1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Twitter goes @anywhere

Der Sinn von Twitter....

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Sinn von Twitter....

    Autor: blablabla 16.03.10 - 09:38

    Das soll kein Bashing sein, aber mir hat sich der ursprüngliche Sinn von Twitter noch nicht wirklich erschlossen.

    Ich selbst hab zwar auch nen account aber nur um über ein bestimmtes Hobbyprojekt (Entwicklung einer kleinen IDE für ne Retrokonsole (SNES)) aktuelle Statusupdates zu geben... woran grad gearbeitet wird und so weiter. Wenn dann ein größerer Happen fertiggestellt wurde, wird dann ein RICHTIGER blogeintrag verfasst... mit Bildern, erklärenden Texten, etc.

    So nutze ICH das system... also mikroblog, wenn man so will...
    Was war denn ursprünglich gedacht? Ich sehe eeeewig viele Nutzer, die einfach nur reinschreiben "Steh grad bei McDoof und ess nen Hamburger" ... wow. Baaaaahnbrechende Neuigkeiten... oder vielleicht find ich's auch nur nicht unterhaltsam alle anderen aber schon ?!

  2. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: erklärbär2 16.03.10 - 09:45

    Du hast es eigentlich genau erkannt. Deine Art twitter zu nutzen ist genau richtig. Beispiel: Ich besitze einen T-Shirt shop, den viele Menschen lieben. Habe ich ein neues Motiv, will ich die Verkaufszahlen anheizen. Also, kommt die Neuigkeit auf die Titelseite der Homepage, in den Newsletter per Mail und natürlich in Twitter mit Link. Also wie du schon erkannt hast, Microblogging.
    Stars nutzen das System, um nicht vergessen zu werden. Da steht dann auch Müll drin: "habe mir gerade in England neue Schuhe gekauft". Aha, der Star ist gerade in England. Nicht interessant, aber für Fans toll.
    Leider haben viele das System nicht richtig erkannt und nutzen es, um ihren Seelenmüll loszuwerden, oder um wichtig zu sein. Ich sehe es auch eher als Schnellinfo in größeren Abständen.
    Wir nutzen dies für unsere Bandprojekte, um auf Neuigkeiten hinzuweisen. So sammelt man Interessenten auf drei Ebenen: Standardwebseite, E-Mail-Newsletter und eben Twitter.
    Also eigentlich eine tolle Sache. Twitter hat Obama viel gebracht und wahrscheinlich war twitter für den Sieg mit verantwortlich.

  3. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: verbot 16.03.10 - 09:48

    erklärbär2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast es eigentlich genau erkannt. Deine Art twitter zu nutzen ist genau
    > richtig. Beispiel: Ich besitze einen T-Shirt shop, den viele Menschen
    > lieben. Habe ich ein neues Motiv, will ich die Verkaufszahlen anheizen.
    > Also, kommt die Neuigkeit auf die Titelseite der Homepage, in den
    > Newsletter per Mail und natürlich in Twitter mit Link. Also wie du schon
    > erkannt hast, Microblogging.
    > Stars nutzen das System, um nicht vergessen zu werden. Da steht dann auch
    > Müll drin: "habe mir gerade in England neue Schuhe gekauft". Aha, der Star
    > ist gerade in England. Nicht interessant, aber für Fans toll.
    > Leider haben viele das System nicht richtig erkannt und nutzen es, um ihren
    > Seelenmüll loszuwerden, oder um wichtig zu sein. Ich sehe es auch eher als
    > Schnellinfo in größeren Abständen.
    > Wir nutzen dies für unsere Bandprojekte, um auf Neuigkeiten hinzuweisen. So
    > sammelt man Interessenten auf drei Ebenen: Standardwebseite,
    > E-Mail-Newsletter und eben Twitter.
    > Also eigentlich eine tolle Sache. Twitter hat Obama viel gebracht und
    > wahrscheinlich war twitter für den Sieg mit verantwortlich.

    man sollte den stuß verbieten.

  4. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: d2 16.03.10 - 09:54

    erklärbär2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast es eigentlich genau erkannt.


    Finde ich nicht!

    Seine Anwendung ist perfekt für ein RSS-Feed geeignet, da nützt die Follower-Funktion nichts.

