1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: EU-Bürger könnten Fair…

Fair-Use ist kein Recht in den USA

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fair-Use ist kein Recht in den USA

    Autor: mick1337 13.03.17 - 11:24

    Entgegen aller Annahmen ist Fair-Use nicht im Urheberrecht der USA integriert, sondern es ist eine so genannte Defence (Verteidigung). Nur durch ein langes Gerichtsverfahren wird erst entschieden ob Fair-Use angewendet werden kann oder nicht. Diese Verfahren sind teuer.
    Die EU wäre mit richtigen Fair-Use-Ausnahmen progressiver als die USA.

  2. Re: Fair-Use ist kein Recht in den USA

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 13.03.17 - 19:21

    mick1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entgegen aller Annahmen ist Fair-Use nicht im
    > Urheberrecht der USA integriert, sondern es ist eine
    > so genannte Defence (Verteidigung).

    Darüber hinaus ist es jedoch auch Bestandteil von Lizenzierungsverfahren. Der Urheber kann mit Veröffentlichung seines Werks eine rechtsverbindliche Fair-Use-Regelung treffen.

    Das wird dann allenfalls Gegenstand von ausufernden Verhandlungen, wenn die Formulierung nicht präzise genug ist und eine Auslegung erlaubt, die nicht in der Absicht des Urhebers lag. Dann muss natürlich trotzdem ein Gericht entscheiden.

  3. Re: Fair-Use ist kein Recht in den USA

    Autor: Itchy 14.03.17 - 11:45

    mick1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entgegen aller Annahmen ist Fair-Use nicht im Urheberrecht der USA
    > integriert, sondern es ist eine so genannte Defence (Verteidigung). Nur
    > durch ein langes Gerichtsverfahren wird erst entschieden ob Fair-Use
    > angewendet werden kann oder nicht.

    Korrekt. Allerdings haben die Gerichte in der Vergangenheit regelmäßig sehr großzügig in Sachen Fair Use geurteilt. Und da in den USA ja das Common Law gilt, gilt Fair Use bei vielen Dingen (z.B. Parodien oder Film-Besprechungen) als De-Facto Recht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.17 11:49 durch Itchy.

  4. Re: Fair-Use ist kein Recht in den USA

    Autor: Crass Spektakel 18.03.17 - 07:31

    Und ganz wichtig:

    Da Fair-Use hohe juristische Bedeutung hat wird eben gerade NICHT wegen Kleinigkeiten geklagt/abgemahnt da der Kläger leicht auf seinen Kosten sitzenbleibt. Durch diese hohe Sicherheit wird es auch für Bürgerrechtsverbände einfacher und risikoloser bei offensichtlichem Missbrauch sich für oder gegen eine Unterstützung einer Partei zu entscheiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW IPEX-Bank GmbH, Frankfurt am Main
  2. BSH Hausgeräte GmbH, München
  3. ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Medieval Dynasty Deluxe Edition für 19,99€, 1954 Alcatraz für 0,99€, Milanoir für 5...
  2. 114,99€
  3. 16,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme