1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: Trapwire spioniert…

alles unsinnig und teuer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. alles unsinnig und teuer

    Autor: lisgoem8 14.08.12 - 12:01

    Diese Angst die solche sachen immer wieder schnürren versuche ist einfach nur "doof".


    Die Wahrscheinlichkeit von einen Terr. geopfert zu werden ist verschwindent gering. Gefährlicher sind da Autofahrer, Ärtzepfusch und alle nur denkbaren Tödlichen Krankheiten. Diese Zahlen sind deutlich höher. Und hier wird gesparrt ohne ende dagegen was zu tun.

    Die Schürrung mit der Angst ist einfach nurnoch von unseren Politikern geschürrt und total unbegründet.

  2. Re: alles unsinnig und teuer

    Autor: matok 14.08.12 - 12:15

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gefährlicher sind da Autofahrer, Ärtzepfusch und alle nur denkbaren
    > Tödlichen Krankheiten. Diese Zahlen sind deutlich höher. Und hier wird
    > gesparrt ohne ende dagegen was zu tun.

    Korrekt, aber irgendwo muss das Geld für die wenig bringenden Überwachungsmaßnahmen ja herkommen. Man findet aber so viele Beispiele, wo anstatt auf Prävention auf Sympthombekämpfung gesetzt wird. Bildung und Erziehung ist z.B. ein gutes Stichwort.

    > Die Schürrung mit der Angst ist einfach nurnoch von unseren Politikern
    > geschürrt und total unbegründet.

    Verängstigte Menschen lassen sich besser kontrollieren und steuern.

  3. Re: alles unsinnig und teuer

    Autor: a user 14.08.12 - 12:17

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verängstigte Menschen lassen sich besser kontrollieren und steuern.

    wird so seit tausenden von jahren gemacht, aber lernen tuen die menschen daraus irgendwie bis heute nicht. angst vor ausländern, angst vor gott, angst vor fremden, angst vor dies und das.... WÄHLT MICHT! ;)

    dass das immer wieder funktioniert zeigt nur wie dämlich 90% der menschen sind.

  4. Re: alles unsinnig und teuer

    Autor: Muhaha 14.08.12 - 12:17

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Schürrung mit der Angst ist einfach nurnoch von unseren Politikern
    > geschürrt und total unbegründet.

    1. Bitte beim nächsten Mal nur ein "R" :)
    2. Diese "Angst" wird gezielt geschürt, damit der Staat für teuer Geld irgendwelche sinnlosen Sicherheitssysteme kauft. Das Geschäft mit der Angst ist ungeheuer lukrativ.

  5. Re: alles unsinnig und teuer

    Autor: Ben Dover 14.08.12 - 14:41

    lisgoem8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Angst die solche sachen immer wieder schnürren versuche ist einfach
    > nur "doof".
    >
    > Die Wahrscheinlichkeit von einen Terr. geopfert zu werden ist verschwindent
    > gering. Gefährlicher sind da Autofahrer, Ärtzepfusch und alle nur denkbaren
    > Tödlichen Krankheiten. Diese Zahlen sind deutlich höher. Und hier wird
    > gesparrt ohne ende dagegen was zu tun.
    >
    > Die Schürrung mit der Angst ist einfach nurnoch von unseren Politikern
    > geschürrt und total unbegründet.



    Naja sag das mal den Leuten die bei 911 umgekommen sind. Wieviele Anschläge verhindert wurden kriegen wir gar nicht mit und wer weiss was noch kommen wird wenn irgendwelche ABC Waffen von Terroristen verwendet werden. Aber hinterher ist das Geschrei groß warum man nix dagegen gemacht hat...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.12 14:42 durch Ben Dover.

  6. Re: alles unsinnig und teuer

    Autor: a user 14.08.12 - 14:47

    Ben Dover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lisgoem8 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Angst die solche sachen immer wieder schnürren versuche ist
    > einfach
    > > nur "doof".
    > >
    > >
    > > Die Wahrscheinlichkeit von einen Terr. geopfert zu werden ist
    > verschwindent
    > > gering. Gefährlicher sind da Autofahrer, Ärtzepfusch und alle nur
    > denkbaren
    > > Tödlichen Krankheiten. Diese Zahlen sind deutlich höher. Und hier wird
    > > gesparrt ohne ende dagegen was zu tun.
    > >
    > > Die Schürrung mit der Angst ist einfach nurnoch von unseren Politikern
    > > geschürrt und total unbegründet.
    >
    > Naja sag das mal den Leuten die bei 911 umgekommen sind. Wieviele Anschläge
    > verhindert wurden kriegen wir gar nicht mit und wer weiss was noch kommen
    > wird wenn irgendwelche ABC Waffen von Terroristen verwendet werden. Aber
    > hinterher ist das Geschrei groß warum man nix dagegen gemacht hat...

    hilft es dir, wenn ich dir sage, dass ich ein überlebendes opfer eines bombenattentats bin? im übrigen hier in deutschland geschehen.

    und ich sag dir, ich habe WEIT mehr vor schäuble und co angst als vor allen terror bomben dieser welt zusammen.

