1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umfrage: Viele wollen weg von DVB-T2

hmm Fernsehen ich erinnere mich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hmm Fernsehen ich erinnere mich...

    Autor: freshcuruba 20.06.17 - 17:44

    ich glaub so hieß das was ich zuletzt vor 5 Jahren mal nebenbei laufen ließ

  2. Re: hmm Fernsehen ich erinnere mich...

    Autor: Hotohori 20.06.17 - 18:14

    Jo, spätestens jetzt ist die ideale Zeit mit dem Quatsch aufzuhören.

  3. TV steht für Totale Verblödung

    Autor: Trollifutz 21.06.17 - 19:01

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, spätestens jetzt ist die ideale Zeit mit dem Quatsch aufzuhören.

    Die Zeit ist überfällig! Macht was aus eurer kostbar kurzen Lebenszeit auf Erden, anstatt vor dem TV zu verblöden, bei hohlem Programm.

  4. Re: TV steht für Totale Verblödung

    Autor: /mecki78 21.06.17 - 19:09

    Trollifutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TV steht für Totale Verblödung

    Dann hieß die Sendung "TV Total" ja eigentlich "Totale Verblödung Total"...
    Hmm... ja, das kommt hin und passte zur Sendung.

    /Mecki

  5. Re: TV steht für Totale Verblödung

    Autor: Trollifutz 21.06.17 - 19:20

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollifutz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TV steht für Totale Verblödung
    >
    > Dann hieß die Sendung "TV Total" ja eigentlich "Totale Verblödung
    > Total"...
    > Hmm... ja, das kommt hin und passte zur Sendung.

    Schwachsinnig seichte Unterhaltung auf Kleinkind Niveau? Ja, das kommt definitiv hin. Warum tut man sich sowas freiwillig an? Nichts besseres zu tun mit kostbarer Lebenszeit als sich Schwachsinn anzugucken? Ich verstehe die Zuschauer echt nicht...

  6. Re: TV steht für Totale Verblödung

    Autor: McWiesel 21.06.17 - 20:40

    Trollifutz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /mecki78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Trollifutz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > TV steht für Totale Verblödung
    > >
    > > Dann hieß die Sendung "TV Total" ja eigentlich "Totale Verblödung
    > > Total"...
    > > Hmm... ja, das kommt hin und passte zur Sendung.
    >
    > Schwachsinnig seichte Unterhaltung auf Kleinkind Niveau? Ja, das kommt
    > definitiv hin. Warum tut man sich sowas freiwillig an? Nichts besseres zu
    > tun mit kostbarer Lebenszeit als sich Schwachsinn anzugucken? Ich verstehe
    > die Zuschauer echt nicht...

    a) Weil es Leute gibt, die einfach doof sind (keine Unterstellung, aber nicht jeder hat eben den Grips/Ausbildung um hochwertige Unterhaltung genießen zu können)

    b) weil man nach 8-12h konzentriert arbeiten ein bisschen vorm Fernseher entspannen will und dann auch nicht mehr geistig gewillt ist komplexen Filmen/Dokus zu folgen.

    Ich für mein Teil spiel dann halt auch einfach mal Computer (weil das für mich nicht so 1-Dimensional ist), was aber letztlich genauso stumpfsinnig ist wie irgendnen Quatsch im TV zu gucken.

    Manche können halt wohl nach einem harten Tag noch ihr Kernphysik-Studium weitertreiben, eine Sprache lernen oder sonstwas hochgeistiges machen .. ich gehöre jedenfalls nicht dazu.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.17 20:41 durch McWiesel.

