1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ublock Origin und Adblock Plus…

Zum Glück läuft hier Pi-hole...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Glück läuft hier Pi-hole...

    Autor: WalterWhite 12.11.19 - 14:14

    ... Und wenn der bald unterwandert wird fliegen die Verursacher hier von allen Geräten der Familie, noch kann man zb DOH in Chrome Flags ja noch deaktivieren, bin aber bereit das Katz und Maus Spiel bis zum tot weiter zu spielen :)

  2. Re: Zum Glück läuft hier Pi-hole...

    Autor: Zockmock 12.11.19 - 14:20

    Ja habe ich auch aber damit lässt sich nur DNS filtern. Twitch und Youtube ohne Browser Ad-Blocker zeigen somit Werbung an, da die Werbung von der gleichen Domain wie auch die Videos kommen und das kann der Pi-hole leider nicht filtern. Ziemlich blöd aber klever von Youtube und Twitch (Amazon).

  3. Re: Zum Glück läuft hier Pi-hole...

    Autor: Schattenwerk 12.11.19 - 14:35

    Fragwürdige Aussage. Ich selbst verwende kein Pi-Hole aber habe deren Filter-Regeln auf meiner pfsense integriert. Wenn ich nun eine Instanz von Chromium öffne und dort ohne jedes Plugin (habe in Chromium nicht einmal ein Adblocker o.ä. installiert) diverse Twitch-Streams und Youtube-Videos durchgeklickt und es kam nie Werbung.

    Entweder habe ich einen lucky moment erwischt oder es geht derzeit doch (noch) rein über DNS und IPs.

  4. Re: Zum Glück läuft hier Pi-hole...

    Autor: Zockmock 12.11.19 - 16:14

    Hmm seltsam, ich weiß aber dass das ein großes Thema ist, gerade mit Youtube und Pi-Hole. Gibt auch zig Threats zum Thema. Und bei Twitch ist es leider so da Amazon das über deren System ausliefert und ich es nicht geblockt bekommen habe. Jeder Stream fängt dann mit Werbung an. Aber ich habe eher das Problem am Fire TV und auf meinen Tablets (Android und iOS). Kann aber auch sein das pfsense da besser blockt bzw. filter, ist ja auch ein Proxy mit DNS und nicht nur DNS Filter wie Pi-Hole.

  5. Re: Zum Glück läuft hier Pi-hole...

    Autor: uschatko 13.11.19 - 13:31

    ja läuft im Heimnetz auch, blöd wenn man viel unterwegs ist. Da hilft der pi-Hole daheim recht wenig.... ich bin am überlegen mir eine ständig laufende VM auf den Rechner zu installieren. Blöd das da unnötigerweise Ressourcen verbraucht werden nur weil die Browserhersteller denken sie seien Gott.

  6. Re: Zum Glück läuft hier Pi-hole...

    Autor: LarryLaffer 14.11.19 - 11:39

    Wenn's denn die heimische Pi-hole Instanz zur Filterung sein soll, weshalb keinen Raspi und von unterwegs per VPN ins Heimnetz und darüber surfen. Ja ist ein wenig durch die Brust ins Auge, doch ohne Weiteres machbar. Dann auf den Mobilgeräten lieber AdAway+AFWall+ oder eben Blokada.
    Aber Mozilla-basierte Browser unterstützen ja (derzeit noch) uBlock Origin, uMatrix, DecentralEyes, HTTPSEverywhere...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. STEMMER IMAGING AG, Puchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme