Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz starkem Zuwachs: Nur 45 Prozent…

Trotz starkem Zuwachs: Nur 45 Prozent der Haushalte nutzen HD-Fernsehen

Nicht einmal die Hälfte der deutschen Fernsehhaushalte nutzen HD-Sender. Doch der Anteil wächst stetig. Die meisten Zuschauer erhalten das HD-Signal über Satellit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Dass es so viele sind, verwundert mich... (Seiten: 1 2 ) 39

    g0r3 | 16.02.15 17:15 19.02.15 19:59

  2. Alle reden von UHD aber auf sat sind wir noch nicht einmal bei FULL HD also echten 1080P angekommen 17

    niceguy08151982 | 16.02.15 17:22 18.02.15 20:52

  3. Nur unverschlüsselt in HD 6

    Salzbretzel | 16.02.15 22:35 18.02.15 20:37

  4. bekommt ihr bei der HD+-Werbung auch immer... 4

    Anonymer Nutzer | 17.02.15 00:00 17.02.15 18:04

  5. 55% CDU/CSU&SPD wähler 1

    twil | 17.02.15 15:07 17.02.15 15:07

  6. Verwirrender Titel 3

    Serenity | 17.02.15 08:58 17.02.15 12:07

  7. UHD 9

    plutoniumsulfat | 16.02.15 16:24 17.02.15 11:33

  8. Das Programm wird durch HD nicht besser 5

    Sharra | 16.02.15 18:11 17.02.15 10:41

  9. HD ist nicht das Problem, HD+ ist eine Frechheit 7

    StefanGrossmann | 16.02.15 17:01 17.02.15 09:07

  10. HD+ gerade ausgelaufen 2

    maerchen | 17.02.15 08:29 17.02.15 09:07

  11. Ich habe KabelBW 2

    Mindfield | 17.02.15 08:52 17.02.15 09:00

  12. Ob HD, ob SD oder sonst ein ...D 5

    Milber | 17.02.15 07:46 17.02.15 08:21

  13. Verwunderlich... 19

    Sander Cohen | 16.02.15 16:14 17.02.15 08:13

  14. Jeder, der es bekommt, nutzt es? 1

    __destruct() | 16.02.15 19:30 16.02.15 19:30

  15. Zeige mir Deine Statistik... 4

    Ovaron | 16.02.15 16:37 16.02.15 18:19

  16. An HD-TV hab ich einge Kritiken 2

    Wimmmmmmmmy | 16.02.15 17:30 16.02.15 17:40

  17. Ich nutze HD aber aus dem Ausland, da es dort kostenlos ist 1

    Bosancero | 16.02.15 17:39 16.02.15 17:39

  18. Das wundert mich nicht, 1

    Captain | 16.02.15 16:36 16.02.15 16:36

  19. HD? Wozu??? 4

    maverick1977 | 16.02.15 16:11 16.02.15 16:22

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. ipan gmbh, München-Haar
  3. SoftProject GmbH, Ettlingen, Hannover, Köln und Frankfurt
  4. telent GmbH, Teltow (Raum Berlin)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    1. Förderung: Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten
      Förderung
      Bundesminister will Glasfaser auch in Vectoring-Gebieten

      Eine neue Förderung soll auch in Gebieten möglich sein, in denen es bereits Vectoring gibt. Nach Anlauf von drei Jahren ist der Investitionsschutz ausgelaufen.

    2. Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab
      Kabelverzweiger
      Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

      Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

    3. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
      Uploadfilter
      Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

      Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.


    1. 18:46

    2. 18:23

    3. 18:03

    4. 17:34

    5. 16:49

    6. 16:45

    7. 16:30

    8. 16:15