Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Pentagon fordert KI-Strategie…

Warum wollen die unbedingt ein Skynet erschaffen o_O

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum wollen die unbedingt ein Skynet erschaffen o_O

    Autor: SiD67 28.08.18 - 11:01

    Es sollte global ein Verbot verhängt werden, KI in irgendeiner Form mit Kriegsführung in Verbindung zu bringen, egal in welcher Form.

    Stattdessen sollte man lieber die Möglichkeiten einer KI fördern in Zukunft die wirklichen Probleme dieser Welt zu lösen.

    Naja der Mensch ist eben von Grundauf böse....

  2. Re: Warum wollen die unbedingt ein Skynet erschaffen o_O

    Autor: Muhaha 28.08.18 - 11:34

    SiD67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollte global ein Verbot verhängt werden, KI in irgendeiner Form mit
    > Kriegsführung in Verbindung zu bringen, egal in welcher Form.

    Ein Verbot, an welches sich NIEMAND halten würde, weil die Verlockungen viel zu groß sind und weil dann jeder forschen muss, weil die anderen auch forschen.

    > Stattdessen sollte man lieber die Möglichkeiten einer KI fördern in Zukunft
    > die wirklichen Probleme dieser Welt zu lösen.

    Man sollte das so oder so machen, damit es (vielleicht) immer weniger Gründe gibt eine KI für militärische, machtpolitische Zwecke einzusetzen.

    > Naja der Mensch ist eben von Grundauf böse....

    Nein. Ist er nicht. Der Mensch ist von seiner evolutionären Mentalität her ein Gruppenwesen und in Stämmen organisiert. Er ist daher bemüht (!) sich innerhalb der Gruppe, des Stammes gut zu verhalten, weil das Überleben der Gruppe wichtig genug ist, dass man auch auf eigene, persönliche Vorteile verzichtet, falls es nötig sein sollte. Das klappt nicht immer, weil Menschen nicht perfekt sind und deswegen werden Verstöße gegen das Gruppenwohl entsprechend sanktioniert. Aber das ist nur die Ausnahme. Weil die meisten Menschen einsehen, dass positives Gruppenverhalten gut und nützlich ist, haben wir auch Kulturen und Zivilisationen erschaffen und über größere Zeiträume als das eigenen Leben erhalten können. Was nicht möglich wäre, wenn wir von Grund auf "böse" wären.

    Alles ausserhalb der Gruppe ist aber Freiwild, für welches keine der Regeln gelten, die innerhalb der Gruppe als sinnvoll und richtig anerkannt werden.

    Der Trick für die Lösung vieler Menschheitsprobleme besteht nun darin, dass man den Gruppenbegriff auf ALLE Menschen ausdehnen muss. Alle Menschen gehören zur eigenen Gruppe, es gibt nur noch eine Gruppe. Das ist derzeit aber nicht möglich, weil wir Menschen immer noch zu kleinräumig denken und handeln. Wir müssen unsere Mentalität ändern, wir müssen uns mental weiterentwickeln. Also nichts, was so schnell mal eben in zwei, drei Jahrhunderten stattfinden wird.

    Ich würde als kurzfristige Lösung daher empfehlen aggressive Aliens anzulocken (oder vorzutäuschen), damit sich die Menschen angesichts dieser Bedrohung zumindest temporär in einer Gruppe zusammenschliessen.

  3. Re: Warum wollen die unbedingt ein Skynet erschaffen o_O

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 28.08.18 - 14:53

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde als kurzfristige Lösung daher empfehlen aggressive Aliens
    > anzulocken (oder vorzutäuschen), damit sich die Menschen angesichts dieser
    > Bedrohung zumindest temporär in einer Gruppe zusammenschliessen.
    Dauert wahrscheinlich zu lange. Bessere Wahl: in geheimer Mission einen großen Meteorit auf die Erde lenken.

  4. Re: Warum wollen die unbedingt ein Skynet erschaffen o_O

    Autor: Abdiel 28.08.18 - 15:10

    > Ich würde als kurzfristige Lösung daher empfehlen aggressive Aliens
    > anzulocken (oder vorzutäuschen), damit sich die Menschen angesichts dieser
    > Bedrohung zumindest temporär in einer Gruppe zusammenschliessen.

    Nennen wir es "Rhodan-Routine"...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  2. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.

  3. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.


  1. 13:45

  2. 12:49

  3. 11:35

  4. 18:18

  5. 18:00

  6. 17:26

  7. 17:07

  8. 16:42