1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Streaming: 1&1 bietet…

Aufnahmen vorspulbar?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Aufnahmen vorspulbar?

    Autor: crazypsycho 29.12.17 - 21:35

    Die wichtigste Frage ist doch, ob man bei Aufnahmen auch vorspulen kann. Bei Entertain geht das zumindest mit SD und einigen HD-Sendern.
    War damals toll, ich hab alles immer zeitversetzt gesehen und Werbung vorgespult. Seit ich kein Entertain mehr habe, gucke ich kein TV mehr. Ohne Werbung vorspulen macht das keinen Spaß.

  2. Re: Aufnahmen vorspulbar?

    Autor: MSW112 29.12.17 - 22:07

    Vorspulen ist senderabhängig.

  3. Re: Aufnahmen vorspulbar?

    Autor: crazypsycho 29.12.17 - 22:12

    Ja die geben das schön schleierhaft an. Auf der Website steht auch nix genaues.
    So wird das nix. Also 10¤ gespart :-)

  4. Re: Aufnahmen vorspulbar?

    Autor: war10ck 30.12.17 - 19:43

    MSW112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorspulen ist senderabhängig.

    Allein dass überhaupt die Möglichkeit besteht das zu unterbinden ist völlig inakzeptabel, genauso wie Gebühren um Werbung gucken zu dürfen. Schade dass manche Menschen wirklich jeden Unsinn mitmachen, ich würde lieber heute als morgen erleben dass sich das Privatfernsehen selbst abschafft.

  5. Re: Aufnahmen vorspulbar?

    Autor: crazypsycho 30.12.17 - 23:17

    war10ck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MSW112 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorspulen ist senderabhängig.
    >
    > Allein dass überhaupt die Möglichkeit besteht das zu unterbinden ist völlig
    > inakzeptabel, genauso wie Gebühren um Werbung gucken zu dürfen. Schade dass
    > manche Menschen wirklich jeden Unsinn mitmachen, ich würde lieber heute als
    > morgen erleben dass sich das Privatfernsehen selbst abschafft.

    Ich denke das klassische Fernsehen wird über kurz oder lang eh aussterben. Früher lief noch in vielen Wohnzimmern ständig der Fernseher. Mittlerweile kenne ich viele, deren TV verstaubt. Und es werden immer mehr.

  6. Re: Aufnahmen vorspulbar?

    Autor: chefin 02.01.18 - 11:13

    war10ck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MSW112 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vorspulen ist senderabhängig.
    >
    > Allein dass überhaupt die Möglichkeit besteht das zu unterbinden ist völlig
    > inakzeptabel, genauso wie Gebühren um Werbung gucken zu dürfen. Schade dass
    > manche Menschen wirklich jeden Unsinn mitmachen, ich würde lieber heute als
    > morgen erleben dass sich das Privatfernsehen selbst abschafft.

    Und dann? Filme machen kostet Geld. Inzwischen viel Geld. Manches sind Gagen, aber welcher Schauspieler bekommt zb in König der Löwen große Gagen oder in WALL-E, oder Monster AG, Drachen zähmen, Shrek.

    Da arbeiten Leute die damit ihren Lebensunterhalt verdienen. Kreativmenschen, Computerfreaks, Verwaltungs und Marketingspezialisten. Keine Namen die man kennt, einfach nur Menschen. Trotzdem sind schnell mal 50 Millionen weg. Und das muss irgendwie wieder reinkommen.

    Filme machen kostet Geld, sie anzuschauen muss es einspielen, weil es keine anderen Refinanzierungsmöglichkeiten gibt. Sonst haben wir bald eine Kultur-Gebühr, aus der alles finanziert wird, pauschal und Flatrate, jeder muss zahlen, egal welcher Schrott kommt. Keine Rückmeldungen via Akzeptanz, man kann ja nicht pleite gehen. Kommerzielle Filme werden nur gemacht, solange man damit Gewinne einfahren kann.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projekt Manager FUTR HUT (m/w/d)
    Tegel Projekt GmbH, Berlin
  2. Senior Engineer Software Architecture (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  3. Test Analyst / Software Test Engineer (m/w/d)
    GK Software SE, Berlin, Chemnitz, Jena, Schöneck, Sankt Ingbert
  4. Onlineredakteur / Administrator (m/w/d) für den Bereich »Kommunikation«
    Bezirk Oberbayern Personalreferat, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Art of Rally für 11€, Mable and the Wood für 2,20€, REZ PLZ für 2,20€)
  2. u. a. Assassin's Creed Valhalla - Deluxe Edition für 28,99€, Devil May Cry 5 Deluxe + Vergil...
  3. 30,99€ statt 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pitch Black in UHD und mit viel Bonus: Der Film, der Vin Diesel zum Star machte
Pitch Black in UHD und mit viel Bonus
Der Film, der Vin Diesel zum Star machte

Der Science-Fiction-Klassiker Pitch Black erscheint von Turbine in einer beeindruckenden Edition mit haufenweise Bonusmaterial und sogar einem Buch.
Von Peter Osteried

  1. Kinojahr 1982 Ein traumhaftes Jahr für Geeks
  2. Science-Fiction aus Deutschland Gibt's nicht? Gibt's schon!
  3. 50 Jahre Soylent Green Bedingt prophetisch

1More Evo im Test: Preiswerte Alternative zu Apples Airpods Pro
1More Evo im Test
Preiswerte Alternative zu Apples Airpods Pro

Die Evo-Stöpsel von 1More bieten eine Besonderheit der Airpods Pro und liefern mehr Komfort als die Apple-Konkurrenz.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Pixel Buds Pro Googles erste Bluetooth-Hörstöpsel haben ANC-Technik
  2. Momentum True Wireless 3 im Test Sennheiser liefert Top-ANC-Leistung und tollen Klang
  3. Echo Buds 2 im Test Amazon setzt gegen Airpods Pro auf Mittelmaß

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener