1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Transiki: OpenStreetMap-Gründer…

In der OSM Datenbank bereits vorhanden

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. In der OSM Datenbank bereits vorhanden

    Autor: Mapper 16.10.10 - 17:36

    In der OSM Datenbank sind ÖPNV Linien bereits vorhanden
    gerendert anschaubar unter http://öpnvkarte.de/

  2. Re: In der OSM Datenbank bereits vorhanden

    Autor: Froggi3 16.10.10 - 19:20

    Die Linien ja, aber (noch) nicht die Fahrpläne.

  3. Re: In der OSM Datenbank bereits vorhanden

    Autor: krypto-zoologie 16.10.10 - 21:04

    Das ist eine Dimension mehr. Das übersteigt das Vermögen...

    Die meisten haben ja ein Auto (eigenes oder Mamis).

    Schon traurig, das Hate-Discussionen wichtiger sind... .

    Ich würde bevorzugen, das man realtime editieren kann vom daten-Handy. Das geht bei OSM leider extrem schlecht. Früher hat man halt im auto gesessen, per laptop+bluetooth-maus geloggert und zu hause die Daten eingetragen.
    Das ist retro. Heute fährt man die straße und trägt nach, was einem grade passt. Zuerst die Straße, dann bushhaltestellen, dann die linien davon, dann fotos von den fahrplänen, die für 1 cent von Nordkoreanern eingetippt werden (oder jemand anderem dessen paritätisches Einkommen noch höher ist und der auch von 1 Cent locker und noch besser einen Tag leben kann. Aber solche Armut kennen Mami-Autofahrer ja nicht), dann fotos aller geschäfts-infos (öffnungszeiten,...) usw.
    Photo-upping ist bei OSM auch noch nicht etabliert. Ich würde gerne Straßenschilder auf dem land fotografieren als "beweis", weil die Namen schon mal mittendrin ändern oder halt wenn was falsch ist. Vom Handy ohne JEGLICHE nennenswerte insbesondere unnötige Arbeit... .

    Aber na gut.
    Mal sehen wie die apis von open-buslinie sind.
    die normalen osm-editoren sind dafür ja nicht primär ausgerichtet, in der buslinie zu sitzen und auf den knopf vom handy zu drücken, wenn man an einer haltestelle hält oder vorbeifährt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter IT-Sicherheit für die Sparte Organisation und Personal (w/m/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  2. Junior Inhouse Consultant SAP Logistik mit Schwerpunkt PP (w/m/d)
    AL-KO THERM GMBH, Jettingen-Scheppach
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  4. Fachinformatikerin / Fachinformatiker - Datenverarbeitung
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dokumentation Gute Nacht, Oppy: Kleiner Rover, große Gefühle
Dokumentation Gute Nacht, Oppy
Kleiner Rover, große Gefühle

Eine Dokumentation mit grandiosen Effekten erzählt die erstaunlich vermenschlichte Geschichte zweier Rover, die den Mars erkunden.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Raumfahrt Nasa und Esa ändern Plan zur Bergung von Marsproben
  2. Marskolonie Das Leben auf dem Mars wird laut Musk entbehrungsreich sein

80 Plus: Netzteile richtig auswählen
80 Plus
Netzteile richtig auswählen

Bei jedem Rechnerkauf stellt sich die Frage nach dem Netzteil: Reichen eigentlich 500 Watt oder sollte man lieber der Empfehlung mit 850 Watt folgen?
Ein Test von Martin Böckmann

  1. Brandgefahr Der 12VHPWR-Stecker hat ein Problem
  2. MEG Ai1300P PCIE5 MSI hat das erste ATX-3.0-Netzteil
  3. Galliumnitrid Anker präsentiert kompakte GaN-Ladegeräte

Sicherheitsüberprüfungen bei IT-Jobs: Puff, puff, pass?
Sicherheitsüberprüfungen bei IT-Jobs
Puff, puff, pass?

Wer kifft, besteht eher keine Sicherheitsüberprüfung. Doch für viele IT-Jobs ist das Bedingung. Auch wenn bald das Cannabis legalisiert wird?
Von Lennart Mühlenmeier

  1. Ola Källenius Mercedes-Chef verneint Mangel an Softwarespezialisten
  2. IT-Auftragsplattform Fiverr Harter Preiskampf, wenig gute Projekte
  3. Techbranche in den USA Einstellungsstopp auch bei Apple