1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Razzia bei Filesharing…

War nur eine Frage der Zeit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War nur eine Frage der Zeit

    Autor: BiGfReAk 17.10.19 - 13:16

    Quasi jede deutsche Warez Seite hatte dort ihren Kram hochgeladen und Share-Online hat die illegalen Sachen auch fast nie gelöscht. Während andere Hoster schon nach paar Tagen die Dateien löschten, waren die auf SO Monate abrufbar.

    Aber Hoster kommen, Hoster gehen. Die Strafen gegen Rapidshare und co haben ja auch nichts gebracht.

  2. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: unbuntu 17.10.19 - 13:18

    Was genau wird denen denn jetzt vorgeworfen? Haben die nicht auf Infos zu Verstößen reagiert? Keine Filter eingesetzt?

    Der Betrieb einer Hosting-Plattform ist schließlich nicht verboten.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: Niaxa 17.10.19 - 13:20

    Wird schon seinen Grund haben. Wissentliche Akzeptanz von Urheberrechtlich geschütztem Material auf deren Servern reicht meiner Meinung nach schon aus.

  4. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: Solarix 17.10.19 - 13:22

    oft laden die selber hoch um ihre Platform attraktiver zu machen und mehr Premiumnutzer zu generieren. Und dann halt das Ding mit den Anreizen.

  5. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: deutscher_michel 17.10.19 - 13:23

    Deine Meinung ist ja schön und gut, aber halt nur eine Meinung.

    2017 hat man mehr als acht Millionen Löschaufforderungen gestellt. Diese wurden auch befolgt, wenig später tauchten die Inhalte aber wieder auf Share-Online auf.

    Ich glaube nicht dass die Staatsanwaltschaft damit vor Gericht durch kommt..

  6. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: deutscher_michel 17.10.19 - 13:24

    Selten so einen Quatsch gelesen...

    irgendwelche Quellen - egal von wo - auch wenn es von 4Chan ist??
    irgendwas, was diese krude These bestätigt?

  7. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: Sicaine 17.10.19 - 13:28

    Wenn eine klare Absicht erkennbar ist, reicht das als Tatbestand aus.

    Du bist nicht ausm Schneider nur weil du Loeschaufforderungen nachkommst.

  8. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: ibsi 17.10.19 - 13:31

    Wenn ich mich nicht irre war das bei kinox.to so oder so ähnlich.

  9. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: kevla 17.10.19 - 13:32

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deine Meinung ist ja schön und gut, aber halt nur eine Meinung.
    >
    > 2017 hat man mehr als acht Millionen Löschaufforderungen gestellt. Diese
    > wurden auch befolgt, wenig später tauchten die Inhalte aber wieder auf
    > Share-Online auf.
    >
    > Ich glaube nicht dass die Staatsanwaltschaft damit vor Gericht durch
    > kommt..

    Dein Glaube ist ja schön und gut, aber halt nur ein Glaube. ;)

    Gerade die Tatsache, dass die bereits gelöschten Inhalte problemlos wieder hochgeladen werden konnten, wird denen nun zum Verhängnis werden.

  10. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: Zimmo 17.10.19 - 13:38

    kevla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutscher_michel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deine Meinung ist ja schön und gut, aber halt nur eine Meinung.
    > >
    > > 2017 hat man mehr als acht Millionen Löschaufforderungen gestellt. Diese
    > > wurden auch befolgt, wenig später tauchten die Inhalte aber wieder auf
    > > Share-Online auf.
    > >
    > > Ich glaube nicht dass die Staatsanwaltschaft damit vor Gericht durch
    > > kommt..
    >
    > Dein Glaube ist ja schön und gut, aber halt nur ein Glaube. ;)
    >
    > Gerade die Tatsache, dass die bereits gelöschten Inhalte problemlos wieder
    > hochgeladen werden konnten, wird denen nun zum Verhängnis werden.

