1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Twitch: Medienanstalt droht mit…

Das passiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das passiert

    Autor: blaub4r 22.06.17 - 10:23

    Wenn Altlasten an neuen Dingen mit verdienen wollen ...

  2. Re: Das passiert

    Autor: Sharra 22.06.17 - 10:42

    Würdest du es anders machen, wenn du den Verdacht hast, dass da jemand an dich zahlen müsste? Du würdest doch auch erst mal einen Bescheid schicken, und schauen ob jemand freiwillig zahlt.

  3. Re: Das passiert

    Autor: MainframeX 22.06.17 - 10:53

    Bitte wer verdient denn da groß was dran?
    Dir ist schon klar, dass die Medienanstalten nicht von sich aus tätig werden?
    Dir ist schon klar, dass die Medienanstalten bei Internetangeboten den Satz für die Lizenz reduziert haben bzw. sich eine Option offengehalten haben noch weniger bzw. Garnichts verlangen zu müssen?
    Spricht irgendwie alles gegen gewinnorientiertes handeln, oder?

  4. Re: Das passiert

    Autor: lottikarotti 22.06.17 - 11:00

    > Bitte wer verdient denn da groß was dran?
    > Dir ist schon klar, dass die Medienanstalten nicht von sich aus tätig
    > werden?
    > Dir ist schon klar, dass die Medienanstalten bei Internetangeboten den Satz
    > für die Lizenz reduziert haben bzw. sich eine Option offengehalten haben
    > noch weniger bzw. Garnichts verlangen zu müssen?
    Wenn man sich so anhört was für einen Rattenschwanz das alles mit sich zieht (es bleibt nicht nur bei der Lizenzgebühr), wird das in den meisten Fällen dazu führen, dass Kanäle einfach nur von der Bildfläche verschwinden. So wie der Sub-Kanal von Piet Smiet direkt eingestampft wurde, obwohl er niemandem geschadet hat.

    Das kann man durchaus als Gewinn für die "Altlasten" werten.

    > Spricht irgendwie alles gegen gewinnorientiertes handeln, oder?
    Nö. Aber gegen Innovationsblockaden. Es braucht ein schlankes System das auch für kleinere Betreiber ohne eine enorme Kostensteigerung umsetzbar ist.

    R.I.P. Fisch :-(

  5. Re: Das passiert

    Autor: MainframeX 22.06.17 - 11:09

    Bei dem Rattenschwanz weis ich bisher nur davon, dass man einen verantwortlichen für den Jugendschutz benennen muss, der entsprechend geschult sein muss. (ggf. geht das über die USK; Kosten keine Ahnung 300¤ pro Jahr?)
    Und einen Programmverantwortlichen (sollte man wohl selbst können).

    Und das relevant wird es erst, wenn dich die Medienanstalt anschreibt und dir eine Frist setzt.
    Wobei ich denke der 0815 Streamer sollte es hinbekommen sein Programm 'unregelmäßig zu gestalten'.
    Dann hat man eben keine festen Sendezeiten, dass lässt sich auch über Benachrichtigungen o.ä. regeln.
    Dann ist der ganze Rattenschwanz eh hinfällig.

    Und das die Regularien überarbeitet werden müssen sagen ja auch die Medienanstalten.
    Trotzdem wird man sich danach als Streamer auch an gewisse Regeln halten müssen.
    Denn Jugendschutz, Werbetransparenz etc. sollte auch in Streams gelten.

  6. Re: Das passiert

    Autor: lottikarotti 22.06.17 - 11:12

    Wenn es so ist wie von dir dargestellt, dann ist das tatsächlich noch überschauber. Ich habe mich bisher nicht weiter damit auseinandergesetzt, aber öfters gelesen, dass durch die notwendigen Maßnahmen langfristig hohe Kosten entstehen. Nun ja, wir werden sehen wie das weitergeht.

    R.I.P. Fisch :-(

  7. Re: Das passiert

    Autor: Muhaha 22.06.17 - 11:15

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mich bisher nicht weiter damit auseinandergesetzt,
    > aber öfters gelesen, dass durch die notwendigen Maßnahmen langfristig hohe
    > Kosten entstehen.

