1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unsensible Verschlagwortung: Flickr…

Funktioniert eh nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Funktioniert eh nicht.

    Autor: v3nd3774 22.05.15 - 12:46

    Der Artikel liest sich fast so als währe es die Ausnahme das der Algoryhtmus etwas falsch deklariert.
    Bei mir wurden ca, 70-80 % der Bilder falsch zu geordnet.
    das einzige was funktioniert hat ist SW.
    Kleine beispile sind,
    Schaukelpferd als Insekt,
    Blätter als Insekt,
    Schienen als Sport,
    Eiszapfen als Tier,
    Schienen als Landstraße,
    Straßen als Eisenbahn.
    und so gehts weiter ;-)

    ich würde sagen die haben einfach nen totalen Müll veröffentlicht.

    "If you can't make it good, at least make it look good.", Bill Gates

  2. Re: Funktioniert eh nicht.

    Autor: Anonymer Nutzer 22.05.15 - 17:56

    Automatische Tags sind totaler Schwachsinn. Tags sollten immer von Menschen präzise angegeben werden, wenn sie das wünschen...

  3. Re: Funktioniert eh nicht.

    Autor: Pecos 23.05.15 - 00:50

    v3nd3774 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir wurden ca, 70-80 % der Bilder falsch zu geordnet.

    Kann ich nicht bestätigen. Bei meinem Fotostream liegt die Trefferrate so grob geschätzt bei +75%.

    Aber das hängt wohl auch immer ein bisschen von den Motiven ab. Ich hab überwiegend Architektur im Stream...das ist vielleicht einfacher zu kategorisieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Braunschweig
  2. medneo GmbH, Berlin
  3. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  4. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Breakpoint für 24,00€, Anno 1800 Gold Edition für 42,75€, Assassin's Creed...
  2. 9,00€ (Standard)/15,00€ (Gold)/18,00€ (Ultimate)
  3. 38,99€
  4. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.

  2. Facebook-Urteil: Gericht erkennt "Drecks Fotze" nun doch als Beleidigung an
    Facebook-Urteil
    Gericht erkennt "Drecks Fotze" nun doch als Beleidigung an

    Im September entschied das Berliner Landgericht, dass die Grünen-Politikerin Renate Künast Aussagen wie "Drecks Fotze" hinnehmen müsse. Nun hat es seine ursprüngliche Entscheidung widerrufen, da sich die Kommentare auf ein Fake-Zitat bezogen hatten.

  3. Fastfood: Werbeschlacht der Lieferdienste kostete 780 Millionen Euro
    Fastfood
    Werbeschlacht der Lieferdienste kostete 780 Millionen Euro

    Der zugespitzte Konkurrenzkampf auf dem deutschen Markt für Fastfood-Lieferungen war für den Werbemarkt gut. Deutschland sei laut Delivery Hero aber generell "kein guter Markt" für Essenslieferdienste.


  1. 17:16

  2. 17:01

  3. 16:47

  4. 16:33

  5. 15:24

  6. 15:09

  7. 15:05

  8. 15:00