Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VATM: Starke Zunahme bei Gigabit…

bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: Paule 05.06.19 - 16:20

    Jaja, als Pressesprecher hätte ich bestimmt auch solche Jubelmeldungen verfasst...

    ... rund 15,2 Millionen Haushalte mit Gigabit-Anschluss versorgt
    ... die Take-up-Rate liege im Gesamtmarkt bei 32 Prozent

    "versorgt" bedeutet in dem Fall natürlich nur, dass 15,2 Mio Kunden einen Gigabit Anschluss buchen könnten, wenn sie es denn wollen.

    Und "Take-up-Rate" betrifft in dem Fall bestimmt nicht die Anzahl gebuchter Anschlüsse mit vollem Gigabit, sondern nur die Anzahl der gebuchten Anschlüsse, die auch Gigabit erreichen können, falls der Kunde das denn bestellt.

    Die genannten hohen Zahlen kommen natürlich daher, dass nun außer FTTH/B auch alle Docsis 3.1 fähigen Anschlüsse mitgezählt wurden, egal ob dort ein Kunde überhaupt etwas gebucht hat (++Versorgungszahl) oder welche Bandbreite er ggf wirklich gebucht hat (++Take-up-rate).

    Aber passt ja... So eine Pressemeldung klingt doch auch besser, als wenn man sagt:

    "15,2 Mio könnten Gigabit bestellen, davon haben aber nur ca. 1/3 überhaupt irgendetwas über diese Netze bestellt und von denen haben auch nur (zB) ~5% das volle Gigabit bestellt, während die anderen ~95% noch mit weniger zufrieden sind."

  2. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: Pecker 05.06.19 - 16:30

    Paule schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja, als Pressesprecher hätte ich bestimmt auch solche Jubelmeldungen
    > verfasst...
    >
    > ... rund 15,2 Millionen Haushalte mit Gigabit-Anschluss versorgt
    > ... die Take-up-Rate liege im Gesamtmarkt bei 32 Prozent

    richtig. das ist sogar erstaunlich wenig, denn wie du selber sagst, geht es nur darum, wer auf so einem Anschluss überhaupt etwas gebucht hat.

    > "versorgt" bedeutet in dem Fall natürlich nur, dass 15,2 Mio Kunden einen
    > Gigabit Anschluss buchen könnten, wenn sie es denn wollen.

    jap.

    > Und "Take-up-Rate" betrifft in dem Fall bestimmt nicht die Anzahl gebuchter
    > Anschlüsse mit vollem Gigabit, sondern nur die Anzahl der gebuchten
    > Anschlüsse, die auch Gigabit erreichen können, falls der Kunde das denn
    > bestellt.

    Und viele der hochgerüsteten Anschlüsse waren vorher ja schon gebucht. Bei meinen Eltern geht inzwischen auch 1 gbit/s über Docsis 3.1. Aber dort ist weiterhin 32/2 gebucht.

    > Die genannten hohen Zahlen kommen natürlich daher, dass nun außer FTTH/B
    > auch alle Docsis 3.1 fähigen Anschlüsse mitgezählt wurden, egal ob dort
    > ein Kunde überhaupt etwas gebucht hat (++Versorgungszahl) oder welche
    > Bandbreite er ggf wirklich gebucht hat (++Take-up-rate).
    richtig.

    > "15,2 Mio könnten Gigabit bestellen, davon haben aber nur ca. 1/3 überhaupt
    > irgendetwas über diese Netze bestellt und von denen haben auch nur (zB) ~5%
    > das volle Gigabit bestellt, während die anderen ~95% noch mit weniger
    > zufrieden sind."

    schön wäre es. Wie ich an anderer Stelle schon schrieb sind einige Haushalte doppelt versorgt. Sprich, es gibt dort FTTH und Docsis 3.1. Somit ist die Zahl der Haushalte, die 1 Gbit/s buchen kann niedriger.

  3. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: Faksimile 05.06.19 - 17:32

    Und dann ist da noch die Frage, warum die Anschlüsse mit den hohen Datenraten so unattraktiv gestaltet sind, das die, von der EU vorgesehene Datenraten von 100Mbit/s für 50% takeup Rate, einfach nicht zustande kommen.

