Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › United Airlines: Satelliteninternet…

Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: Vanger 16.01.13 - 10:41

    Die Datenraten waren und sind bei Satellit eigentlich immer in Ordnung, entscheidend ist bei der Technik vielmehr der Ping. Durch die langen Signallaufzeiten ist der in aller Regel nämlich abgrundtief schlecht - und die Datenrate bringt dir bei einer Webseite überhaupt rein gar nichts, wenn du erstmal eine halbe Sekunde warten darfst, bis die ersten Daten bei dir ankommen.

  2. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: crayven 16.01.13 - 10:53

    Du fliegst mehrere Tausend Meter über der Erde und empfängst alle Daten der Welt vollständig kabellos auf ein kleines, handliches Gerät und dann stört es dich, weil du eine halbe Sekunde warten musst? Abertausende Menschen haben für diesen Moment gearbeitet und du kannst nur meckern. Schöne neue Welt.

  3. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: Amorgenthau 16.01.13 - 11:00

    Tja, das ist wohl eine Sache der Gewohnheit. Ich würde es wohl gar nicht bemerken, da ich auch zu Hause solange warten darf. "Bei uns regelt der Markt die DSL Verfügbarkeit" lies die Kommune verlauten. Ich muss schon sagen, dass der Markt unsere nicht Verfügbarkeit sehr gut regelt, sodass warten für mich ganz normal ist.

  4. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: McCoother 16.01.13 - 11:04

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Datenraten waren und sind bei Satellit eigentlich immer in Ordnung,
    > entscheidend ist bei der Technik vielmehr der Ping. Durch die langen
    > Signallaufzeiten ist der in aller Regel nämlich abgrundtief schlecht - und
    > die Datenrate bringt dir bei einer Webseite überhaupt rein gar nichts, wenn
    > du erstmal eine halbe Sekunde warten darfst, bis die ersten Daten bei dir
    > ankommen.


    Schonmal im Zug versucht mobil ins Internet zu gehen? Sobald ein Wald kommt darfst du ewig warten..

  5. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: j4rted 16.01.13 - 11:15

    Du willst ja da oben nicht Zocken oder wahrscheinlich auch nicht unbedingt skypen. Bei normalem Surfen gibts da doch kein Stress. Ich bin neulich von Boston nach Frankfurt geflogen, war den ganzen Flug online. Ich konnte Surfen, Facebooken und meine Mails lesen. Was will man mehr ;)

  6. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: theWhip 16.01.13 - 11:49

    Bis einer das ausnutzt um Schaden zu verursachen

  7. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: caso 16.01.13 - 12:50

    Auf einem Langstreckenflug hat man doch genug Zeit und 500ms ist garnicht so schlecht und im Flugzeug erst recht nicht.

  8. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: androidfanboy1882 16.01.13 - 16:56

    Ich seh das Problem das Geschwindigkeit immer mit Bandbreite gleichgesetzt wird, und nicht mi Ping (der die eigentliche Geschwindigkeit von A nach B angibt)

  9. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: Bujin 16.01.13 - 20:29

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich seh das Problem das Geschwindigkeit immer mit Bandbreite gleichgesetzt
    > wird, und nicht mi Ping (der die eigentliche Geschwindigkeit von A nach B
    > angibt)

    Geschwindigkeit hat die Einheit Strecke/Zeit. Ping hat nur die Einheit Zeit. Die Geschwindigkeit beträgt knapp Lichtgeschwindigkeit.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.13 20:29 durch Bujin.

  10. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: caso 16.01.13 - 21:02

    Downloadgeschwindigkeit ist Daten pro Zeit und zu der Zeit muss man kommt auch der Ping hinzu. Bei großen Dateidownloads kann man den Ping vernachlässigen aber bei vielen kleinen separaten Anfragen spielt er schon einen Rolle. Von daher hat dein Vorposter schon recht und was du geschrieben hast ist schlecht gelungene Klugscheißerei.

  11. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: bastie 17.01.13 - 00:31

    crayven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du fliegst mehrere Tausend Meter über der Erde und empfängst alle Daten der
    > Welt vollständig kabellos auf ein kleines, handliches Gerät und dann stört
    > es dich, weil du eine halbe Sekunde warten musst?

    Schön gesagt.

  12. Re: Nicht die Datenrate ist entscheident sondern der Ping...

    Autor: Ysa 24.01.13 - 13:56

    +1

    Und vor allem das ganze auch noch zu einem fairen Preis, den man sich auch problemlos als Privatperson leisten kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  2. über Harvey Nash GmbH, Köln
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Dragon Ball Xenoverse Bundle 14,99€ und Xenoverse 2 für 22,99€)
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  2. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.

  3. Essential Phone: Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen
    Essential Phone
    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

    Nach dem verpassten Marktstart im Juni 2017 will Android-Gründer Andy Rubin sein Essential Phone bald ausliefern. In einer Mitteilung an Vorbesteller spricht Rubin auch von Verhandlungen mit internationalen Netzanbietern - das Gerät erscheint also offenbar auch außerhalb der USA.


  1. 14:30

  2. 13:39

  3. 13:16

  4. 12:43

  5. 11:54

  6. 09:02

  7. 16:55

  8. 16:33