1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Truth Social: Donald Trump will…
  6. Thema

Taliban vs GOP

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Taliban vs GOP

    Autor: franzropen 21.10.21 - 11:02

    Die Taliban sind durchaus modern bewaffnet. Viele Waffen sind schon vor dem Abzug an sie weiter gereicht worden.

  2. Re: Taliban vs GOP

    Autor: Megusta 21.10.21 - 11:21

    Vigilante schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wir leben in einer Welt, in der die Taliban eine riesige Präsenz auf
    > Twitter haben, aber euer liebster amerikanischer Präsident zum Schweigen
    > gebracht wurde"
    >
    > Ein sehr guter Punkt. Im Kern ist die Taliban durchaus mit der GOP
    > vergleichbar, beide verfolgen identische Ziele.


    Der Krux an der Geschichte ist, dass parallel Welten entstehen, wo jeder gegen jeden ist. Glaubt ihr ernsthaft, dass auf Trumps Plattform nicht zensiert wird?

    Ich finde das Ganze einfach nur traurig, man predigt Toleranz und zusammen leben und macht das Gegenteil. Wo man nur hinschaut überall Sekten - Apple User, Ökö-Fetischisten, Feminismus und so weiter und sofort

  3. Re: Pentagon

    Autor: smonkey 21.10.21 - 11:25

    Wie viel davon gingen in Waffensysteme?

  4. Re: Pentagon

    Autor: bofhl 21.10.21 - 11:32

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie viel davon gingen in Waffensysteme?

    Sehr viel - und mit vielen davon spielen jetzt die Taliban herum!

  5. Re: Taliban vs GOP

    Autor: xSureface 21.10.21 - 11:33

    Trump wird auf seiner Plattform, sofern die jemals mal Online gehen wird, bevor der Trump ins Gras beißt, nur Leute sperren, die etwas gegen Trump haben. Wenn er denn überhaupt andere User als sich zulassen wird.

  6. Re: Pentagon

    Autor: Dumpfbacke 21.10.21 - 11:37

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie viel davon gingen in Waffensysteme?
    Die Amerikaner profitieren vom Krieg.

    Jede Rakete, die abgefeuert wird, bedeutet für den Hersteller wieder Gewinn.
    Im nahen Osten wurden einige Raketen abgefeuert. Sei es von Schiffen, Flugzeugen oder Drohnen.
    Gleichzeitig können sie dadurch ihre Systeme als kriegstauglich markieren. Die Drohnen bzw. Flugzeuge wie F-35 sind so für den Export interessanter, lassen sich leichter verkaufen.

    Von den Gewehren wollen wir gar nicht reden. Die Munition selber kostet zwar nicht viel, will aber kontinuierlich neu produziert werden.

  7. Re: Al-Qaida

    Autor: Dumpfbacke 21.10.21 - 11:42

    franzropen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war Al-Qaida, die Taliban beschränken ihren Terror auf Asien,
    > hauptsächlich Afghanistan.
    > Haben Al-Qaida oder ISIS noch offizielle Twitter-Accounts?
    Das ist, wie man in Syrien sehen konnte, eigentlich egal.

    Einer der Gründer von Al-Kaida war Osama bin Laden. Er hat seine Beziehungen ins Ausland spielen lassen, um an Benzin, Waffen und was er sonst noch brauchte, zu kommen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Qaida
    Den bedeutendsten Einfluss innerhalb von Qutbs Ideologie übte dabei seine Anschauung aus, dass viele Menschen, die sich als Muslime bezeichnen, eigentlich Gottesleugner seien.
    ... mit Osama bin Laden eröffnete Abdallah Azzam 1984 in Peschawar ein Dienstleistungsbüro, um die aus den verschiedenen arabischen Ländern kommenden jungen Männer aufnehmen, betreuen und organisieren zu können, die nach Afghanistan in den Dschihad gehen wollten.
    ---

    Die Taliban selber versuchen zur Zeit überall hin ihre Beziehungen aufzubauen und wie schnell die Anhänger ihre Flagge ändern, konnte man in Syrien sehen. Da gab es zig Untergruppen, die sich alle paar Tage neu zusammegwürfelt haben.

  8. Re: Pentagon

    Autor: the_spacewurm 21.10.21 - 11:44

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest das Pentagon haben ein paar Islamisten mit einem Verkehrsflugzeug
    > gestürmt - zählt das?


    Den Kongress hat auch die Y'All-Qaida gestürmt ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.21 11:45 durch the_spacewurm.

  9. Re: Pentagon

    Autor: M.P. 21.10.21 - 11:57

    Q-Anon oder Al-Quaida.

    Ist der Unterschied größer oder kleiner als der zwischen der "Volksfront von Judäa" und der "Judääischen Volksfront"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.21 11:57 durch M.P..

  10. Re: Pentagon

    Autor: smonkey 21.10.21 - 11:58

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr viel - und mit vielen davon spielen jetzt die Taliban herum!

    Wie viel denn nun genau, um die genannte Aussage zu rechtfertigen, die US-Regierung toleriere, wenn nicht sogar fördere tote US Soldaten um das Militärbudget zu erhöhen?

  11. Re: Pentagon

    Autor: smonkey 21.10.21 - 12:00

    Die Kosten von 3,2 - 4 Billionen (!) USD die hier zur Diskussion stehen und die ökonomischen Folgekosten des Afghanistan Kriegs berücksichtigen, sind Deiner Meinung nach also noch geringer, als die Gewinne durch Waffenexporte? Ist es das was Du sagen möchtest? Da hätte ich ganz erhebliche Zweifel daran.

  12. Re: Taliban vs GOP

    Autor: forenuser 21.10.21 - 12:13

    Megusta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich finde das Ganze einfach nur traurig, man predigt Toleranz und zusammen
    > leben und macht das Gegenteil. Wo man nur hinschaut überall Sekten - Apple
    > User, Ökö-Fetischisten, Feminismus und so weiter und sofort

    Es mag ja, und ich will es gerne so glauben, Zufall sein, aber die Selektion der genannten "Beispielsekten" lassen ahnen wo der Autor steht und wie es ggf. um seine Toleranz steht.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  2. IT Business Analyst Sales & Purchasing (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
  3. Trainee (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Softwaretester Frontend Online-Games (m/w/d)
    BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de