1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UBBF2016: Telefónica will 2G-Netz in…

Sonderkündigung in dem Fall?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: grslbr 30.09.16 - 14:57

    Ich wohne im Niemandsland. Hier gibt's nur 2G meistens, ab und zu Edge. Wenn die das abstellen, komme ich aus meinem Vertrag?

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  2. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: Melkor 30.09.16 - 15:17

    LOL...
    Wenn GSM eingestellt wird, dann dauert das noch min. 5 Jahre (wie bei Swisscom) und selbst wenn, warum solltest du ein sonderkündigungsrecht haben. Wenn o2 von einem Tag auf den nächsten den Sender abstellt, der deine Wohnung versorgt und du auf dem trockenen sitzt, dann klappt das heute auch schon nicht

  3. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: southy 30.09.16 - 15:27

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wohne im Niemandsland. Hier gibt's nur 2G meistens, ab und zu Edge.
    > Wenn die das abstellen, komme ich aus meinem Vertrag?


    Wenn "die das abstellen", dann deswegen, weil ein alter 2G-Sender umgerüstet wird auf 4G.
    Du bist also nachher nicht "ohne Netz", sondern "in einem besseren Netz".
    Wieso genau ist das jetzt ein Grund für eine Sonderkündigung?

  4. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: Hu5eL 30.09.16 - 15:31

    Steht genau wo? Ich lese nur von Abschaltung..

  5. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: ldlx 30.09.16 - 16:59

    southy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist also nachher nicht "ohne Netz", sondern "in einem besseren Netz".
    Und o2 schenkt dann ein LTE-fähiges Endgerät, weil das Netz (2G), für das das eingesetzte Gerät (Telefon) spezifiziert ist, gibt es ja nicht mehr.

    Wie siehts eigentlich mit LTE-Telefonie aus? Geht doch auch noch nicht mit jedem Endgerät oder hab ich was verpasst?

  6. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: Moe479 30.09.16 - 18:51

    auch eine leistungsverändereung stellt ein legitimes sonderkündigungsrecht dar, da diese ja auch aufabnehmerseite mit ein infrastrukturellen veränderungs/investitions-zwang/aufwand einhergeht die sich das abnehmende unternehmen/der haushalt eventuell sich nicht leisten will oder gar kann, die entscheidungsfreiheit muss bleiben, ansonsten könnten einen anbieter auf sonst etwas (z.b. laserlink) umstellen und man währe automatisch im zugzwang eine anlage zu stellen um das auch nutzen zu können.

    als ein gutes beispiel ist z.b. die umstellung auf ip-telefonie für den betrieb von notfalltelefonie zu nennen, diese erfordert bei lokalem stromausfall eine nicht unerhebliche backupbelastung der abnehmer, z.b. usv+generatoren ... es muss möglich sein diese investion zu verschieben, indem man kurzfristig/sofort auf alternative anbieter zurückgreifen kann ohne in eine doppelte kostenfalle zu laufen, auf 2 jahre limitierte verträge sind dafür eindeutig zu lang.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.16 19:00 durch Moe479.

  7. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: Moe479 30.09.16 - 19:07

    z.b. mein nokia 3210 kann das nicht und ist ein nahezu perfektes telefon, wozu genau sollte ich das wechseln wollen, wenn ich nur damit telefonieren möchte?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.16 19:09 durch Moe479.

  8. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: bark 30.09.16 - 21:37

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > z.b. mein nokia 3210 kann das nicht und ist ein nahezu perfektes telefon,
    > wozu genau sollte ich das wechseln wollen, wenn ich nur damit telefonieren
    > möchte?

    Weil ich fur seinen luxus die infrastruktur mit meinem Vertrag bezahlen möcht:)

  9. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: grslbr 01.10.16 - 00:54

    Interessante Punkte.

    Situation ist einfach, dass hier sowieso die Schweizer Netze bis ~10km von der Grenze auf deutscher Seite immer stärker sind. Bin eh quasi ohne Pause im Roaming, auch daheim. Das macht aus meinem 3GB Tarif allerdings einen 1GB Tarif. Nächste Nummer dann halt Schwiiiiz.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  10. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: DrWatson 01.10.16 - 01:00

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > southy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du bist also nachher nicht "ohne Netz", sondern "in einem besseren
    > Netz".
    > Und o2 schenkt dann ein LTE-fähiges Endgerät, weil das Netz (2G), für das
    > das eingesetzte Gerät (Telefon) spezifiziert ist, gibt es ja nicht mehr.

    Klar, als von Stadtgas auf Erdgas umgestellt wurde hat man den Leuten auch neue Heizungen geschenkt.

  11. Re: Sonderkündigung in dem Fall?

    Autor: christian_k 01.10.16 - 19:06

    Ich gehe davon aus, dass sie es früh genug ankündigen (müssen), so dass dann alle Verträge zwischendurch auslaufen, also mindestens 2 Jahre vorher.

    Neuverträgen wird man GSM nicht mehr zusichern und Altverträge wird man fristgerecht kündigen, wenn die neuen Bedingungen nicht akzeptiert werden. Warscheinlich wird man den Kunden das Bleiben durch entsprechend günstige 3/4/gG Endgeräte schmackhaft machen.

    Christian


    > Ich wohne im Niemandsland. Hier gibt's nur 2G meistens, ab und zu Edge.
    > Wenn die das abstellen, komme ich aus meinem Vertrag?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Überwachung: Niederlande subventionieren Cloud-Kameras mit Polizeizugriff
    Überwachung
    Niederlande subventionieren Cloud-Kameras mit Polizeizugriff

    Mit bis zu 250 Euro werden in einer niederländischen Gemeinde WLAN-Überwachungskameras gefördert - sofern sie mit der Cloud verbunden sind und bei der Polizei registriert wurden. Die Sicherheit der Kameras ist jedoch umstritten, denn sie lassen sich im Vorbeigehen ausknipsen.

  2. Elektromobilität: Porsche entwickelt intelligenten elektrischen Allradantrieb
    Elektromobilität
    Porsche entwickelt intelligenten elektrischen Allradantrieb

    Sicheres Fahren auch auf glatten Straßen: Das soll ein neuer Antriebsstrang ermöglichen, den Porsche entwickelt hat. Gedacht ist der Allradantrieb für elektrische SUVs.

  3. SNES und NES: Nintendo erweitert Retro-Spielesammlung für die Switch
    SNES und NES
    Nintendo erweitert Retro-Spielesammlung für die Switch

    Kirby, Fox Mccloud und Co.: Nintendo erweitert seine Retro-Spiele-Sammlung um sechs weitere Titel. Damit können Fans noch mehr Spiele ihrer Kindheit auf der Switch spielen. Ein paar beliebte Games fehlen aber noch.


  1. 15:28

  2. 15:11

  3. 14:45

  4. 14:29

  5. 14:13

  6. 13:58

  7. 13:42

  8. 12:12