1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Trump billigt Tiktok-Deal mit…

Jetzt darf die NSA schön Daten sammeln und auswerten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt darf die NSA schön Daten sammeln und auswerten

    Autor: thinksimple 20.09.20 - 13:39

    geliefert durch Oracle.....

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  2. Re: Jetzt darf die NSA schön Daten sammeln und auswerten

    Autor: bplhkp 20.09.20 - 14:36

    Für die US-Amerikaner sicher das kleinere Übel, außer man findet gut was in Hong Kong passiert.

  3. Re: Jetzt darf die NSA schön Daten sammeln und auswerten

    Autor: Trockenobst 20.09.20 - 14:56

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die US-Amerikaner sicher das kleinere Übel, außer man findet gut was in
    > Hong Kong passiert.

    Oder Snowden. Achso, es geht nur darum das man dem Mainstream folgt, nicht Prinzipien. Dann nehme ich das Beispiel wieder zurück.

  4. Re: Jetzt darf die NSA schön Daten sammeln und auswerten

    Autor: Pantsu 20.09.20 - 21:12

    Tiktoknutzer ... durchaus ein Fall für die NSA.
    https://www.newsweek.com/jk-rowling-books-burned-tiktok-transgender-issues-1532330

    Das könnte natürlich auch auf Twitter oder anderen Gesellschaftszersetzungsplattformen geteilt werden, aber für mich sind Leute, die anfangen, Bücher zu verbrennen und dass sowas als Trend durchgeht, eine Gefahr für die nationale Sicherheit. Eine völlig hirnverbrannte Minderheit kann mit Highspeed und Hashtag jegliches Sozialkapital einer Gesellschaft verbrennen.
    Natürlich könnte das auch im Sinne der NSA sein, aber das ist wieder so Verschwörungsgefasel ...
    Sonst wäre mir das egal, was jemand privat verbrennt, ist halt seine Meinung. Wir wissen aber, dass die Woke-Leute sich mit nichts zufriedengeben und immer weitersuchen werden, bis alles sauber ist. Aber da sie Intersektionalismus praktizieren, werden sie auch in den eigenen Reihen wüten, das ist immerhin beruhigend ;)
    Andererseits wissen wir aus der Kulturrevolution, dass das relativ schmerzhaft ist und lange dauern kann, bis mal der Weg geklärt ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.20 21:16 durch Pantsu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  3. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  4. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 2.174€
  3. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42