1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Truth Social: Trumps soziales…

Lizenzverletzung?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lizenzverletzung?

    Autor: Mimus Polyglottos 22.10.21 - 12:07

    Ist es nach der AGPLv3 nötig, schon Monate vor dem Release eines Produktes den Quellcode zu veröffentlichen? Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen... oder ist das Ganze schon frei im Netz erreichbar und damit "irgendwie" released?

    Wenn Trumps Netzwerk durch Lizenzverletzungen abgeschossen wird bin ich sehr zufrieden, trotzdem würde ich da gerne ein bisschen mehr Hintergrundinfos haben.

  2. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: jkow 22.10.21 - 12:18

    Wollte ich auch gerade anmerken. Ich denke, die Kritik geht hier ein wenig weit. Eine Webseite wurde vor Release gehackt. Viel mehr ist da gerade nicht zu erkennen.

    Es ist natürlich fraglich, ob sich Trumps Team dem weltweiten Engagement einer Hacker-Community widersetzen können wird, aber ich bin mir sicher, er wird die Angriffe für sich positiv in seiner politischen Kampagne ausschlachten können.

    Die Hacks werden sich als Bärendienst erweisen.

    Leider.

  3. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Tiles 22.10.21 - 12:19

    Das gilt ab dem Moment wo es öffentlich irgendwie zugänglich ist. Und angeblich haben sich ja schon die ersten Leute registriert.

  4. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: holminger 22.10.21 - 12:20

    Wenn das Ding gehackt wurde, muss es ja wohl online gewesen sein. Ob es ist released wurde und erst dann der Code veröffentlicht werden muss, weiß ich nicht. Rein logisch macht das keinen Sinn, dann könnte man ja streiten, ob es wirklich fertig ist.

  5. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Sharra 22.10.21 - 12:28

    Die Server laufen, jeder kann drauf zugreifen, und selbst der Entwickler der Software kann offiziell bestätigen, dass es seine Software ist. Ergo: frei zugänglich, öffentlich, damit greift die Lizenz. Aber wer bei Donny hat denn bitte schon Ahnung von Recht und Gesetz? Das sind Dinge, die nur anderen passieren.

  6. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Mgmt 22.10.21 - 12:31

    Du wärst echt so ziemlich der schlechteste Rechtsbeistand ever.

  7. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Codemonkey 22.10.21 - 12:40

    Na dann wäre er ja perfekt um Donald zu vertreten. Der sucht sich immer die besten Leute.

  8. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: stop 22.10.21 - 12:45

    Technisch gesehen hat die öffentlichkeit nichts damit zu tuen. Es muss einfach sichtbar sein.

  9. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Watson 22.10.21 - 13:23

    Allem Anschein nach steht in den Nutzungsbedingungen, dass der Code urheberrechtlich gesschützt bzw. proprietär sei.

    Solange die Nutzungsbedingungen dann nicht korrigiert werden oder der Mastodon-Code entfernt wird, bleibt es eine Lizenzverletzung.

    Da die Testumgebung über öffentlich verfügbare/verbreitete Links erreichbar war, ist dies auch eine öffentliche Verbreitung und damit lizenzrechtlich relevant.

  10. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Avarion 22.10.21 - 13:24

    Hab mir die Lizenz mal angesehen. Ich finde keinen Hinweis darauf das das Veröffentlichen des Codes erst gilt wenn man sagt: Wir sind jetzt bereit zum Release.

    Ich würde daher sagen: Sobald der Code ausserhalb des eigenen Entwicklungssystems läuft muss man veröffentlichen. Aber ich denke das müssen im Zweifelsfall die Gerichte klären.

  11. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: unbuntu 22.10.21 - 14:27

    Weil?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  12. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Jorgo34 22.10.21 - 15:31

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollte ich auch gerade anmerken. Ich denke, die Kritik geht hier ein wenig
    > weit. Eine Webseite wurde vor Release gehackt. Viel mehr ist da gerade
    > nicht zu erkennen.
    >
    > Es ist natürlich fraglich, ob sich Trumps Team dem weltweiten Engagement
    > einer Hacker-Community widersetzen können wird, aber ich bin mir sicher, er
    > wird die Angriffe für sich positiv in seiner politischen Kampagne
    > ausschlachten können.
    >
    > Die Hacks werden sich als Bärendienst erweisen.
    >
    > Leider.


    Der erste Absatz ist falsch, die Website ist öffentlich zugänglich und somit Released...

    Und yep! Er wird es dann so verpacken, dass die Hacker nur die TRUTH geheimhalten wollen!!!!
    .....

  13. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Gamma Ray Burst 22.10.21 - 15:43

    jkow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollte ich auch gerade anmerken. Ich denke, die Kritik geht hier ein wenig
    > weit. Eine Webseite wurde vor Release gehackt. Viel mehr ist da gerade
    > nicht zu erkennen.
    >
    > Es ist natürlich fraglich, ob sich Trumps Team dem weltweiten Engagement
    > einer Hacker-Community widersetzen können wird, aber ich bin mir sicher, er
    > wird die Angriffe für sich positiv in seiner politischen Kampagne
    > ausschlachten können.
    >
    > Die Hacks werden sich als Bärendienst erweisen.
    >
    > Leider.