  7. Re: TV steht für Totale Verblödung

    Autor: ZuWortMelder 21.06.17 - 21:11

    this+thanks

  8. Re: TV steht für Totale Verblödung

    Autor: Trollifutz 21.06.17 - 21:22

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > a) Weil es Leute gibt, die einfach doof sind (keine Unterstellung, aber
    > nicht jeder hat eben den Grips/Ausbildung um hochwertige Unterhaltung
    > genießen zu können)

    Wohl wahr... Wenn ich diese asozialen Gespräche so manches Mal draußen höre in der Nachtzeit, wo sich verblödete Subjekte gegenseitig anraunen... Und deren IQ erkennst du sofort an ihrer Redensart...

    > b) weil man nach 8-12h konzentriert arbeiten ein bisschen vorm Fernseher
    > entspannen will und dann auch nicht mehr geistig gewillt ist komplexen
    > Filmen/Dokus zu folgen.

    Dokus/Filme komplex? Also gerade Dokus sind doch eher meist sehr ruhige mediale Unterhaltung. Filme sind dagegen schon eher hektisch, aber gerade die laufen doch in der Abendzeit.

    > Ich für mein Teil spiel dann halt auch einfach mal Computer (weil das für
    > mich nicht so 1-Dimensional ist), was aber letztlich genauso stumpfsinnig
    > ist wie irgendnen Quatsch im TV zu gucken.

    Ja, leider... Auch das wurde mir schon bewusst und der Spaß am daddeln hat massiv nachgelassen. Freude bereitet mir das kaum noch. Einfach zu anspruchlos und seicht und absolut nichts, das mich wirklich fesselt und begeistert :/ Spiele heutzutage sind so lieblos hingerotzt, auch wenn sie grafisch Perlen sind...

    > Manche können halt wohl nach einem harten Tag noch ihr Kernphysik-Studium
    > weitertreiben, eine Sprache lernen oder sonstwas hochgeistiges machen ..
    > ich gehöre jedenfalls nicht dazu.

    Wer entspannen will, soll sich nach draußen begeben, gemütlich hinsetzen und entspannen. Einfach mal zur Ruhe kommen und das Gedudel abstellen. Dem Geist auch die nötige Ruhe und Entspannung geben. So kannst du dann auch richtig Kraft tanken. Wenn du TV guckst usw. rennt die Zeit nur so, weil du sie nicht bewusst erlebst. Durch die Beschäftigung rennt dir die Zeit förmlich weg und du hattest dann kaum wirklich Erholung von der freien Zeit. Schon Peter Lustig sagte das Richtige damals in meiner Kindheit. Einfach mal abschalten! :)

  9. Re: TV steht für Totale Verblödung

    Autor: /mecki78 23.06.17 - 13:50

    McWiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich für mein Teil spiel dann halt auch einfach mal Computer (weil das für
    > mich nicht so 1-Dimensional ist), was aber letztlich genauso stumpfsinnig
    > ist wie irgendnen Quatsch im TV zu gucken.

    Findest du? Fernsehen ist passiv, das prasselt nur auf dich ein. Das einzige was du bestimmen kannst ist, was dort als nächstes läuft, und zwar in dem du auf einen anderen Sender wechselst (oder was anderes streamst, sofern das auch Fernsehen für dich ist). Ei Spiel ist aber wenigstens interaktiv, sprich, das prasselt nicht auf dich ein, du musst aktiv was tun, damit da was passiert. Ein Spiel spielen ist also deutlich weniger stumpfsinnig und je nachdem was das für ein Spiel ist, kann das unheimlich komplex sein. Dabei muss das Spiel selber nicht komplex sein; Go ist ein super einfaches Spiel: Weiße und schwarze Steine werden nacheinander auf ein Brett gelegt, es gibt nur ganz wenige, ganz einfache Regeln, aber weil sich dabei einen fast unendliche Möglichkeit an Zugfolgen ergeben (bei Go deutlich mehr als bei Schach) ist das Spiel dennoch komplex. Schon ein einfaches Tower Defense kann viel komplexer sein als so manches Brettspiel.

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  4. Method Park Holding AG, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 28,99€
  3. (u. a. Star Wars Episode I Racer für 1,93€, Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de