    Wie willst denn das wieder hochladen verhindern? Du brauchst nur das Passwort des Archivs ändern und schon ist es nicht mehr die gleiche Datei.

  11. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: ibsi 17.10.19 - 13:38

    Wieso, weil wir gesetzliche Uploadfilter haben? das ist noch nicht in Stein gemeißelt. Und wenn sich die Datei auch nur um 1 Bit ändert, ist es nicht mehr die selbe Datei.

  12. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: dirk1405 17.10.19 - 13:39

    kevla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deutscher_michel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Deine Meinung ist ja schön und gut, aber halt nur eine Meinung.
    > >
    > > 2017 hat man mehr als acht Millionen Löschaufforderungen gestellt. Diese
    > > wurden auch befolgt, wenig später tauchten die Inhalte aber wieder auf
    > > Share-Online auf.
    > >
    > > Ich glaube nicht dass die Staatsanwaltschaft damit vor Gericht durch
    > > kommt..
    >
    > Dein Glaube ist ja schön und gut, aber halt nur ein Glaube. ;)
    >
    > Gerade die Tatsache, dass die bereits gelöschten Inhalte problemlos wieder
    > hochgeladen werden konnten, wird denen nun zum Verhängnis werden.

    Das glaube ich weniger. Wie willst du das kontrollieren? Unser toller Datenschutz dürfte das ja nicht erlauben. Zumal die Meisten Inhalte in .rar Archiven sind und teilweise ohne Passwort nicht einsehbar sind.

  13. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: Bonita.M 17.10.19 - 13:40

    > 2017 hat man mehr als acht Millionen Löschaufforderungen gestellt. Diese
    > wurden auch befolgt, wenig später tauchten die Inhalte aber wieder auf
    > Share-Online auf.

    Ich kann nur sagen, dass auch alte Inhalte von hd-area.org nach Jahren noch verfügbar waren.
    Also so kann das nicht ganz stimmen, denn das ist / war eine populäre Seite.

    > Ich glaube nicht dass die Staatsanwaltschaft damit vor Gericht durch
    > kommt..

    Doch, ziemlich sicher.

  14. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: marcometer 17.10.19 - 13:43

    Kino(x).to ist eine ganz andere Sache.
    Share-online und kino(x).to haben nicht viel gemeinsam.
    Bei dem einen wird heruntergeladen und bei dem anderen gestreamt.

  15. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: Dino13 17.10.19 - 13:49

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn eine klare Absicht erkennbar ist, reicht das als Tatbestand aus.
    >
    > Du bist nicht ausm Schneider nur weil du Loeschaufforderungen nachkommst.

    Und in welchem Fall kann man da bitte von klarer Absicht sprechen?

  16. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: Dino13 17.10.19 - 13:49

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mich nicht irre war das bei kinox.to so oder so ähnlich.
    Wüsste nicht dass es hier um kinx.to geht

  17. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: Niaxa 17.10.19 - 13:50

    Ich glaube das genau wegen oder bezüglich meiner Begründung, schon einige auf den Sack bekommen haben.

  18. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: Dino13 17.10.19 - 13:54

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube das genau wegen oder bezüglich meiner Begründung, schon einige
    > auf den Sack bekommen haben.

    Die Frage ist wie du eben das nachweisen möchtest dass es wissentlich akzeptiert wurde.

  19. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: ibsi 17.10.19 - 14:06

    Hab ich auch nie behauptet. Ist aber Grundsätzlich eine ähnliche (oder die gleiche?) Szene

  20. Re: War nur eine Frage der Zeit

    Autor: ibsi 17.10.19 - 14:07

    Auch Dir sage ich: Ich habe nicht gesagt das es das gleiche ist. Sondern nur aufgezeigt das in der gleichen (oder einer ähnlichen) Szene so etwas durchaus vorgekommen ist.

    Und sorry, aber ein Stream ist auch ein Download :X

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vanderlande Industries GmbH, Mönchengladbach, Veghel (Niederlande)
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04