1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unitymedia-Übernahme…

20 mbits für 10 ¤ im monat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: qq1 30.04.18 - 12:18

    Und ich gehe nicht mehr aus der wohnung. Nichts gegen eazy aber 10 ¤ sind immernoch 2 ¤ weniger als 12 ¤.

  2. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: SanderK 30.04.18 - 13:49

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich gehe nicht mehr aus der wohnung. Nichts gegen eazy aber 10 ¤ sind
    > immernoch 2 ¤ weniger als 12 ¤.

    Bin mir nicht Sicher ob Trollen oder beneidenswert Bescheiden oX

  3. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: Squirrelchen 01.05.18 - 05:27

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich gehe nicht mehr aus der wohnung. Nichts gegen eazy aber 10 ¤ sind
    > immernoch 2 ¤ weniger als 12 ¤.

    Wiederlich, diese Geiz ist geil Mentalität...

    Rate mal, auf wen diese 2¤ Ersparung abgewälzt wird. Ein Tipp, die Manager und Anteilseigner sind es nicht.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  4. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: Test_The_Rest 01.05.18 - 10:54

    Ich weiß nicht, was so schlimm daran sein soll, wenn man sein Geld zusammen hält.
    An allen Enden wird es einem aus der Tasche gezogen, da muß jeder sehen, wo er bleibt.

    Aber Du hast sicher den teuersten Stromtarif, Gastarif, Telefon... Internet... tankst immer den teuersten Sprit, wohnst in der teuersten Gegend...

    Preis / Leistung vergleichen ist sicher für Dich ein Fremdwort, immer nur das Teuerste, weil dann verdienen die Manager ja weniger und es wird weniger auf die Masse abgewälzt -.-

    Ja nee, is klar....

  5. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: SanderK 01.05.18 - 11:45

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht, was so schlimm daran sein soll, wenn man sein Geld zusammen
    > hält.
    > An allen Enden wird es einem aus der Tasche gezogen, da muß jeder sehen, wo
    > er bleibt.
    >
    > Aber Du hast sicher den teuersten Stromtarif, Gastarif, Telefon...
    > Internet... tankst immer den teuersten Sprit, wohnst in der teuersten
    > Gegend...
    >
    > Preis / Leistung vergleichen ist sicher für Dich ein Fremdwort, immer nur
    > das Teuerste, weil dann verdienen die Manager ja weniger und es wird
    > weniger auf die Masse abgewälzt -.-
    >
    > Ja nee, is klar....


    Nein, aber die Geiz ist geil Mentalität kostet Jahr für Jahr Arbeitsplätze, nur als Beispiel erwähnt.
    Ich vergleiche lange, die Funktionen von neuen Anschaffungen, Kaufe aber in der Tat nicht zwingend beim günstigsten. Oft auch in lokalen Geschäften, die vom Preis meist nicht mit dem Internet mithalten können. Dafür kann ich, bei Bedarf da rein gehen und ganz offline mich Beschweren, in dem einen Laden wird sogar noch vor Ort, so möglich Repariert.
    Nur weil man nicht immer das günstigste Kauft, muss man nicht zwingend das Teuerste kaufen. Nur weil man sich seiner Umwelt gewahr ist, muss man nicht Krösus sein. Alles hängt hier zusammen, viele wollen doch auch Gemüse und Fleisch aus der Region. Zahlen mehr, ohne auch nur darüber nachzudenken. Warum nicht bei Elektronik, sicher, die kommt aus Fernost, aber es hängen Berufe ganz Lokal daran.
    Ist bei mir wie mit Lebensmitteln, es muss nicht immer Fleisch sein, dafür aber gut. Lieber einen TV als sparen und ggf drei davon. Zwanzig Euro mehr und lokal Gekauft, macht mich das Arm?
    Viele Jammern über Mängel am Service. Nur keiner will Ihn zahlen :-) Aber jeder will mindestens das Verdienen.

  6. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: Test_The_Rest 01.05.18 - 13:27

    Also wenn jemand, wie hier im Thread, bei den Ausgaben für seinen Internetanschluß sogar 2 Euro abwiegt, dann muß er sich die "Geiz ist geil Mentalität" nachsagen lassen?

    Während gleichzeitig Telekommunikationsanbieter in Deutschldnd Milliarden Gewinne machen und deren höhere Manager und Vorstände sich die Puperze vergolden lassen?