  7. Re: alles unsinnig und teuer

    Autor: Ben Dover 14.08.12 - 15:15

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hilft es dir, wenn ich dir sage, dass ich ein überlebendes opfer eines
    > bombenattentats bin? im übrigen hier in deutschland geschehen.
    >
    > und ich sag dir, ich habe WEIT mehr vor schäuble und co angst als vor allen
    > terror bomben dieser welt zusammen.


    Ich bin eigentlich gegen solche uberwachungsmaßnahmen um das mal klarzustellen.aber so wie ich deiner aussage entnehmen kann wäre es dir wichtiger nicht überwacht zu werden als am leben zu sein?

    PS um welches bombenattentat soll es sich denn gehandelt haben?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.12 15:17 durch Ben Dover.

  8. Re: alles unsinnig und teuer

    Autor: matok 14.08.12 - 20:34

    Ben Dover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja sag das mal den Leuten die bei 911 umgekommen sind. Wieviele Anschläge
    > verhindert wurden kriegen wir gar nicht mit und wer weiss was noch kommen
    > wird wenn irgendwelche ABC Waffen von Terroristen verwendet werden. Aber
    > hinterher ist das Geschrei groß warum man nix dagegen gemacht hat...

    Die Sache ist aber, dass man selbst mit den besten Überwachungssystemen keine absolute Sicherheit herstellen wird. Anschläge gab es und wird es weiter geben. Am wachsenden Potenzial des Ausmaßes durch neue Waffen, ändert auch bessere Überwachung nichts. Die Frage ist, werden wirklich so viele Anschläge verhindert? Ist die Bedrohungslage wirklich so akut? Und selbst wenn, ist es den Verlust an Freiheit und Privatssphäre und andere Unannehmlichkeiten durch Zweckentfremdung der Daten wert? Will ich gläserner Bürger werden, damit die Anschlagswahrscheinlichkeit auf mich um ein paar Promille sinkt? Nein, das will ich nicht.
    Und 9-11 war in erster Linie nicht ein Versagen der Sicherheitssysteme. 9-11 war in erster Linie die Folge jahrzehntelanger amerikanischer Außenpolitik. Aber das will da natürlich keiner hören.

  9. Re: alles unsinnig und teuer

    Autor: a user 15.08.12 - 10:23

    Ben Dover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a user schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hilft es dir, wenn ich dir sage, dass ich ein überlebendes opfer eines
    > > bombenattentats bin? im übrigen hier in deutschland geschehen.
    > >
    > > und ich sag dir, ich habe WEIT mehr vor schäuble und co angst als vor
    > allen
    > > terror bomben dieser welt zusammen.
    >
    > Ich bin eigentlich gegen solche uberwachungsmaßnahmen um das mal
    > klarzustellen.aber so wie ich deiner aussage entnehmen kann wäre es dir
    > wichtiger nicht überwacht zu werden als am leben zu sein?
    >
    interessante interpretation meiner aussage, so sagt sie doch recht viel aus über das, was du glaubst zu wissen.

    was in diesem zusammenhang nicht verstanden wird, bzw. ignoriert wird, da die geschichte es uns ansich 1000fach zeigt ist, dass terror überhuapt SO erst geschaffen wird. die revolutionen der kontrolierten sind die terroristen gegen die wir die kontrollen einsetzten.

    natürlich ist ein gewisses maß an überwachung nötig. aber wenn es so weit geht, dass ermöglicht sich zu leicht gegen uns zu wenden, dann wird ein jeder von uns zum terroristen. über den punkt sind wir im übrigen schon hinaus.

    aber um deiner frage etwas mehr feuer zu geben: ich lebe lieber mit dem risiko einer bombe als mit dem risiko opfer der willkür des machtmißbrauchs zu sein. es sollte doch schon reichen, dass mein vater mit meiner familie aus solch einem land geflohen ist.

    "ihr" wißt alle gar nicht was ihr gerade aufgebt und noch weniger wofür eigentlich, nämlich mit nichten für sicherheit!

    > PS um welches bombenattentat soll es sich denn gehandelt haben?

    das möchte ich hier nicht sagen. ich bin jedoch nur kollateralschaden gewesen und kein ziel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Testautomatisierer IoT Suite (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  3. IT-Spezialist (w/m/d)
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  4. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 39,99€ (Release 01.10.)
  3. 24,99€
  4. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 23,99€, Project Wingman für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dune: Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor
Dune
Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Bombastisch, fantastisch besetzt und einfach wunderschön: Die Dune-Neuverfilmung von Denis Villeneuve ist ein Traum - aber leider nur ein halber.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Science-Fiction-Filme aus den 80ern Damals gefloppt, heute gefeiert
  2. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  3. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Deathloop im Test: Und ewig grüßt die Maschinenpistole
Deathloop im Test
Und ewig grüßt die Maschinenpistole

Zeitreise plus Shooter: Das Microsoft-Entwicklerstudio Arkane liefert mit Deathloop ein Spitzenspiel für PS5 und Windows-PC.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Entwickler untersuchen massive Ruckler bei Deathloop
  2. Deathloop angespielt "Brich den Loop - sonst bringe ich dich immer brutaler um!"
  3. Deathloop-Vorschau Todesschleife auf der James-Bond-Gedächtnisinsel