1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultra HD: Netflix streamt House of…

Endlich Inhalte in 4k

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich Inhalte in 4k

    Autor: HabeHandy 08.04.14 - 23:18

    Ich freue mich das es endlich Inhalte in 4k gibt, denn ohne entsprechende Inhalte sind 4k Fernseher ziemlich nutzlos.

    Jetzt muss ich noch entscheiden ob es sich wirklich lohnt für 4k 900¤ auspreis zu zahlen. Der Samsung 55HU8950 liefert auch beim hochskalierten Trailer von Saturn schon ein beeindruckendes Bild.

  2. Re: Endlich Inhalte in 4k

    Autor: booyakasha 09.04.14 - 00:05

    Mir kann es ja egal sein, wie du dich entscheidest.
    Ich für meinen Teil werde mir wohl erst einen neuen Fernseher anschaffen, wenn mein derzeitiger Full HD Samsung (Nicht-Smart-TV) den Geist aufgiebt. Bis dahin gibts wohl nur noch 4k auf OLED.
    Stören tut mich das nicht. 4K ist zum derzeitigen Zeitpunkt und bei 55 Zoll eher mal wieder realitätsfremdes Marketinggewäsch, als wirklich brauchbar.

  3. Re: Endlich Inhalte in 4k

    Autor: HabeHandy 09.04.14 - 00:23

    booyakasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4K ist zum derzeitigen Zeitpunkt und bei 55 Zoll
    > eher mal wieder realitätsfremdes Marketinggewäsch, als wirklich brauchbar.
    Da ich <2m von TV entfernt sitze reichen 55" aus.

    Für größere Diagonalen ist das Treppenhaus (Altbau) zu eng.

    Das Geld muss weg, denn auf den Tagesgeldkonto gibt es (fast) keine Zinsen.

  4. Re: Endlich Inhalte in 4k

    Autor: Sonyx 09.04.14 - 08:22

    Ich war auch extrem positiv vom Bild des HU 8590 überrascht und beeindruckt. Auch wenn ich weiß, dass es in Deutschland noch eine Weile dauern wird bis es vernünftige 4K Inhalte geben wird, finde ich es gut wenn langsam sichtbare Fortschritte Zu erkennen sind. Ich werde mir heute den HU 8590 besorgen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.14 08:26 durch Sonyx.

  5. Re: Endlich Inhalte in 4k

    Autor: S-Talker 09.04.14 - 10:35

    HabeHandy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > booyakasha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4K ist zum derzeitigen Zeitpunkt und bei 55 Zoll
    > > eher mal wieder realitätsfremdes Marketinggewäsch, als wirklich
    > brauchbar.
    > Da ich <2m von TV entfernt sitze reichen 55" aus.
    >
    > Für größere Diagonalen ist das Treppenhaus (Altbau) zu eng.

    Seltsam in unserer Stadt haben gerade die Altbauten noch ordentlich Treppenhäuser, während man bei den neuen sehr geizig ist. Treppenhaus kann man ja nicht vermieten.

    >
    > Das Geld muss weg, denn auf den Tagesgeldkonto gibt es (fast) keine Zinsen.

    Sehr clever. Technik, deren Neupreis in zwei Jahren auf die Hälfte fallen wird und, die dann gebraucht gar nix mehr wert ist, weil die neuen Geräte dann eine 5D-Funktion haben, ohne die es gar nicht mehr geht.

    p.s.
    Wie wäre es, wenn du dein Geld in eine Immobilie mit geräumigen Treppenhaus steckst? Da hast du eine vernünftige Geldanlage, die man auch praktisch nutzen kann, und - das mit Abstand Wichtigste - du kannst dir TVs >55" anschaffen.

  6. Re: Endlich Inhalte in 4k

    Autor: neocron 12.05.15 - 11:06

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das Geld muss weg, denn auf den Tagesgeldkonto gibt es (fast) keine
    > Zinsen.
    >
    > Sehr clever. Technik, deren Neupreis in zwei Jahren auf die Hälfte fallen
    > wird und, die dann gebraucht gar nix mehr wert ist, weil die neuen Geräte
    > dann eine 5D-Funktion haben, ohne die es gar nicht mehr geht.
    du ignorierst, dass er in den 2 Jahren aber so bereits einen Nutzen hat ... Geld was rumliegt hat keinen Nutzen ...


    > p.s.
    > Wie wäre es, wenn du dein Geld in eine Immobilie mit geräumigen Treppenhaus
    > steckst? Da hast du eine vernünftige Geldanlage,
    eine 2000 euro immobilie? was soll das sein, eine Hundehuette?
    der Vorschlag war aeusserst unbrauchbar ...
    und alles andere als "vernuenftig"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. ADAC Hansa e.V., Hamburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. BSH Hausgeräte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
    Grünheide
    Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

    Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

  2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


  1. 23:17

  2. 19:04

  3. 18:13

  4. 17:29

  5. 16:49

  6. 15:25

  7. 15:07

  8. 14:28