    Und trotzdem hier weiter die Hände aufhalten und gleichzeitig Arbeitsplätze streichen, um sie nach Indien, Agypten, Rumänien, Vietnam, Ungarn etc. auszulagern, weil es dort so viel billiger ist und zusätzlich noch billiger Arbeitskräfte nach Deutschland einfliegen, um sie hier zu beschäftigen?

    Während diese Leute sich Steuersubventionen der EU einstreichen, die der TO übrigens auch schon mitgetragen hat, um ihre Gewinne weiter zu erhöhen?

    Interessant.

    Naja, wenn das so ist, dann ist Geiz ist geil nicht einmal eine abfällige Bemerkung, eher ein Lob.

  7. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: SanderK 01.05.18 - 13:36

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn jemand, wie hier im Thread, bei den Ausgaben für seinen
    > Internetanschluß sogar 2 Euro abwiegt, dann muß er sich die "Geiz ist geil
    > Mentalität" nachsagen lassen?
    >
    > Während gleichzeitig Telekommunikationsanbieter in Deutschldnd Milliarden
    > Gewinne machen und deren höhere Manager und Vorstände sich die Puperze
    > vergolden lassen?
    >
    > Und trotzdem hier weiter die Hände aufhalten und gleichzeitig Arbeitsplätze
    > streichen, um sie nach Indien, Agypten, Rumänien, Vietnam, Ungarn etc.
    > auszulagern, weil es dort so viel billiger ist und zusätzlich noch billiger
    > Arbeitskräfte nach Deutschland einfliegen, um sie hier zu beschäftigen?
    >
    > Während diese Leute sich Steuersubventionen der EU einstreichen, die der TO
    > übrigens auch schon mitgetragen hat, um ihre Gewinne weiter zu erhöhen?
    >
    > Interessant.
    >
    > Naja, wenn das so ist, dann ist Geiz ist geil nicht einmal eine abfällige
    > Bemerkung, eher ein Lob.

    Also bist Du davon Überzeugt, dass wenn man spart wo man kann, es besser werden wird? Auch eine logische Schlussfolgerung, muss ich ja nicht teilen :-)

  8. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: Squirrelchen 01.05.18 - 18:48

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht, was so schlimm daran sein soll, wenn man sein Geld zusammen
    > hält.
    > An allen Enden wird es einem aus der Tasche gezogen, da muß jeder sehen, wo
    > er bleibt.
    >
    > Aber Du hast sicher den teuersten Stromtarif, Gastarif, Telefon...
    > Internet... tankst immer den teuersten Sprit, wohnst in der teuersten
    > Gegend...
    >
    > Preis / Leistung vergleichen ist sicher für Dich ein Fremdwort, immer nur
    > das Teuerste, weil dann verdienen die Manager ja weniger und es wird
    > weniger auf die Masse abgewälzt -.-
    >
    > Ja nee, is klar....

    Joa, überspitz ruhig. Aber de Fakto hat meine Aussage schon Sinn. Wir reden hier von 2¤, dafür bekommst du / zumindest bei uns / nicht mal nen Döner. Diese 2¤ sind aber genau jene, welche benötigt wird um Mitarbeiter anständig zu bezahlen, oder zumindest mal etwas höher als nur Mindestlohn. Denn das ist einfach nur ein Masse Geschäft, da kommt es auf jeden Cent an. Wer das nicht begreift und sich 2 Threads weiter aber dann beispielsweise über miesen Support bei O2 oder ähnlichen Buden aufregt, der hat halt nicht verstanden wie die Welt funktioniert.

    2¤... Darauf muss man erstmal klar kommen, wegen so einem Betrag würde ich nichtmal auf den Gedanken kommen meinen DSL / Mobilfunktarif zu wechseln.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  9. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: Test_The_Rest 02.05.18 - 06:55

    Willst Du es nicht verstehen?

    Das zuviel gezahlte Geld wird nicht eingesetzt, um Leute anständig zu bezahlen!

    Wenn die Telekommunikationsunternehmen das WOLLTEN, dann würden sie das Geld von den überschwenglichen Gewinnen abzwacken, dann würden sie nicht in anderen Ländern mit Steuersubventionen Billiglöhner beschäftigen...

    Solange solche Unternehmen HIER ihre Milliardengewinne machen, aber nicht HIER auch die Leute beschäftigen und gut bezahlen, solange sie festangestellte Mitarbeiter entlassen, um Leiharbeiter für knapp über Mindestlohn einzustellen, weil soziale Verantwortung für die Unternehmen ja scheiße ist, solange bekommen die nur noch das Mindeste von mir und keinen Cent mehr.