    Warum? Die Hacks sorgen dafür das da nur die ganz radikalen hingehen werden, das sorgt dafür es klein bleibt.

  14. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Oktavian 22.10.21 - 18:35

    > Weil?

    Weil die Standard-Antwort des Juristen nicht ohne Grund "Kommt drauf an" ist.

    In der Praxis ist quasi nie etwas "ganz einfach" oder "ganz eindeutig". Jeder Einzelfall ist einmalig und eben als Einzelfall zu betrachten. In jedem Einzelfall sind die Umstände, die Motive, die Verantwortlichkeiten, das Handlungsbewusstsein usw. zu ermitteln, zu würdigen, abzuwägen. Wenn jemand auf der Ferne einen Fall als "ganz eindeutig" betrachtet und mit der Beurteilung in zwei Sätzen fertig ist, ist das ein sicheres Zeichen, dass er nun so gar keine Ahnung hat.

    Oder, wie mein Dozent dazu meinte: Wenn sie glauben, sie haben es verstanden, lesen sie es nochmal und denken sie nochmal drüber nach. Sie haben es nicht verstanden. Ganz bestimmt nicht.

  15. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: Thargon 22.10.21 - 20:15

    Sobald ein Server eine AGLP-Anwendung anbietet, muss jedem der dieses Programm verwendet der gesamte Quellcode zugänglich sein. Dabei ist es völlig egal, wer Zugriff hat und wer nicht. Wichtig ist, dass all diejenigen die auf die Anwendung zugreifen können (das können auch erst einmal nur die Entwickler sein) ebenfalls den gesamten Quellcode einsehen können.

    Das verbietet also, Nutzern die Funktionsweise der Anwendnung vorzuenthalten aber es wird dadurch auch illegitim den Entwicklern jeweils nur Teile des Codes zugänglich zu machen, wie es z.B. oft bei großen, "wertvollen" proprietären Softwareprojekten der Fall ist, damit kein Entwickler zu viel Wissen "stehlen" könnte.

    Und selbst wenn diese Trump-Ware noch im pre-Alpha-Stadium wäre, scheint sie auf AGPL-Software zu basieren (sowas wie ein Fork vielleicht?), wird aber als proprietär ausgewiesen. In diesem Fall ist völlig egal ob irgendwer Zugriff auf die Software hat, das diese "Umetikettierung" bereits eine Lizenzverletzung ist. AGPL-Code kann nie wieder proprietär werden*!

    * Es sei denn alle Entwickler stimmen dem explizit vertraglich zu. Es gibt auch manchmal Klauseln a la "kostenlos = GPL; non-GPL = 42¤/Instanz".

  16. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: zerzadha 22.10.21 - 21:52

    Gamma Ray Burst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Die Hacks sorgen dafür das da nur die ganz radikalen hingehen
    > werden, das sorgt dafür es klein bleibt.
    Das scheint mir doch arg naiv gedacht...

    >> xkcd/538/

  17. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: SupaIgel 23.10.21 - 18:55

    Wie immer disclaimer: INAL

    Aber ich würde die GPL auch erstmal so verstehen, dass die immer und sofort greift, sobald die Software irgendwo läuft. Das Szenario verstehe ich aber eher theoretisch, da es den Autoren wohl in der Praxis relativ egal ist, wenn du in deiner Dev-Umgebung "gegen die GPL verstößt", zumal das ja auch sehr inpraktikabel wäre komplett transparent zu entwickeln. Erst wenn die Software irgendwo läuft, wird es ja rechtlich auch interessant. Ich denke aber der Fall sollte hier gegeben sein. Auch wenn es nicht öffentlich lief, es wurde öffentlich beworben, es war schon irgendwie zugänglich, wenn auch vielleicht nicht gewollt, aber der Code lief und zwar nicht mehr in einer reinen Dev-Umgebung. Insofern denke ich schon das die GPL hier greifen könnte. Präker wird das ganze ja auch erst durch die Anmerkung, der habt Code sei proprietär! Genauso peinlich wir damals die tollen Luca Jungs, die über Smudo haben verlauten lassen, man würde ja durch Veröffentlichung des Codes das geistige Eigentum der Entwickler nicht würdigen und das Copyright ja so wichtig wäre nur zum am Ende auch genau gegen freie Lizenzen verstoßen zu haben und sich eben genau einen Dreck um das geistige Eigentum anderer zu scheren.

  18. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: fabiwanne 24.10.21 - 02:32

    Es kann immer Kuriositäten geben. Aber der ausdrückliche Zweck der AGPL ist es, dass der Sourcecode (im Gegensatz zur GPL) bei Onlinename der Website veröffentlicht werden muss.
    Wenn das nicht greift ist das genau so absurd, wie wenn Einbruch bei einem Einbrecher nicht zieht.

  19. Re: Lizenzverletzung?

    Autor: gaym0r 25.10.21 - 10:58

    fabiwanne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie wenn Einbruch bei einem
    > Einbrecher nicht zieht.

    Wenn du wüsstest...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Software Tester (m/f/d)
    IFCO Management GmbH, Munich, Gmunden (Austria)
  2. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. IT Business Analyst/IT Projektmanager (m/w/d)
    MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt
  4. Software Support Spezialisten (m/w/d)
    IGH Infotec AG, Langenfeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de