    Angesichts der Summen, welche die Profis hier an Werbegeldern einnehmen, sind das Peanuts. Hier wird nur aus Prinzip gejammert, typisches Kaufmannsverhalten :)

  8. Re: Das passiert

    Autor: Eisboer 22.06.17 - 11:23

    MainframeX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei ich denke der 0815 Streamer sollte es hinbekommen sein Programm
    > 'unregelmäßig zu gestalten'.
    > Dann hat man eben keine festen Sendezeiten, dass lässt sich auch über
    > Benachrichtigungen o.ä. regeln.
    > Dann ist der ganze Rattenschwanz eh hinfällig.

    Was für ein alberner Lösungsansatz. Löst keines der eigentlichen Probleme (Jugendschutz,Werbung). Zeigt nur wie sinnlos die Regeln sind.

  9. Re: Das passiert

    Autor: MainframeX 22.06.17 - 11:27

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MainframeX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wobei ich denke der 0815 Streamer sollte es hinbekommen sein Programm
    > > 'unregelmäßig zu gestalten'.
    > > Dann hat man eben keine festen Sendezeiten, dass lässt sich auch über
    > > Benachrichtigungen o.ä. regeln.
    > > Dann ist der ganze Rattenschwanz eh hinfällig.
    >
    > Was für ein alberner Lösungsansatz. Löst keines der eigentlichen Probleme
    > (Jugendschutz,Werbung). Zeigt nur wie sinnlos die Regeln sind.

    Jugendschutz und Werbung ist ja eine andere Baustelle.
    Die 'Lösung' ist einzig ein Ansatz wie sich der kleine Streamer darum drücken könnte eine Rundfunklizenz beantragen zu müssen.

  10. Re: Das passiert

    Autor: Eisboer 22.06.17 - 11:36

    Ich wollte nicht die Lösung kritisieren. Vielmehr zum Ausdruck bringen, wie absurd es ist, das soetwas eine "Lösung" sein kann.

    Statt auf deinem Twitchprofil zu schreiben "Yo, immer ab 8 Uhr abends zocke ich hier live" schreibt man dann "Yo, Abends zocke ich hier live" und variiert dann etwas.

    Damit ändert sich doch genau nichts, außer dass die Fans nun nicht immer einfach pünktlich zuschauen können.

  11. Re: Das passiert

    Autor: Komischer_Phreak 22.06.17 - 12:00

    MainframeX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei ich denke der 0815 Streamer sollte es hinbekommen sein Programm
    > 'unregelmäßig zu gestalten'.
    > Dann hat man eben keine festen Sendezeiten, dass lässt sich auch über
    > Benachrichtigungen o.ä. regeln.
    > Dann ist der ganze Rattenschwanz eh hinfällig.

    Gronkh sendet aber doch unregelmäßig

  12. Re: Das passiert

    Autor: MainframeX 22.06.17 - 12:34

    Komischer_Phreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MainframeX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wobei ich denke der 0815 Streamer sollte es hinbekommen sein Programm
    > > 'unregelmäßig zu gestalten'.
    > > Dann hat man eben keine festen Sendezeiten, dass lässt sich auch über
    > > Benachrichtigungen o.ä. regeln.
    > > Dann ist der ganze Rattenschwanz eh hinfällig.
    >
    > Gronkh sendet aber doch unregelmäßig

    Aber auch erst so richtig seit seine Frist von der Medienanstalt abgelaufen ist.
    In der Regel gab es den MiMo (Minecraft Monday) ggf. auch Starbound
    und FreiAb18 (Freitags ab 18 Uhr).
    Jetzt ist da mehr Varianz drin, könnte eine Reaktion auf die Lizenz-Debatte sein ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. SAP Berechtigungs / Basis Spezialist / Berater / Adminstrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Umfeldmodellierung und Autonomes Fahren
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma


    Holoplot angehört: Die Sound-Scheinwerfer
    Holoplot angehört
    Die Sound-Scheinwerfer

    Eine neue Lautsprechertechnologie mit enormem Potenzial: Holoplot bündelt Töne wie Licht und kann damit gezielt jeden Ort im Raum einzeln beschallen. Das klingt beeindruckend.
    Ein Bericht von Martin Wolf

    1. Initiative SOS Telefónica soll "Diebstahl der Kulturfrequenzen" absagen
    2. HDSX TV Sound Optimizer Spezialgerät soll TV-Klang optimal ausbalancieren
    3. MP3-Player Sleevenote ist ein Player für Album-Liebhaber

    VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

    1. Höhere Ladeleistung Volkswagen macht den ID.3 teurer
    2. ID.X VW baut elektrischen Golf-GTI-Nachfolger - als Konzept
    3. Elektroauto VWs Performance-Modell ID.4 GTX ist bestellbar