1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Truth Social: Donald Trump will…

Da werde ich dann nicht zensiert?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: /mecki78 21.10.21 - 14:01

    Wenn ich dort zusammen mit tausenden anderen jeden Tag schreibe, das Trump ein Lügner ist, die Wahl ohne Zweifel verloren hat, die Klimakrise real ist und dort massenhaft Bilder und Links zu objektiven Fakten verbreiten, dann wird das dort alles verbreitet und garantiert nicht gelöscht, oder? Weil sonst wäre Trump ja oben drauf noch ein Heuchler. Challenge accepted.

    /Mecki

  2. Re: Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: CraWler 21.10.21 - 14:14

    Man könnte dort auch super trollen. Satire Verschwörungstheorien verbreiten die absichtlich besonders lächerlich sind um sich über die echten Verschwörungsideologen lustig zu machen. Mal sehen ob die dann wirklich nix zensieren ;)

    -----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  3. Re: Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: Leviosa 21.10.21 - 14:24

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich dort zusammen mit tausenden anderen jeden Tag schreibe, das Trump
    > ein Lügner ist, die Wahl ohne Zweifel verloren hat, die Klimakrise real ist
    > und dort massenhaft Bilder und Links zu objektiven Fakten verbreiten, dann
    > wird das dort alles verbreitet und garantiert nicht gelöscht, oder? Weil
    > sonst wäre Trump ja oben drauf noch ein Heuchler. Challenge accepted.

    Ich denke das hängt davon ab wo du deine objektiven Fakten her hast, mit sowas wie NYT, Washington Post, CNN, MSNBC etc brauchste zb. gar nicht ankommen. Sowas wäre evtl. nicht verboten zu posten aber seine Anhänger wissen welche Medien auch gerne mal wichtige Informationen weg lassen oder sie ganz umdeuten.

  4. Re: Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: bazoom 21.10.21 - 15:05

    Leviosa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /mecki78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich dort zusammen mit tausenden anderen jeden Tag schreibe, das
    > Trump
    > > ein Lügner ist, die Wahl ohne Zweifel verloren hat, die Klimakrise real
    > ist
    > > und dort massenhaft Bilder und Links zu objektiven Fakten verbreiten,
    > dann
    > > wird das dort alles verbreitet und garantiert nicht gelöscht, oder? Weil
    > > sonst wäre Trump ja oben drauf noch ein Heuchler. Challenge accepted.
    >
    > Ich denke das hängt davon ab wo du deine objektiven Fakten her hast, mit
    > sowas wie NYT, Washington Post, CNN, MSNBC etc brauchste zb. gar nicht
    > ankommen. Sowas wäre evtl. nicht verboten zu posten aber seine Anhänger
    > wissen welche Medien auch gerne mal wichtige Informationen weg lassen oder
    > sie ganz umdeuten.

    Auch Zeitungen beziehen sich bei Ihrer Berichterstattung auf Quellen...

  5. Re: Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: Leviosa 21.10.21 - 15:15

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leviosa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > /mecki78 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn ich dort zusammen mit tausenden anderen jeden Tag schreibe, das
    > > Trump
    > > > ein Lügner ist, die Wahl ohne Zweifel verloren hat, die Klimakrise
    > real
    > > ist
    > > > und dort massenhaft Bilder und Links zu objektiven Fakten verbreiten,
    > > dann
    > > > wird das dort alles verbreitet und garantiert nicht gelöscht, oder?
    > Weil
    > > > sonst wäre Trump ja oben drauf noch ein Heuchler. Challenge accepted.
    > >
    > > Ich denke das hängt davon ab wo du deine objektiven Fakten her hast, mit
    > > sowas wie NYT, Washington Post, CNN, MSNBC etc brauchste zb. gar nicht
    > > ankommen. Sowas wäre evtl. nicht verboten zu posten aber seine Anhänger
    > > wissen welche Medien auch gerne mal wichtige Informationen weg lassen
    > oder
    > > sie ganz umdeuten.
    >
    > Auch Zeitungen beziehen sich bei Ihrer Berichterstattung auf Quellen...

