Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vectoring: Vodafone nennt Telekom…

Die Krähe nennt den Raben schwarz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Krähe nennt den Raben schwarz

    Autor: Sinnfrei 09.01.19 - 16:34

    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man eigentlich herzlich über die beiden Vereine lachen.

    __________________
    ...

  2. Re: Die Krähe nennt den Raben schwarz

    Autor: tobster 09.01.19 - 16:39

    Danke, musste schmunzeln

  3. Re: Die Krähe nennt den Raben schwarz

    Autor: senf.dazu 09.01.19 - 21:57

    Wohl wahr - wenn man mal die 500000km der Telekom mit der Länge des Straßennetzes vergleicht - 644000km lt. Wikipedia dann müßten eigentlich schon 78% der Haushalte "homes passed" sein. Und das Anschließen ein Klacks Vorgartengebuddel und Hausverkablung - im Vergleich zu den Mitbewerbern die gaanz viel weniger verbaut haben. Oder die Telekom hat irgendwas falsch gemacht. Warum dann allerdings immer noch an FTTC rumgebastelt wird ist dann aber nicht mehr so richtig verständlich ..



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.19 22:02 durch senf.dazu.

  4. Re: Die Krähe nennt den Raben schwarz

    Autor: Faksimile 10.01.19 - 20:04

    Die Telekom hat bestimmt so viele Kilometer Glasfaserkabel. Aber eben auch im Backbone. Und zum Backbone zähle ich auch die "vielen kleinen Untervermittlungen" aka outdoor DSLAM im MFG. Für FTTB/H Anschlüsse sind das bedeutend weniger Kilometer ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fest GmbH, Goslar
  2. Universität des Saarlandes, Saarbrücken
  3. AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig
  4. BWI GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  2. 33,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
    Raspi-Tastatur und -Maus im Test
    Die Basteltastatur für Bastelrechner

    Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
    2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
    3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
      Quartalsbericht
      Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

      Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

    2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
      Partner-Roadmap
      Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

      Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

    3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
      Mobilfunk
      Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

      Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


    1. 23:51

    2. 21:09

    3. 18:30

    4. 17:39

    5. 16:27

    6. 15:57

    7. 15:41

    8. 15:25