1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Transiki: OpenStreetMap-Gründer…

10jimmyWalesPunkte-grundlagenliteratur unbekannt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10jimmyWalesPunkte-grundlagenliteratur unbekannt

    Autor: kg goxogxogxlg 16.10.10 - 14:28

    Die 10 punkte-liste von jimmy wales oder wie der wikipediagründer heisst, sind wohl unbekannt.

    Und die forenidee, das androidhandies im zug grade an google oder realVerkehr melden, wo sie sind, damit man REALTIMEsofort sieht, das man den zug kriegt, der normalerweise vor der nase wegfährt, rückt damit auch näher.
    Denn dann hat man die topologie der erreichbarkeit und kann moderne trivialpatentierbare routingkarten als app anzeigen.
    Ein traum wurd wahr.
    Aber wer kein öpnv nutzt, der weiss auch nicht, das man zb im ruhrgebiet viele möglichkeiten hat. Aber auch sonst. Man kriegt das nur nicht so mit.

    Darauf basierend minitaxidienste. Zb wenn öpnv dünner ist, also wochenenende.
    Aber dafür gibts noch leider kein bürger-net(whitelistbasiert) und keine datentarife in ausreichender masse.

  2. Re: 10jimmyWalesPunkte-grundlagenliteratur unbekannt

    Autor: Jeem 16.10.10 - 14:44

    Hallo Siga. Ist Dir langweilig? :-)

  3. Re: 10jimmyWalesPunkte-grundlagenliteratur unbekannt

    Autor: Meej 16.10.10 - 14:58

    Hallo Siga. Ist Dir langweilig? :-)

  4. Re: 10jimmyWalesPunkte-grundlagenliteratur unbekannt

    Autor: Klugpeiffer 16.10.10 - 15:26

    Dafür das du hier anscheinend ein wenig auf die Tube drücken möchtest, ignorierst du relativ erfolgreich sämtliche Regeln des deutschen Schriftwesens.

  5. Re: 10jimmyWalesPunkte-grundlagenliteratur unbekannt

    Autor: hcohxogxlgx 16.10.10 - 15:33

    Ich poste vom phone.
    Beschwer dich bei opera mini für die fehlende tippfehler-vermeidungs-hilfe.

  6. Re: 10jimmyWalesPunkte-grundlagenliteratur unbekannt

    Autor: Klugpeiffer 16.10.10 - 17:03

    Lasse ich nicht gelten.

    Wenigstens ein gewissen Maß an Groß- und Kleinschriebung und Zeichensetzung sollte man beherzigen, insbesonders wenn man so einen "hochtrabenden" Text verfasst.

  7. Re: 10jimmyWalesPunkte-grundlagenliteratur unbekannt

    Autor: lhoh ogxogxig.oh 16.10.10 - 18:59

    Das schreiben meist nur diejenigen, die sich für die Besserwisserklasse halten.
    Groß/Kleinschreibung
    ... ist für Schwächlinge.
    ... Warmduscher.
    ... Strombergnachspieler.
    ... ***-Wähler
    ... Leute die irrelevant sind, weil sie nichts beizutragen (zur Gesellschaft, zum Thread, zu Diskussionen) haben.
    ... Leute die ihre Nachbarn bei der GEZ anmelden "weil es Pflicht ist" (Werbezitat).
    ... Leute die angebundene Dackel vor dem Supermarkt treten.
    ...

  8. Re: 10jimmyWalesPunkte-grundlagenliteratur unbekannt

    Autor: Grundladen sind bekannt 17.10.10 - 12:18

    Wikipedia-Gründer - Zehn Dinge, die frei sein müssen
    05.08.2005

    Dafür sind die meisten schon zu jung.
    Jeder Checker kennt das natürlich. So wie bofh, quiche-c, goto|c|hph|... considered harmful, Gödel proofs perfect programs possible u.ä. Grundlagenliteratur.

    Aber dann über flache Witze bei Nerd-TV bzw. IT Crowd lachen, obwohl man die Basics schon nicht drauf hat und an Spinat oder die (als falsch bewiesenen) 50-Ethernet-% oder md5 (vor ein paar Jahren "geknackt") glaubt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (gn) als Anwendungsbetreuer für klinische Informationssysteme
    Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Head of Product Softwaresolution therapie (m/w/d)
    MediFox GmbH, deutschlandweit
  3. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  4. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de