    Das hat nichts mit Geiz zu tun, eher mit:
    "Wie Du mir, so ich Dir!"

    Ich brauche den Unternehmen gegenüber nicht sozial eingestellt zu sein, solange die das nicht auch zu den Angestellten sind.

    Wenn sich das wieder ändert, werde ich es vielleicht noch einmal überdenken, wieviel ich von meinem Geld zusätzlich für die Vergnügungen der Vorstände ausgebe.

  10. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: Test_The_Rest 02.05.18 - 06:59

    Ich bin davon überzeugt, daß ich mir sehr gut überlegen kann, wem ich mein Geld gebe und wofür.

    Und vor Allem, wieviel.

    Und ich bin auch davon überzeugt davon, daß es anmaßend ist, von irgend Jemandem, der mich nicht kennt, als geizig hingestellt zu werden, wie das mit dem TO geschehen ist.

    Wenn mir irgendjemand klar nachweisen kann, daß zuviel gezahltes Geld wirklich den Arbeitnehmern im eigenen Land zugute kommt und nicht nur den Gewinn der Aktionäre und Vorstände dicker macht, dann werde ich sicher einlenken ;)

    BTW wenn nicht viele Menschen den Euro zweimal, oder öfter, herumdrehen müßten, bevor sie ihn ausgeben, sähe die Gesamtsituation vielleicht anders aus...

  11. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: SanderK 02.05.18 - 07:27

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willst Du es nicht verstehen?
    >
    > Das zuviel gezahlte Geld wird nicht eingesetzt, um Leute anständig zu
    > bezahlen!
    >
    > Wenn die Telekommunikationsunternehmen das WOLLTEN, dann würden sie das
    > Geld von den überschwenglichen Gewinnen abzwacken, dann würden sie nicht in
    > anderen Ländern mit Steuersubventionen Billiglöhner beschäftigen...
    >
    > Solange solche Unternehmen HIER ihre Milliardengewinne machen, aber nicht
    > HIER auch die Leute beschäftigen und gut bezahlen, solange sie
    > festangestellte Mitarbeiter entlassen, um Leiharbeiter für knapp über
    > Mindestlohn einzustellen, weil soziale Verantwortung für die Unternehmen ja
    > scheiße ist, solange bekommen die nur noch das Mindeste von mir und keinen
    > Cent mehr.
    >
    > Das hat nichts mit Geiz zu tun, eher mit:
    > "Wie Du mir, so ich Dir!"
    >
    > Ich brauche den Unternehmen gegenüber nicht sozial eingestellt zu sein,
    > solange die das nicht auch zu den Angestellten sind.
    >
    > Wenn sich das wieder ändert, werde ich es vielleicht noch einmal
    > überdenken, wieviel ich von meinem Geld zusätzlich für die Vergnügungen der
    > Vorstände ausgebe.


    Stimmt, trauriger weiße schon, aber, wenn ein mehr nicht Weiter gegeben wird, bist du Dir nicht dann auch sicher, dass ein weniger sicher weiter gegeben werden?

  12. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: Test_The_Rest 03.05.18 - 10:23

    Wenn sie mit weniger immer noch Millardengewinne machen und sich die Bedingungen für die Angestellten trotzdem weiter verschlechtern, werde ich das nicht mit höheren Kosten auf meiner Seite noch belohnen ;)

    Die Rechnung ist ganz einfach.

  13. Re: 20 mbits für 10 ¤ im monat

    Autor: SanderK 03.05.18 - 10:45

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sie mit weniger immer noch Millardengewinne machen und sich die
    > Bedingungen für die Angestellten trotzdem weiter verschlechtern, werde ich
    > das nicht mit höheren Kosten auf meiner Seite noch belohnen ;)
    >
    > Die Rechnung ist ganz einfach.
    Sie ist so Einfach wie man Sie sich macht :) aber hey, wenn die Gewinne zurückgehen, werden die Aktionäre sicher nicht beim Personal einsparen ^^
    Aber lassen wir es, jeder macht sich die Welt, wie sie Ihm gefällt :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell
  2. SES-imagotag Deutschland GmbH, Ettenheim
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  4. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Sigmaringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 14,50€
  2. 29,99€
  3. 4,99€
  4. (-67%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de