machine alles erreichbar. lol

    Autor: LastSamuraj 19.05.17 - 07:29

    Genau das mache ich schon seit Monaten, wenn ich etwas nicht finde. Und ich denke mir dann immer, dass es ein schlechter Witz sein muss :-D

  6. Re: Über wayback machine alles erreichbar. lol

    Autor: chefin 19.05.17 - 09:27

    Ihr denkt in Stunden oder Tage, die denken in Monate oder Jahre.

    90% derer die es wollen holen es sich innerhalb der ersten Woche. Danach sind die Downloads peanuts. Ein Torrent der dort gelistet ist ist eh verbrannt. Und die welche Torrents saugen, wissen auch wohin sie ausweichen müssen um es woanders zu finden.

    Aber die Hürden für Neueinsteiger werden höher, die Seiten sind schlechter zu finden, Archive nutzen da auch nicht so viel, weil man ja immer auch seeder haben muss. Wenn du den Nachwuch stark erschwerst, bekommst du gleichzeitig den verstärkenden Effekt, das die welche sich durchkämpfen und doch irgendwie es hinbekommen, auf viel zu wenige Quellen stossen und dann um so mehr frustiert sind. Statt belohnt zu werden, weil man allen Schwierigkeiten zum Trotz etwas geschafft hat, wird man frustiert mit Wartezeiten und dauerlaufenden PCs. Nicht jeder kann diese Kosten bei den Eltern abladen.

  7. Re: Über wayback machine alles erreichbar. lol

    Autor: Neuro-Chef 19.05.17 - 15:29

    chefin schrieb:
    > Statt belohnt zu werden, weil man allen
    > Schwierigkeiten zum Trotz etwas geschafft hat, wird man frustiert mit
    > Wartezeiten und dauerlaufenden PCs. Nicht jeder kann diese Kosten bei den
    > Eltern abladen.
    *rofl*
    Ohne jetzt den Stromverbrauch eines PCs oder Notebooks knapp über idle ausrechnen zu wollen; zur Not bekommt man einen VPS für 10¤ im Monat, der dann 24/7 Torents saugen kann. Nur halt bei der knappen Plattenkapazität nicht so viele auf einmal :D

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technologie GmbH, Mönsheim
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Hirschvogel Komponenten GmbH, Schongau
  4. EMIS ELECTRICS GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vor Abstimmung Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  3. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab

  1. Spielesteuerung: Microsoft will mal wieder Mausunterstützung für die Xbox One
    Spielesteuerung
    Microsoft will mal wieder Mausunterstützung für die Xbox One

    Gemeinsam mit Razer möchte Microsoft auf der Xbox One noch vor Ende 2018 Unterstützung für Maus und Tastatur anbieten, berichten US-Medien. Entwickler haben möglicherweise bereits Dev Kits erhalten.

  2. Gaming Disorder: London plant staatlich finanziertes Zentrum für Onlinesucht
    Gaming Disorder
    London plant staatlich finanziertes Zentrum für Onlinesucht

    Nach der umstrittenen Einstufung von Spielesucht (Gaming Disorder) als Krankheitsbild durch die Weltgesundheitsorganisation WHO entsteht in London das erste staatlich unterstützte Zentrum, das Betroffenen helfen will. Später könnten weitere Formen der Onlinesucht dazukommen.

  3. OxygenOS: Akku des Oneplus 6 soll nach Update kürzer durchhalten
    OxygenOS
    Akku des Oneplus 6 soll nach Update kürzer durchhalten

    Im offiziellen Forum von Oneplus mehren sich Stimmen von Nutzern, die eine kürzere Akkulaufzeit nach dem Update des Oneplus 6 auf die jüngste OxygenOS-Version beklagen. Demnach soll das Smartphone nicht mal mehr einen Tag lang durchhalten.


  1. 17:18

  2. 16:20

  3. 16:00

  4. 15:35

  5. 15:12

  6. 14:53

  7. 13:50

  8. 13:30