    Klar aber wenn die Quelle dann nicht astrein ist weil sie zb. einen bias hat oder finanzielle Interessen dann ist eine Quelle auch mal schnell unnütz. Und gerade in der USA ist ja bekannt das vor allem nicht Kollegeabsolventen Republikan wählen und Journalisten die aufs Kollege gegangen sind in den vielen fällen auch eher Links liegen und daher Demokrat wählen. Und von Neutralität halten die ja auch nicht mehr viel wenn man mal die Berichterstattung zwischen Trump und Biden/Obama vergleicht. Da sind Welten dazwischen.

  6. Re: Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: Kleba 21.10.21 - 18:50

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Satire Verschwörungstheorien verbreiten die absichtlich besonders lächerlich sind um
    > sich über die echten Verschwörungsideologen lustig zu machen.

    Wie will man da noch unterscheiden? Fand den Kinderschänder-Ring in der Pizzeria schon lächerlich genug. Aber das ganze Adrenochrom-Geraffel hat dem ganzen doch echt noch die Krone aufgesetzt.
    Wie will man das mit Satire toppen?

  7. Re: Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: forenuser 21.10.21 - 20:09

    Wie, das war keine Satire? Es gibt... Menschen... die das wirklich glauben?

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  8. Re: Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: ChMu 21.10.21 - 23:57

    Leviosa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /mecki78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich dort zusammen mit tausenden anderen jeden Tag schreibe, das
    > Trump
    > > ein Lügner ist, die Wahl ohne Zweifel verloren hat, die Klimakrise real
    > ist
    > > und dort massenhaft Bilder und Links zu objektiven Fakten verbreiten,
    > dann
    > > wird das dort alles verbreitet und garantiert nicht gelöscht, oder? Weil
    > > sonst wäre Trump ja oben drauf noch ein Heuchler. Challenge accepted.
    >
    > Ich denke das hängt davon ab wo du deine objektiven Fakten her hast, mit
    > sowas wie NYT, Washington Post, CNN, MSNBC etc brauchste zb. gar nicht
    > ankommen. Sowas wäre evtl. nicht verboten zu posten aber seine Anhänger
    > wissen welche Medien auch gerne mal wichtige Informationen weg lassen oder
    > sie ganz umdeuten.

    Welche Fakten? Wer braucht Fakten? Die waeren nur im Weg. Die Parole lautet immer, so oft wiederholen wie moeglich und es wird die Wahrheit, es wird der Fakt. Funktioniert zu absolut jedem Thema.

  9. Re: Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: pete.kl 22.10.21 - 06:44

    Weisst du, wenn Trump lügt und gesperrt wird ist es Zensur. Wenn Trump unliebsame Fakten weghaben will, sind es AGBs.


    Es wurde bereits bekannt, dass Punkt 23 der Terms of Service keine Kritik an an der eigenen Platform erlauben. David Pakman hat darüber berichtet.

  10. Re: Da werde ich dann nicht zensiert?

    Autor: goto10 22.10.21 - 12:03

    > Auch Zeitungen beziehen sich bei Ihrer Berichterstattung auf Quellen...

    Es waren offiziellen Regierungsquellen die von Massenvernichtungswaffen von Saddam Hussein berichteten und darauf hin die westlichen Medien Quellen basiert darüber berichteten? Meinst du diese Quellen? ;-)

    a) Quellen sind nicht immer zuverlässig
    b) Wer sagt dir das die Zeitungen nicht wichtige Zusammenhänge die die Quellen berichten nicht weg lassen wenn sie politisch nicht in den Kram passen?

    So einfach ist das leider nicht und für den einzeln Mensch gar nicht durchschaubar. Was hilft ist viele Zeitungen von vielen unterschiedlichen politischen Einstellungen zu lesen. Natürlich mit einem für alles offenen Mind und möglichst ohne Vorurteile. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT System Administrator (m/w/d)
    Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH, Heidelberg
  2. WLAN Administrator (m/w/d)
    willy.tel GmbH, Hamburg
  3. Specialist* Digital Production Systems
    Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  4. Information Security Architect (m/w/d)
    NEMETSCHEK SE, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Days Gone für 26,99€, Horizon: Zero Dawn - Complete Edition für 22,99€ Euro, Predator...
  2. 19,99€
  3. 6,99€
  4. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de