1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Copyright-Alarm soll Ende…

Heute gegen "Raubkopierer", morgen gegen "Extremisten", übermorgen gegen Kritiker...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Heute gegen "Raubkopierer", morgen gegen "Extremisten", übermorgen gegen Kritiker...

    Autor: Charles Marlow 16.10.12 - 15:54

    Und schon sind wir genauso "frei" im Netz wie China, Nordkorea und Saudi Arabien.

  2. Re: Heute gegen "Raubkopierer", morgen gegen "Extremisten", übermorgen gegen Kritiker...

    Autor: Xyn 16.10.12 - 16:22

    Die Zensur startet. So einfach ist das. Und die Befürworter dieser, wissen das sie gewinnnen werden auf kurz oder lang.

    Ich habe mal angenommen wenn die Generation "Internet" erwachsen wird (zu der ich mich zähle), wird sie sich das nicht gefallen lassen, leider getäuscht. Heute wird das mit Gleichgültigkeit zur Kenntniss genommern.

    Wenn ich sage, ich habe Angst vor der Zukunft ist diese nur berechtigt.
    Bin mal gespannt wie einige in der Zukunft das ihren Kindern erklären wollen.

  3. Re: Heute gegen "Raubkopierer", morgen gegen "Extremisten", übermorgen gegen Kritiker...

    Autor: pythoneer 16.10.12 - 20:22

    Leider schließt man immer häufig von sich auf andere. Das tue ich in diesem Fall leider auch immer. Ich musste aber leider feststellen, dass sich die meisten Leute aus meinem Umfeld einen feuchten Furz dafür interessieren. Die große Mehrheit versteht nicht mal das Problem dahinter. Die große Errungenschaft der Meinungs- und Pressefreiheit ist so selbstverständlich geworden, dass man sich ihrer gar nicht mehr bewusst ist. So scheint sie schleichend aus den Köpfen der Menschen zu verschwinden. Viele die ich kenne sind halt nicht damit aufgewachsen darum kämpfen zu müssen und wissen einfach nicht was es bedeutet nicht mehr sagen zu dürfen was man will.
    Wir haben in unserer Gesellschaft scheinbar ein Problem damit Wissen weiterzugeben. Nicht um sonst sag man, dass sich die Geschichte immer wiederholt und man kann leider zu häufig sehen, dass das auch oft so zutrifft. Die neue Generation ist nicht in der Lage aus den Fehler der alten zu lernen und macht die selben Fehler erneut oder lässt sich hart erkämpfte Privilegien wieder nehmen, weil ihnen der Aufwand des erringens nicht gewahr ist.
    Ich weiß nicht, ob es daran liegt dass wir heutzutage mit sinnlosen Müllinformationen zugebombt werden und das alte immer wieder vergessen müssen um für das Neue noch Platz zu haben oder ob es eine generelle Lernresistenz ist, die sich hier wiederspiegelt.

    Tun wir alle nur so machtlos oder sind wir es wirklich, dass wir uns solche Sachen wie Hartz IV in unserer Gesellschaft und die Zerstörung unseres umlagefinanzierten Rentensystems antun lassen? Selbst bei solch lebensnahen Dingen scheint sich keiner wirklich aufzuregen, da sehe ich für solch ein "abstraktes" Recht wie die Rede- Meinungs- und Pressefreiheit keine rosigen Zukunftschancen. Erst wenn die Menschen wieder richtig darunter leiden und Bekannte wegen ihrer Meinung in Straflagern landen wird man erkennen, dass es wohl doch nicht so ganz schlecht ist solche Rechte zu haben. Werden diese wieder erkämpft, werden sie wohl abermals von der Folgegeneration mit Leichtigkeit zum Fenster hinausgeworfen.

  4. Re: Heute gegen "Raubkopierer", morgen gegen "Extremisten", übermorgen gegen Kritiker...

    Autor: Moe479 16.10.12 - 23:14

    der grad ist dünn, ich arbeite peripher im technischen bereich für sogn. 'sozial schwache' menschen.

    1. der begriff ist falsch gewählt meistens sind diese menschen meiner erfahrung nach zu sozial, sprich zuwenig ich-bezogen für diese welt.

    2. tut unser system alles daran die probleme zu kaschieren anstatt die ursachen zu bekämpfen.

    3. es gibt sehrwohl fälle die komplett dazu übergegangen sind (mangels für sie sich erschliessenden alternativen?) das system soweit es geht auszunutzen und jegliche verantwortung von sich weisen, was aber auch die meisten 'erfolgreichen' unternehmer ihnen gleich tun.

    also ist es an jedem selbst sich selbst zu erkennen und zu wissen was er vom leben und seiner umwelt möchte, sich in aller erster linie selbst dafür einzusetzen.

    die 'hilfe' von anderen bedeutet immer abhängigkeit und dadurch unfreieheit, es sollte jedem ein bedürfnis sein sich so weit wie ihm möglich davon zu lösen.

    als grundlage für gleiche grundvorrausetzungen diese selbständikeit zu erlangen halte ich den ungehinderten zugang zu wissen, dieser zugang darf weder von religöser vorbestimmung, staatlichen vorgaben oder besitzverhältnissen eingeschränkt werden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.12 23:34 durch Moe479.

  5. nun ja.

    Autor: fratze123 17.10.12 - 07:36

    ich versteh auch nicht, wieso man nicht ernsthaft gegen die betreiber von warez-seiten vorgeht.

    außer natürlich, es geht gar nicht gegen urheberrechtsverletzungen, sondern um das sammeln von druckmitteln gegen unliebsame personen, die gelegentlich mal was schwarzkopieren.

  6. Re: nun ja.

    Autor: thecrew 18.10.12 - 11:28

    "ich versteh auch nicht, wieso man nicht ernsthaft gegen die betreiber von warez-seiten vorgeht. "

    Ganz einfach, weil die meisten "Anbieter" nichts selber anbieten.

    Solange sie nichts illegales selbst hosten sind sie auch nicht angreifbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP Manager (m/w/d)
    Hays AG, Marktredwitz
  2. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
  3. Spezialist*in für WLAN-Architektur und IT-Security "Operation" (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Remote Product Quality Specialist (m/w/d)
    Scrum Masters GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  3. 33,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de