1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touch Zero One: Swatch-Chef…

Große Klappe, Nix dahinter

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Große Klappe, Nix dahinter

    Autor: prof_kai 23.08.15 - 13:05

    -- Vor der Swatch Veröffentlichung: Da kommt man was revolutionäres, viel besser als Apple...
    -- Nach der Veröffentlichung (die fast niemand mitbekommen hat): Ja...uhm...aber Apple ist doch auch nicht besser...
    -- Wenn es in Vergessenheit gerät: Wir möchten uns auf neue Geschäftsfelder fokussieren. Da haben wir was ganz großes geplant....bla bla bla


    Immer diese Freizeit-Che-Guevaras, die den großen Kampf gegen die "Machthaber" ankündigen und dann nur mist liefern.

  2. Re: Große Klappe, Nix dahinter

    Autor: Garius 23.08.15 - 18:16

    Muss mal doof fragen. Was hat er denn revolutionäres angekündigt? M.M.n. nur eine Akkutechnologie, an die derzeit noch gearbeitet wird. Und ansonsten hat er doch recht. Die derzeitigen Smartwatches sind viel zu früh auf den Markt geworfen worden. Zum Zurückschreiben muss man eh das Handy rausholen und die Akkuleistung reicht vorne und hinten nicht. Dann doch lieber auf's Wesentliche konzentrieren.

  3. Re: Große Klappe, Nix dahinter

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 24.08.15 - 04:27

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss mal doof fragen. Was hat er denn revolutionäres angekündigt? M.M.n.
    > nur eine Akkutechnologie, an die derzeit noch gearbeitet wird. Und
    > ansonsten hat er doch recht. Die derzeitigen Smartwatches sind viel zu früh
    > auf den Markt geworfen worden. Zum Zurückschreiben muss man eh das Handy
    > rausholen und die Akkuleistung reicht vorne und hinten nicht. Dann doch
    > lieber auf's Wesentliche konzentrieren.

    dito!

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  4. Re: Große Klappe, Nix dahinter

    Autor: JTR 24.08.15 - 06:41

    Hayek muss niemanden mehr etwas beweisen. Der Erfolg seiner Firma gibt ihm Recht. Und eine ausgereifte Smartwatch die auch ohne Smartphone funktioniert und min. eine Woche Laufzeit hat, konnte ich noch nirgends entdecken. Zudem sind die meisten recht klobig vergleicht man sie mit einer normalen Uhr.

  5. Re: Große Klappe, Nix dahinter

    Autor: miauwww 24.08.15 - 09:35

    prof_kai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -- Vor der Swatch Veröffentlichung: Da kommt man was revolutionäres, viel
    > besser als Apple...
    > -- Nach der Veröffentlichung (die fast niemand mitbekommen hat):
    > Ja...uhm...aber Apple ist doch auch nicht besser...


    Das kann man auch von Appel sagen gegenüber seinen direkten Konkurrenten. Erst großes Marketinggequatsche - und die SW taugt dennoch wenig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück
  4. medavis GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. 34,49€
  3. 8,99€
  4. 8,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme