1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Wikipedia aus…

Nur die Deutschen jammern

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur die Deutschen jammern

    Autor: Hanswurst123456789 21.03.19 - 08:51

    Erst letztens einen Bericht im DLF gehört, es jammern und protestieren nur die Deutschen, was ja auch die Wiki Abschaltung nur für Deutschland bestätigt. Letztendlich sind die Deutschen ja nur zu Faul eigene Inhalte zu kreieren und Artikel 11&13 sinnvoll umzusetzen. Ist halt endlich Schluss mit dem Kopieren von Artikeln und bescheurten Twitch Streams von Überheberrechtlich geschützen Werken. Jedes EU Land und sogar die EU YouTuber haben sich damit abgefunden und passen sich an - nur die Deutschen sind. Der Upload Filter soll kommen und das ist auch gut so. Alle kreativen wollen mit ihrer Arbeit was verdienen und nicht ständig beraubt werden. Würdet ihr auch nicht wollen.

  2. Re: Nur die Deutschen jammern

    Autor: Legendenkiller 21.03.19 - 08:54

    Du findest umfangreiche nicht kontrollierbare Zensur also gut ?

  3. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 21.03.19 - 09:01

    [gelöscht]

  4. Re: Nur die Deutschen jammern

    Autor: Tet 21.03.19 - 09:02

    Hanswurst123456789 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst letztens einen Bericht im DLF gehört, es jammern und protestieren nur
    > die Deutschen, was ja auch die Wiki Abschaltung nur für Deutschland
    > bestätigt. Letztendlich sind die Deutschen ja nur zu Faul eigene Inhalte zu
    > kreieren und Artikel 11&13 sinnvoll umzusetzen. Ist halt endlich Schluss
    > mit dem Kopieren von Artikeln und bescheurten Twitch Streams von
    > Überheberrechtlich geschützen Werken. Jedes EU Land und sogar die EU
    > YouTuber haben sich damit abgefunden und passen sich an - nur die Deutschen
    > sind. Der Upload Filter soll kommen und das ist auch gut so. Alle kreativen
    > wollen mit ihrer Arbeit was verdienen und nicht ständig beraubt werden.
    > Würdet ihr auch nicht wollen.

    Sie schreiben absoluten Blödsinn. Es geht darum, dass jetzt schon bei Yutube selbst eingespielte Werke von Bach zugunsten von Sony demonetarisiert werden, weil Sony Rechte an dem Werk behauptet und der Google Filter (die weltweit beste diesbezügliche Filtersoftware) nicht in der Lage ist zu erkennen, dass die Einspielung nicht ein Werk von Sony ist. Genau das soll in Zukunft verpflichtend für praktisch jede Website kommen, die es Nutzern erlaubt, eigene Inhalte vorzuhalten. Das betrifft also auch Bilddatenbanken, Foren und andere kleinere Dienste, die oftmals nicht einmal genug Geld erwirtschaften, um sich Lizenzen und Filtersoftware leisten zu können und bisher allenfalls extrem selten das Problem hochgeladener Werke hatten, an denen der Uploader nicht die erforderlichen Rechte hatte.

  5. Re: Nur die Deutschen jammern

    Autor: spyro2000 21.03.19 - 09:10

    Nur blöd, dass die Kreativen von dem neuen "Verlegerrecht" ganz besonders verarscht werden. Verwerter sind keine Gewerkschaften von Autoren sondern in erster Linie mal Händler. Um ihre Interessen geht es hier, nicht um "die Kreativen".

  6. Re: Nur die Deutschen jammern

    Autor: AllDayPiano 21.03.19 - 09:26

    Du redest vollkommenen Quark!

    Erstens ist nicht nur Deutschland dagegen, sondern andere Länder wie Dänemark auch. Zweitens sagen gerade die deutschen Youtube, dass sie von Artikel 13 *nicht* betroffen sind. Sie protestieren aber *dennoch* dagegen, weil es genug andere gibt, für die das nicht gilt.

    Das EU Urheberrecht ist eine sinnvolle und gute Sache. Es ist die *aktuelle Fassung*, die so viel Widerstand erzeugt, weil man eine Verordnung frei von jedem gesunden Menschenverstand verabschieden will.

    *Darum* geht es.

  7. Re: Nur die Deutschen jammern

    Autor: AllDayPiano 21.03.19 - 09:27

    Nein, das ist ein hier tätiger Forist, der nicht möchte, dass man seinen Beitrag mit seinem Namen asoziiert.

  8. Re: Nur die Deutschen jammern

    Autor: lester 22.03.19 - 07:04

    Das könnte damit zusammenhängen das auch nur die Deutschen die "Vorschläge" der EU auch bis auf den Punkt als bindend ansehen.
    Die Umsetzung in anderen EU Ländern ist da doch vergleichsweise moderat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produkt Manager (m/w/d) für BIM Software
    Gräbert GmbH, Berlin
  2. IT-Service- und Supportbetreuer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Product Owner Marketing-Systeme (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  4. PHP Symfony Entwickler (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  1. Greenpeace Umweltverbände fordern Werbeverbot für Öl- und Gaskonzerne
  2. Akut Vorsorge gegen Überflutungen mit neuem digitalen Werkzeug
  3. Forschung Weiße Farbe für den Klimaschutz

Datenschutz: Google weiß fast alles - aber nicht über mich
Datenschutz
Google weiß fast alles - aber nicht über mich

Die E-Mail, der Browser, die Suchmaschine: alles von Google - das muss nicht sein. Wie ich seit 15 Jahren ohne Google lebe und warum das wichtig ist.
Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  1. Klage Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
  2. Android Google senkt weitere Play-Store-Gebühren
  3. Silifuzz Google sucht und findet per Fuzzing CPU-Fehler

20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
20 Jahre GTA 3
Neuer Ausflug ins alte Liberty City

Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Überzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Rockstar Games Offenbar GTA Trilogy Remaster mit Unreal Engine geplant