1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Twitch: Medienanstalt droht mit…

Erik Range hat meiner Ansicht nach Recht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erik Range hat meiner Ansicht nach Recht

    Autor: Lemo 22.06.17 - 13:32

    Er betreibt kein regelmäßiges Programm nach Sendeplan, sondern streamt wirklich im Großen und Ganzen betrachtet unregelmäßig.
    Und damit ist es für mich auch kein Programm, das eine Rundfunklizenz erfordern würde.

  2. Re: Erik Range hat meiner Ansicht nach Recht

    Autor: Elgareth 22.06.17 - 13:41

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er betreibt kein regelmäßiges Programm nach Sendeplan, sondern streamt
    > wirklich im Großen und Ganzen betrachtet unregelmäßig.
    > Und damit ist es für mich auch kein Programm, das eine Rundfunklizenz
    > erfordern würde.

    Ich würde das Problem als viel grundsätzlicher sehen.
    Wo ist der Unterschied, ob du Mo-Fr 10-20 Uhr streamst, oder Mo-So meistens, größtenteils so ca. von 10-20 Uhr?

    Das Gesetz ist zu einer Zeit entstanden als Internet-Streaming noch nicht erdacht war, und passt daher in der jetzigen Form einfach nicht mehr in unsere Zeit. Dass die Definition "zufällig" auch auf Streamer passt ist da unangenehmer Nebeneffekt.

    Viel wichtiger wäre zu klären, ob grundsätzlich Dinge wie Jugendschutzbeauftragte etc., die u.a. an dieser Lizenz hängen, erforderlich sind oder nicht.

  3. Re: Erik Range hat meiner Ansicht nach Recht

    Autor: Hideko1994 23.06.17 - 18:12

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er betreibt kein regelmäßiges Programm nach Sendeplan, sondern streamt
    > wirklich im Großen und Ganzen betrachtet unregelmäßig.
    > Und damit ist es für mich auch kein Programm, das eine Rundfunklizenz
    > erfordern würde.

    Selbst wenn man nur jeden Montag und Freitag von 18-20 Uhr streamt - ist das eine Regelmäßigkeit und sowas wie ein Sendeplan

  4. Re: Erik Range hat meiner Ansicht nach Recht

    Autor: Lemo 24.06.17 - 17:08

    Hideko1994 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lemo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Er betreibt kein regelmäßiges Programm nach Sendeplan, sondern streamt
    > > wirklich im Großen und Ganzen betrachtet unregelmäßig.
    > > Und damit ist es für mich auch kein Programm, das eine Rundfunklizenz
    > > erfordern würde.
    >
    > Selbst wenn man nur jeden Montag und Freitag von 18-20 Uhr streamt - ist
    > das eine Regelmäßigkeit und sowas wie ein Sendeplan

    Nicht mal das macht er. Insofern sehe ich hier keine Rundfunklizenzpflicht.

  5. Re: Erik Range hat meiner Ansicht nach Recht

    Autor: divStar 24.06.17 - 20:08

    Und selbst wenn, könnten vor allem die großen Streamer problemlos aufs Ausland ausweichen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager IT M&A/IT Post-Merger Integration (PMI) | Technologieführer Finanzdienstleistung (m/w/d)
    über xaverius Unternehmensberatung Personalberatung GmbH, deutschlandweit, europaweit
  2. Junior Information Security Manager (m/w/d)
    NOVENTI HealthCare GmbH, München
  3. Tainer:in (m/w/d) - Cloud Systems (AWS, Azure)
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Systembetreuer (m/w/d) Windows Server / Active Directory
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de