  5. rss feeds

    Autor: case 16.03.10 - 10:05

    sind aber dezentral und ich muss mir alles zusammen suchen! bei twitter hab ich alles unter einem dach und unkompliziert!

  6. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: case 16.03.10 - 10:06

    verbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man sollte den stuß verbieten.

    na dann fangen wir doch mal mit deinem an: full quote für einen satz = stuß

  7. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: Xivoo 16.03.10 - 10:07

    d2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erklärbär2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast es eigentlich genau erkannt.
    >
    > Finde ich nicht!
    >
    > Seine Anwendung ist perfekt für ein RSS-Feed geeignet, da nützt die
    > Follower-Funktion nichts.


    Es sind aber viele Leute in Twitter unterwegs, die dort auch nach bestimmten Dingen suchen (z.B. SNES). Es ist ausserdem einfacher, unterwegs Ideen zu posten und schonmal Feedback zu bekommen.

  8. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: GUEST 16.03.10 - 10:24

    Also ich finde Twitter für bestimmte Themen zar auch interessant aber RICHTIG wertvoll ist es aus meiner Sicht weil:
    In den meisten Fällen wird nicht nur über ein bestimmtes Thema geschriben SONDERN zusätzlich werden auch Links die das Thema betreffen gepostet.
    Das sollte man jetzt langsam verdauen. Das ist ein unglaublich praktischer "tagging" Mechanismus, die paar Zeichen von twitter beschreiben links oft genauer und besser als irgendwelche anderen "tag coulds".

    Natürlich ist die Qualität der Links sowie der Beschreibungen immer vom autor abhängig. Aber für mich ist twitter zu einer sehr wertvollen Linkbewertungs stelle geworden.

  9. Re: rss feeds

    Autor: ps 16.03.10 - 10:51

    ausserdem pushed twitter im gegensatz zu rss.

  10. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: eu will bis 16.03.10 - 12:04

    d2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Seine Anwendung ist perfekt für ein RSS-Feed geeignet, da nützt die
    > Follower-Funktion nichts.

    RSS zieht Dir die Haare vom Kopf wenn Du mal den Traffic rechnest. Da sind Push-Prinzipien ggf. schlauer.

    Interessant wären z.B. auch Infos auf einer Messe. "Helge Schneider ist in Halle 7 der IFA" "Harald Schmidt bei Roland am Stand" ... .

    Noch eine Idee: Position Eiswagen. Postwagen/DHL/Hermes/... auf dem Lande.

  11. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: Tiggr 16.03.10 - 15:36

    Hiho!

    >Also, kommt die Neuigkeit auf die Titelseite der Homepage, in den
    >Newsletter per Mail und natürlich in Twitter mit Link.

    So nutze ich das auch, zusätzlich zum RSS-Feed! Und damit ist auch klar, was Twitter für mich ist: RSS für Arme!

    Bye
    Tiggr

  12. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: Twitteraal 16.03.10 - 17:52

    > d2 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > RSS zieht Dir die Haare vom Kopf wenn Du mal den Traffic rechnest. Da sind
    > Push-Prinzipien ggf. schlauer.

    1) Sollst du in Feeds nicht alle Beiträge, die du jemals veröffentlicht hast, bereitstellen, sondern nur die neusten x Beiträge.

    2) Ist das *Text*. Wenn dir das die Haare vom Kopf zieht...


    Übrigens:
    Wie überwachst du eigentlic selbst "Twitter"? Sehr wahscheinlich selber mit etwas, dass zieht (pull). Womöglich per Feed. ;)
    Schon einmal darüber nachgedacht?

  13. Re: Der Sinn von Twitter....

    Autor: zilti 19.03.10 - 23:35

    Ich benutze es ähnlich. Ich bin Hobby-Entwickler und in der JavaFX-Entwicklerszene aktiv. Also habe ich auch eine JavaFX-Liste "abonniert". So hält man sich gegenseitig über Neuerungen auf dem Laufenden, tauscht Links aus oder fragt mal schnell: "Ich hab da was programmiert, könnt ihr euch das kurz ansehen?".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Duisburg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München
  3. Jedox AG, Freiburg im Breisgau
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de