1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Touch Zero One: Swatch-Chef…

uhren ... zählautomaten ... computer ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. uhren ... zählautomaten ... computer ...

    Autor: Moe479 23.08.15 - 13:04

    ... apperate und geräte ... alles das gleiche, auch am handgelenk.

  2. Re: uhren ... zählautomaten ... computer ...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.15 - 13:35

    in dem fall ist da sogar was dran. uhren dienen doch als zeitmesser und statussymbole. swatch hat eigentlich eher immer ersteren markt bedient. und zeitmesser braucht heute kein mensch mehr bzw. zeitmessung ist ein "abfallprodukt" von... so ziemlich jedem elektronischen gerät.

  3. Re: uhren ... zählautomaten ... computer ...

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 24.08.15 - 04:36

    moppler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in dem fall ist da sogar was dran. uhren dienen doch als zeitmesser und
    > statussymbole. swatch hat eigentlich eher immer ersteren markt bedient. und
    > zeitmesser braucht heute kein mensch mehr bzw. zeitmessung ist ein
    > "abfallprodukt" von... so ziemlich jedem elektronischen gerät.

    Ja, eine schöne Taschen- bzw. Armbanduhr ist was tolles. So eine mechanische ohne Batterie die sich durch das normale bewegen des Armgelenks selbstständig aufzieht. Gerade zu runden Geburtstagen ein absolut unschlagbares Geschenk. Limitierten Auflagen (2500 Euro + X) taugen im schlimmsten Fall sogar noch als Wertanlage. Dafür gibt es immer Abnehmer. Swatch stellt aber großenteils nur Uhren-Fastfood her. Ich zumindest verbinde den Markennamen inzwischen mit "billiger Massenware".

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  4. Re: uhren ... zählautomaten ... computer ...

    Autor: Niaxa 24.08.15 - 07:34

    Naja eine Uhr war auch vor den Smartwatches eher ein Schmuckstück als ein Zeitmessungsirgendwasgedöns. Und da stinken alle Smartwatches ab. Durch die Bank dick hässlich und und und.

  5. Re: uhren ... zählautomaten ... computer ...

    Autor: JTR 24.08.15 - 07:44

    Dann schaue dir mal die Zahlen von Swatch an, welche Gewinne die mit diesem "Abfall" fahren. Und selbst die billigste Swatch sieht tausend mal besser aus als jede Smartwatch. Selbst die von Apple ist ein Bomber und will ich so nicht an meinem Handgelenk. Und eben, die Laufzeiten. Eine Uhr will ich maximal einmal in der Woche aufladen und sie soll alle Funktionen auch ohne zusätzliche Smartphone bieten, sonst sehe ich den Sinn in so einem Gerät nicht.

  6. Re: uhren ... zählautomaten ... computer ...

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.15 - 07:56

    Apple kann ja auch aus Scheisse Gold machen. Ist wie die Kirche die Jünger glauben alles und Kaufen alles.

    Hayek weiss was er macht, er ist noch einer der letzen Unternehmer die es gibt und kein "CEO".
    Schauen wir mal wie sich die Apple-Watch entickelt.

  7. Re: uhren ... zählautomaten ... computer ...

    Autor: Trollfeeder 24.08.15 - 08:23

    Sowas?^^

    Link

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  8. Re: uhren ... zählautomaten ... computer ...

    Autor: Trollfeeder 24.08.15 - 08:26

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann schaue dir mal die Zahlen von Swatch an, welche Gewinne die mit diesem
    > "Abfall" fahren. Und selbst die billigste Swatch sieht tausend mal besser
    > aus als jede Smartwatch. Selbst die von Apple ist ein Bomber und will ich
    > so nicht an meinem Handgelenk. Und eben, die Laufzeiten. Eine Uhr will ich
    > maximal einmal in der Woche aufladen und sie soll alle Funktionen auch ohne
    > zusätzliche Smartphone bieten, sonst sehe ich den Sinn in so einem Gerät
    > nicht.

    Da wirst du aber noch lange warten müssen. Weil viel Power und lange Laufzeit in einem miniaturisierten Gehäuse wird so schnell nichts werden. Und seien wir mal ehrlich die G-Shock oder Suntoo sind auch nicht gerade klein.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  9. Re: uhren ... zählautomaten ... computer ...

    Autor: voessi 09.09.15 - 10:30

    Ja das sehe ich auch so! Eine Uhr kann auch eine Wertanlage sein, allerdings würde ich eine Uhr, welche ich als Wertanlage besitze nicht wirklich trage! Swatch habe lange getragen, aber ich muss auch sagen, dass die für mich eher Massenware produzieren! Ich habe mich vorhin auf [www.uhrcenter.de] umgesehen und die Uhren dort sind schon mehr nach meinem Geschmack. Geschmack ist allerdings auch unterschiedlich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Zeuthen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-10%) 8,99€
  3. (-10%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus