Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Übernahme: Walt Disney kauft Teile…

Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die es seinen Kunden bieten kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die es seinen Kunden bieten kann.

    Autor: plutoniumsulfat 14.12.17 - 23:52

    Äh...hab ich das gerade richtig gelesen? Disney hat nicht genug Inhalte, die es Zuschauern bieten könnte? Reden wir hier vom selben Disney? :D

  2. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die es seinen Kunden bieten kann.

    Autor: Dungeon Master 15.12.17 - 04:20

    Streaming soll das Kerngeschäft für die jugendliche Zielgruppe werden. Damit kann man ein vielfältigeres Angebot als im klassischen TV bieten. Also braucht man mehr Inhalt. Ich finde diesen Kauf absolut logisch.

    Es war mir ein Volksfest.

  3. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die es seinen Kunden bieten kann.

    Autor: Dwalinn 15.12.17 - 08:21

    Gegner sind Netflix und Amazon, da braucht man schon ein recht breit gefächertes Angebot. Mit Hulu hat man jetzt aber schonmal ne sehr breite Grundlage die man mit seinen Blockbuster garnieren kann.

  4. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die es seinen Kunden bieten kann.

    Autor: genussge 15.12.17 - 10:27

    Es wird ja noch ein eigener Steam seitens Disney starten. Mit dem jetzigen Kauf etwas unnötig. Vielleicht wird dann in ein paar Jahren der schwächere / schwächste Stream eingestellt / zusammengelegt.

  5. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die es seinen Kunden bieten kann.

    Autor: Dwalinn 15.12.17 - 12:25

    Steht das immer noch fest? Ich hätte gedacht das man das jetzt etwas kombiniert.

    Oder man will beim Disney-Stream sich wirklich eher auf Animation/Trickfilme konzentrieren zusammen mit den zahlreichen Kinder/Teenager Serien.

    Filme wie Star Wars oder Fluch der Karibik könnte man dann eher bei Hulu unterbringen.

  6. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die es seinen Kunden bieten kann.

    Autor: genussge 15.12.17 - 13:21

    Serien von Star Wars und Marvel sind geplant. Ebenfalls Soll der zweite Teil "Die Eiskönigin" exklusiv nach dem Kino bei Disney Stream zu sehen sein. Hier Infos:

    http://www.giga.de/unternehmen/disney/specials/disney-diese-neuen-serien-und-filme-gibts-exklusiv-im-stream/

  7. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die es seinen Kunden bieten kann.

    Autor: Dwalinn 15.12.17 - 14:27

    Wird auf alle fälle Interessant werden.

  8. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die es seinen Kunden bieten kann.

    Autor: Pete Sabacker 19.12.17 - 15:53

    Ich freue mich schon auf Star Wars: Die letzten X-Men 2.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Protea Networks GmbH, Unterhaching
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  4. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intellimouse Classic im Test: Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
Intellimouse Classic im Test
Microsofts heimliches Bluetrack-Upgrade
  1. XMG Neo 15 Spielenotebook mit mechanischen Tasten konfigurieren
  2. Wacom Intuos im Test Die Schlankheitskur tut Wacoms Stift-Tablet gut
  3. Microsoft Surface Precision Mouse mit Bluetooth- und USB-Steuerung

Linux: Mit Ignoranz gegen die GPL
Linux
Mit Ignoranz gegen die GPL
  1. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge
  2. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert

Elektromobilität: Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
Elektromobilität
Alstoms E-Bus Aptis trotzt dem Berliner Winter
  1. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw
  2. Elektromobilität Kia testet drahtloses Ladesystem für Elektroautos
  3. T-Rex Trike Elektroauto mit drei Rädern erhält Antrieb aus Elektromotorrad

  1. Quartalszahlen: AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich
    Quartalszahlen
    AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich

    Weil sich die Ryzen- und Vega-Chips gut verkaufen, macht AMD den doppelten Umsatz in dieser Sparte. Der Gesamtumsatz steigt um über ein Drittel, der Gewinn fällt wieder hoch aus. Das Konsolengeschäft aber verliert.

  2. Quartalsbericht: Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Quartalsbericht
    Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Facebook kann ein weiteres Rekordwachstum bei Gewinn und Umsatz melden. Der Skandal um die Weitergabe von Nutzerdaten an die Firma Cambridge Analytica fällt praktisch noch nicht in den Berichtszeitraum.

  3. Schellenberger Wald: Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil
    Schellenberger Wald
    Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil

    Kabelnetzbetreiber bauen ihr Netz auch aus. So erschließt Unitymedia einen unterversorgten Stadtteil in Essen mitten im Stadtwald mit FTTB (Fiber To The Building).


  1. 00:02

  2. 22:36

  3. 19:21

  4. 18:35

  5. 17:55

  6. 17:35

  7. 17:20

  8. 17:00