Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Gema reicht Klage gegen…

Gandam Style würde dann 375 Mio ¤ kosten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gandam Style würde dann 375 Mio ¤ kosten?

    Autor: genab.de 26.01.13 - 20:32

    Gandam Style hat mehr als 1 Milliarde klicks, diese müssten ja bezahlt werden

    wenn nun alle Gemas dieser welt das gleiche verlangen würden, dann müsste Youtube 375 Millionen ¤ bezahlen, für nur ein Lied,

    wenn man das auf alles Umrechnet, müsste ja Google mehr bezahlen, was die Gemas dieser weltdie letzten 100 Jahre zusammen eingenommen haben.

  2. Re: Gandam Style würde dann 375 Mio ¤ kosten?

    Autor: ChMu 26.01.13 - 20:40

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gandam Style hat mehr als 1 Milliarde klicks, diese müssten ja bezahlt
    > werden
    >
    > wenn nun alle Gemas dieser welt das gleiche verlangen würden, dann müsste
    > Youtube 375 Millionen ¤ bezahlen, für nur ein Lied,
    >
    > wenn man das auf alles Umrechnet, müsste ja Google mehr bezahlen, was die
    > Gemas dieser weltdie letzten 100 Jahre zusammen eingenommen haben.

    Das duerfte der GEMA herzlich egal sein. Es ist egal ob Internet, TV oder Konzertveranstalter, alle wurden schon zur Aufgabe oder in die Pleite gebracht um diese Funktionaere zu befriedigen.

  3. Re: Gandam Style würde dann 375 Mio ¤ kosten?

    Autor: Satan 26.01.13 - 20:42

    Nein, 3.75 Millionen. Aber trotzdem, abenteuerlich - v.a. was hätte die GEMA denn dafür an produktiver Arbeit getan? Nichts und wieder nichts.

  4. Re: Gandam Style würde dann 375 Mio ¤ kosten?

    Autor: Servicemensch 26.01.13 - 20:47

    Ja Ja , die Mathematik und diese verflixten Kommastellen.

    Man muss zwar schon 1 Milliarde mit 0,375 multiplizieren , aber man sollte dann schon bei der passenden Einheit bleiben. In Euros käme ich dann auf 3750000¤.

    Ob das angemessen ist wage ich zu bezweifeln. Letzlich haben beide Parteien gute Argumente , ist nur schade dass der Kunde der Leidtragende ist.

  5. Re: Gandam Style würde dann 375 Mio ¤ kosten?

    Autor: violator 26.01.13 - 21:05

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, 3.75 Millionen.


    Nein, 375 Millionen, er hat alle Gemas der Welt gemeint, nicht nur Deutschland. ;)
    Und das halt mit 100 Ländern hochgerechnet.

  6. Re: Gandam Style würde dann 375 Mio ¤ kosten?

    Autor: divStar 26.01.13 - 21:16

    Genau das habe ich mich gefragt... warum muss man bei Youtube auch für die Klicks aus dem Ausland an die hiesige GEMA blechen? Das wäre anteilig gewesen. Aber so oder so: GEMA mag ja legitim sein - die GEMA-Vermutung ist es definitiv nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Sprimag Spritzmaschinenbau GmbH & Co. KG, Kirchheim unter Teck
  3. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
Elektromobilität
Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
  1. Intel und Samsung Qualcomm wird massive Störung des Wettbewerbs vorgeworfen
  2. Feldstudie Qualcomm testet erfolgreich LTE-Steuerung von Multicoptern
  3. Apple Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

  1. Net-Based LAN Services: T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni
    Net-Based LAN Services
    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

    Die Dienstleistung Net-Based LAN Services umfasst Aufbau und Wartung von WLAN-Netzwerken durch T-Systems direkt beim Kunden. Auch die Integration in bereits vorhandene Netzwerke soll durch die zentrale Cloud-Anbindung kein Problem sein. Die Hürde: Vertrauen in den Anbieter.

  2. Angacom: Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu
    Angacom
    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

    Unitymedia möchte, dass die deutschen Netz- und Programmanbieter gegen Netflix und Amazon zusammenarbeiten. Auf einer Streamingplattform sollten die Inhalte gebündelt werden.

  3. XYZprinting Nobel 1.0a im Test: Wie aus einem Guss
    XYZprinting Nobel 1.0a im Test
    Wie aus einem Guss

    Kunstharzdrucker sind die Referenz, wenn es um gute Qualität bei 3D-Druckern geht. Das ist auch beim verhältnismäßig günstigen Nobel 1.0A von XYZprinting der Fall, der selbst Kleinteile präzise baut. Die Materialkosten und der Reinigungsaufwand sind aber ein Problem.


  1. 12:45

  2. 12:32

  3. 12:03

  4. 11:52

  5. 11:40

  6. 11:34

  7. 10:23

  8. 10:08