Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › URL-Verkürzer von Google und Facebook

ux.lv

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ux.lv

    Autor: Yannick 15.12.09 - 09:41

    Mein momentaner Lieblings url Verkürzer ist ux.lv, den nutzt bisher fast noch keiner und daher ist er zumindest monentan sehr schnell ;-)

  2. Re: ux.lv

    Autor: random 15.12.09 - 11:15

    ich benutze meine eigenen dienst. mit yourls.org
    nettes script. allerdings benutze ich es jetzt nicht so viel, da ich kein twitter oder fb nutze.

  3. Re: ux.lv

    Autor: visualarea 15.12.09 - 12:23

    habe ux.lv gerade mal getestet
    habe meine url
    http://vi-a.de
    auf
    http://ux.lv/73
    verlängert
    (:

  4. Re: ux.lv

    Autor: draegn 15.12.09 - 19:42

    Das ist schon ne Marktlücke....

    URL Verlängerer, ob man damit auch Erfolg haben könnte?
    Ich seh da keine Grenze bei der Länge! Super Sache :-)

    Schwachsinnige URL Verkürzer....

  5. Re: ux.lv

    Autor: freakinghuge 16.12.09 - 01:11

    http://www.freakinghugeurl.com <- url-verlängerer

  6. Re: ux.lv

    Autor: Phade 17.12.09 - 14:35

    draegn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schon ne Marktlücke....
    >
    > URL Verlängerer, ob man damit auch Erfolg haben könnte?
    > Ich seh da keine Grenze bei der Länge! Super Sache :-)

    Das Maximum ist in deinem Browser festgelegt.

    Aber sicher dir einfach mal
    jadlskfjaslkdfjaskldfjkladfhlasdhgjklasdhgjlasdhfljasdhfjlaksdhfjkasdhfjkjahsdfjk.de
    hab nicht nachgezaehlt, aber passt schon.

    Und dann haengst du hinten noch einen Haufen Verzeichnisse
    und vorne noch einen lustigen Hostnamen dran und bing
    hast du das Browserlimit gesprengt.

    Cool, ne URL zu haben, die dann z.B. ueber den IE gar nicht
    aufzurufen ist und die unter einem Linux-Firebird noch geht ;o)

    Dann muss ich mir mal gleich die Domain fuer einen
    URL-Verlaengerer sichern

    keep-internet-explorer-user-of-my-site-because-there-browser-has-a-limit-for-the-url-length.net



    Hihi.

    >
    > Schwachsinnige URL Verkürzer....

    Haben sich wahrscheinlich die Spammer ausgedacht und
    initiiert, weil sich da Provider und Blacklist-Betreiber
    scheuen, die generell zu sperren.

    Und yahoo macht das nur, damit deren goole-ranking steigt.

    Oder es sind Domainbroker, erst den Dienst aufbauen
    und dann die Domain an einen Dummen verkaufen, weil
    die einen PR > 5 hat ...


    Gruesse, Phade

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UGW Communication GmbH, Wiesbaden
  2. ADA Cosmetics Holding GmbH, Kehl
  3. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 1,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Signal Foundation: Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal
    Signal Foundation
    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

    Mit 50 Millionen US-Dollar soll die Weiterentwicklung von Signal vorangetrieben werden. Das Geld kommt von einem Mitgründer von Whatsapp - dem Messenger, der vor ein paar Jahren die Signal-Verschlüsselung übernahm.

  2. Astronomie: Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova
    Astronomie
    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

    Auch Amateure können wichtige Erkenntnisse für die Wissenschaft liefern. Mit der Beobachtung der ersten Stunde einer Supernova hat Victor Buso im Jahr 2016 wichtige Daten für die Astronomie geliefert. Inzwischen wurden sie von Wissenschaftlern ausgewertet.

  3. Internet der Dinge: Bosch will die totale Vernetzung
    Internet der Dinge
    Bosch will die totale Vernetzung

    Die Vernetzung von Produkten und Diensten wird für den Automobilzulieferer Bosch zunehmend wichtiger. Ein neuer Geschäftsbereich soll in den kommenden Jahren stark wachsen.


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00