Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vectoring: Easybell bringt VDSL100…

ADSL, VDSL oder Vectoring?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ADSL, VDSL oder Vectoring?

    Autor: DerDy 12.04.18 - 20:38

    Überschrift: "..bietet für Firmenkunden Vectoring.."
    Vorletzter Abschnitt: "...Für VDSL nutzt Easybell nun die Deutsche Telekom..."
    Letzter Abschnitt: "...(TAL) der Telekom sowie einem QSC-eigenen ADSL-Port."

    Okay, jetzt wissen wir, das VDSL von der Telekom kommt und ADSL von QSC. Und das Vectoring, wie es in der Überschrift erwähnt wurde ist von Easybell oder was?

  2. Re: ADSL, VDSL oder Vectoring?

    Autor: Genie 12.04.18 - 21:12

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überschrift: "..bietet für Firmenkunden Vectoring.."
    > Vorletzter Abschnitt: "...Für VDSL nutzt Easybell nun die Deutsche
    > Telekom..."
    > Letzter Abschnitt: "...(TAL) der Telekom sowie einem QSC-eigenen
    > ADSL-Port."
    >
    > Okay, jetzt wissen wir, das VDSL von der Telekom kommt und ADSL von QSC.
    > Und das Vectoring, wie es in der Überschrift erwähnt wurde ist von Easybell
    > oder was?

    Dir ist schon klar, dass VDSL gleich Vectoring ist? Und nein, sie nutzen VDSL nicht nur von der Telekom, sondern auch von anderen lokalen Anbietern, die diese Technik ebenfalls ausgebaut haben. Alles <= 16 MBit ist ADSL2+ wie beschrieben. Was versteht man daran nicht?

  3. Re: ADSL, VDSL oder Vectoring?

    Autor: DerDy 12.04.18 - 21:21

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon klar, dass VDSL gleich Vectoring ist?
    Hallo Genie, das verstehe ich wirklich nicht.
    VDSL(2) steht für "Very High Speed Digital Subscriber Line" und Vectoring ist eine Erweiterung von VDSL2. Jetzt schreibst du, dass VDSL gleich Vectoring (VDSL == Vectoring) ist. Komisch, dass nicht jeder VDSL-Router auch Vectoring kann.

    > Und nein, sie nutzen
    > VDSL nicht nur von der Telekom, sondern auch von anderen lokalen Anbietern,
    > die diese Technik ebenfalls ausgebaut haben.
    Ich habe den Artikel bei Golem und die Pressemeldung von Easybell gelesen. Da steht nichts von lokalen Providern. Woher soll ich sowas erfahren, wenn niemand außer dir darüber berichtet?

    > Alles <= 16 MBit ist ADSL2+ wie beschrieben. Was versteht man daran nicht?
    Wer hat wann was anderes behauptet? In der Überschrift wird von Vectoring geschrieben, im Artikel wird aber nicht erklärt, woher Vectoring kommt. Und das VDSL == Vectoring ist, na das bezweifle ich aber stark, du Genie.

  4. Re: ADSL, VDSL oder Vectoring?

    Autor: Érdna Ldierk 12.04.18 - 21:26

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon klar, dass VDSL gleich Vectoring ist? Und nein, sie nutzen
    > VDSL nicht nur von der Telekom, sondern auch von anderen lokalen Anbietern,
    > die diese Technik ebenfalls ausgebaut haben. Alles <= 16 MBit ist ADSL2+
    > wie beschrieben. Was versteht man daran nicht?

    VDSL ist NICHT gleich Vectoring und hat vielleicht etwas mit lokalen Anbietern zu tun, aber keinesfalls etwas mit zu QSC migrierten ADSL2+ Anschlüssen. Ebensowenig hat die von Easybell angebotene Cloud-TK-Anlage irgendwas mit QSC oder einer eigenen TAL zu tun. Die Frage des TE ist also durchaus berechtigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.04.18 21:27 durch Érdna Ldierk.

  5. Re: ADSL, VDSL oder Vectoring?

    Autor: Niyak 13.04.18 - 08:46

    Wie DerDy schreibt ist Vectoring eine Erweiterung/Ergänzung zu VDSL2. Ergo ist die Aussage VDSL gleich Vectoring laienhaft richtig.
    Im Artikel kann man es wohl gutwillig interpretieren, dass mit VDSL der Telekom das Vectoring gemeint ist. Schon alleine, weil der Vectoringausbau der Grund ist, warum Telefonica sich aus deutschen HVTs zurückgezogen hat.

    Der QSC-ADSL2+-Teil ist vermutlich nur angeklatscht, damit man den Artikel noch etwas aufbauschen konnte. Bei Golem macht man sowas gerne mal, wenn die eigentliche Meldung nicht genügend Stoff liefert (= Randinformationen liefern, die bisweilen Zusammenhanglos wirken).

  6. Re: ADSL, VDSL oder Vectoring?

    Autor: xMarwyc 13.04.18 - 08:51

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DerDy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Überschrift: "..bietet für Firmenkunden Vectoring.."
    > > Vorletzter Abschnitt: "...Für VDSL nutzt Easybell nun die Deutsche
    > > Telekom..."
    > > Letzter Abschnitt: "...(TAL) der Telekom sowie einem QSC-eigenen
    > > ADSL-Port."
    > >
    > > Okay, jetzt wissen wir, das VDSL von der Telekom kommt und ADSL von QSC.
    > > Und das Vectoring, wie es in der Überschrift erwähnt wurde ist von
    > Easybell
    > > oder was?
    >
    > Dir ist schon klar, dass VDSL gleich Vectoring ist? Und nein, sie nutzen
    > VDSL nicht nur von der Telekom, sondern auch von anderen lokalen Anbietern,
    > die diese Technik ebenfalls ausgebaut haben. Alles <= 16 MBit ist ADSL2+
    > wie beschrieben. Was versteht man daran nicht?

    Aua.

  7. Re: ADSL, VDSL oder Vectoring?

    Autor: Genie 13.04.18 - 11:31

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe den Artikel bei Golem und die Pressemeldung von Easybell gelesen.
    > Da steht nichts von lokalen Providern. Woher soll ich sowas erfahren, wenn
    > niemand außer dir darüber berichtet?

    Im Artikel steht eindeutig:
    > Für VDSL nutzt Easybell nun die Deutsche Telekom sowie verschiedene regionale
    > Anbieter als Vorleister.

    > Wer hat wann was anderes behauptet? In der Überschrift wird von Vectoring
    > geschrieben, im Artikel wird aber nicht erklärt, woher Vectoring kommt. Und
    > das VDSL == Vectoring ist, na das bezweifle ich aber stark, du Genie.

    Wie geht denn VDSL 100 ohne Vectoring?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  3. über experteer GmbH, Nürnberg
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Energie: Tuning fürs Windrad
      Energie
      Tuning fürs Windrad

      Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

    2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


    1. 08:01

    2. 12:30

    3. 11:51

    4. 11:21

    5. 10:51

    6. 09:57

    7. 19:00

    8. 18:30