  4. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: LinuxMcBook 05.06.19 - 17:58

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann ist da noch die Frage, warum die Anschlüsse mit den hohen
    > Datenraten so unattraktiv gestaltet sind, das die, von der EU vorgesehene
    > Datenraten von 100Mbit/s für 50% takeup Rate, einfach nicht zustande
    > kommen.

    Weil meines Wissens die EU bis jetzt die deutschen Provider noch nicht enteignet hat?!

  5. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: Paule 05.06.19 - 18:07

    LinuxMcBook schrieb:
    ----------------------------------------------------
    > Weil meines Wissens die EU bis jetzt die deutschen
    > Provider noch nicht enteignet hat?!

    2. Es gibt noch immer günstigere Anschlüsse kleiner 100 MBit/s

    3. der durchschnittliche Bedarf des Normalverbrauchers hat 100 MBit/s noch nicht erreicht. Zumindest dort nicht, wo es etwas günstigeres gibt, das ihm auch noch ausreicht.

  6. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: medium_quelle 05.06.19 - 18:14

    Wie wird eigentlich ein Haushalt gezählt, der 1000 MBit über Kabel und gammelige 100 über VDSL bekommen kann? Immerhin sind das zwei voneinander unabhängige Anschlüsse.

  7. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: Faksimile 05.06.19 - 19:58

    Hat hier jemand Enteigung verlangt oder davon geschrieben?

  8. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: LinuxMcBook 05.06.19 - 20:01

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat hier jemand Enteigung verlangt oder davon geschrieben?
    Wie willst du es sonst durchsetzen, dass die Provider so wenig Geld für ihre Leistungen verlangen, dass sich die sparsamen Deutschen den 100 MBit Tarif buchen, den sie vielleicht gar nicht brauchen?

    Entweder verzichten die Provider auf ihren Gewinn, damit die vorgaben der EU eingehalten werden (Enteignung), oder die EU bzw. der Staat bezahlt jedem Bundesbürger seinen Internetanschluss...

  9. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: Bonarewitz 06.06.19 - 07:39

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Faksimile schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat hier jemand Enteigung verlangt oder davon geschrieben?
    > Wie willst du es sonst durchsetzen, dass die Provider so wenig Geld für
    > ihre Leistungen verlangen, dass sich die sparsamen Deutschen den 100 MBit
    > Tarif buchen, den sie vielleicht gar nicht brauchen?

    Und wo genau besteht jetzt der Sinn darin, mehr Bandbreite zu buchen, als man benötigt?

  10. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: 0110101111010001 06.06.19 - 08:55

    Wie soll we durchschnittlich 100mbit brauchen, wenn ER keinen Anschluss > 100mbit hat?

  11. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: 0110101111010001 06.06.19 - 08:56

    Also alles im Lot. Das ist doch klar.

    Und mich interessiert auch nich wirklich wieviele das buchen. Mich interessiert nur die Verfügbarkeit, Weil Ich es buchen wollen würde.

  12. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: LinuxMcBook 06.06.19 - 10:40

    Bonarewitz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Faksimile schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hat hier jemand Enteigung verlangt oder davon geschrieben?
    > > Wie willst du es sonst durchsetzen, dass die Provider so wenig Geld für
    > > ihre Leistungen verlangen, dass sich die sparsamen Deutschen den 100
    > MBit
    > > Tarif buchen, den sie vielleicht gar nicht brauchen?
    >
    > Und wo genau besteht jetzt der Sinn darin, mehr Bandbreite zu buchen, als
    > man benötigt?

    Faksimile erzählt doch immer, dass die EU vorgesehen hätte, dass die Hälfte der EU Bürger 100 Mbit buchen SOLL.

  13. Re: bestellbar vs. bestellt vs. volle Bandbreite bestellt

    Autor: LinuxMcBook 06.06.19 - 10:42

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll we durchschnittlich 100mbit brauchen, wenn ER keinen Anschluss >
    > 100mbit hat?

    Bestreitest du gerade, dass in Deutschland der erste Tag durchschnittliche Bedarf unter 100 MBit/s liegt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. moBiel GmbH, Bielefeld
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  3. Wolters Kluwer, Hürth bei Köln
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  3. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...
  4. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02