Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: NSA spionierte…

Legal, Illegal, Scheißegal,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Legal, Illegal, Scheißegal,

    Autor: CraWler 23.03.14 - 12:20

    Wenn wir mal den Staat hacken und die Daten leaken sind wir sofort Terroristen und werden weltweit durch Gesetz und Staatsmacht verfolgt.
    Die Gesetze die der Staat uns auferlegt gelten also nur für uns Bürger, nicht für die herrschenden Eliten. Eben diese Herrschenden Eliten befreien sich ja selbst von der Repression des Gesetzes welches sie uns Bürgern auferlegen.

    Da dürfen dann auch Microsoft und Google Emailkonten von Bloggern, Journalisten oder Privatpersonen durchsuchen. Wenn ich mal ein fremdes Mailkonto hacken würde dann droht mir der Knast. Die Politische Elite sowie die Großkonzerne und ihre Lobbyisten machen für uns die Gesetze von denen sie sich selbst großzügig ausnehmen.

    Im Kern ist diese Fake Demokratie die wir hier haben in zunehmendem Maße ein verkappter Feudalismus. Die Feudalherren des Mittelalters haben sich ja schließlich auch von den Gesetzen ausgenommen welche sie dem Volk auferlegt haben.

    In sofern bin ich der Meinung, das jene welche das Gesetz machen sich selbst dann aber davon ausschließen viel größere Verbrecher sind als jene welche gegen dieses Gesetz verstoßen.



    ----------------------
    Ich bin Piratenpartei Wähler



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.14 12:39 durch CraWler.

  2. Re: Legal, Illegal, Scheißegal,

    Autor: Xultra 23.03.14 - 14:08

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn wir mal den Staat hacken und die Daten leaken sind wir sofort
    > Terroristen und werden weltweit durch Gesetz und Staatsmacht verfolgt.
    > Die Gesetze die der Staat uns auferlegt gelten also nur für uns Bürger,
    > nicht für die herrschenden Eliten. Eben diese Herrschenden Eliten befreien
    > sich ja selbst von der Repression des Gesetzes welches sie uns Bürgern
    > auferlegen.
    >
    Richtig, betrügen Banken tausende Rentner, wobei es sogar Aufzeichnungen gab die das belegten, dann bewacht ,die gute Polizei den Bankeingang sodass die protestierenden Rentner niemanden stören.
    > Da dürfen dann auch Microsoft und Google Emailkonten von Bloggern,
    > Journalisten oder Privatpersonen durchsuchen. Wenn ich mal ein fremdes
    > Mailkonto hacken würde dann droht mir der Knast. Die Politische Elite sowie
    > die Großkonzerne und ihre Lobbyisten machen für uns die Gesetze von denen
    > sie sich selbst großzügig ausnehmen.
    >
    > Im Kern ist diese Fake Demokratie die wir hier haben in zunehmendem Maße
    > ein verkappter Feudalismus. Die Feudalherren des Mittelalters haben sich ja
    > schließlich auch von den Gesetzen ausgenommen welche sie dem Volk auferlegt
    > haben.
    Sehr gut erkannt.
    >
    > In sofern bin ich der Meinung, das jene welche das Gesetz machen sich
    > selbst dann aber davon ausschließen viel größere Verbrecher sind als jene
    > welche gegen dieses Gesetz verstoßen.
    >
    > wiki.piratenpartei.de

    +1
    Peace

  3. Re: Legal, Illegal, Scheißegal,

    Autor: Terrier 23.03.14 - 15:58

    +1

    Der TE spricht mir aus der Seele.

  4. Re: Legal, Illegal, Scheißegal,

    Autor: Anonymer Nutzer 24.03.14 - 08:24

    Wen interessieren schon Gesetze? Den Filesharer mit VPN? Die NSA? Türken, die Twitter verwenden? Sicher nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. 4brands Reply, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  3. afb Application Services AG, München
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 16,99€
  4. 17,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

  1. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.

  2. Niantic: Pokémon Go soll provinzieller werden
    Niantic
    Pokémon Go soll provinzieller werden

    Außerhalb von Großstädten macht Pokémon Go weniger Spaß. Das soll sich ändern - etwa, indem Pokéstops in dünn besiedelten Gegenden mehr Gegenstände bieten. Auf dem Weg dahin kann man ab 2020 gleichzeitig Schritte für die geplante Kampf-Liga sammeln.

  3. Kinder und Informatik: Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
    Kinder und Informatik
    Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren

    Samaira Mehta hat mit sechs Jahren Programmieren gelernt. Andere Kinder und vor allem Mädchen sollen das auch können, meint sie im Interview mit Cnet. Mit elf Jahren ist sie bereits Chefin eines Unternehmens, das Brettspiele vermarktet.


  1. 17:59

  2. 17:45

  3. 17:20

  4. 16:55

  5. 16:10

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:43