Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschutz: Consumer Reports…

Ist schade

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist schade

    Autor: Filius 11.08.17 - 17:24

    Ich hätte mir gerne ein Surface Pro gekauft. Über die häufigen Qualitätsmängel bin ich dann auch schnell gestoßen, das hätte ich aber durchaus riskiert. Dass das Gerät aber praktisch nicht zu öffnen ist hat mich dann aber vom Kauf abgehalten. Nach zwei Jahren intensiver Nutzung ist erfahrungsgemäß der Akku platt, so ein Design sollte man nicht unterstützen.

  2. Re: Ist schade

    Autor: tpk 11.08.17 - 18:38

    Mein Pro 3 ist 2,5 Jahre und mein Arbeits und Freizeits-PC, ist also praktisch jeden Tag im Schnitt viele Stunden gelaufen. Der Akku hält noch gefühlte 2-3 Stunden und ich würde meinen, dass es in der Praxis auch am Anfang kaum für 4h gereicht hat. Bin zufrieden mit dem Ding, für mein Web Programmieren an zwei zusätzlichen Screens reicht die Performance dicke, was mich immer noch wundert angesichts der Größe des Teils. Der Service von MS ist wohl auch nicht schlecht, man kommt gut durch und die schicken ein Ersatzgerät sogar bevor man sein eigenes einschickt. Hab ich aber nicht benötigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.17 18:40 durch tpk.

  3. Re: Ist schade

    Autor: redmord 11.08.17 - 19:56

    AFAIK werden Surface-Geräte fast immer direkt getauscht.

    Hatte auch schon ein Surface 3 (ohne PRO) mit vielen Pixelfehlern nach ~ 1 Jahr. Wahr aber auch sicherlich mehr ein Bedienfehler (extrem starkes Tippen). Nach 5 Minuten in der Hotline wurde fast am selben Tag ein Ersatzgerät rausgeschickt.

  4. Re: Ist schade

    Autor: Filius 12.08.17 - 07:00

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AFAIK werden Surface-Geräte fast immer direkt getauscht.

    Vom Umweltgedanken abgesehen will ich aber nicht alle zwei-drei Jahre, wenn der Akku platt ist, mein Gerät um 2000¤ tauschen ;)

  5. Re: Ist schade

    Autor: Evron 12.08.17 - 11:18

    Filius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > redmord schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AFAIK werden Surface-Geräte fast immer direkt getauscht.
    >
    > Vom Umweltgedanken abgesehen will ich aber nicht alle zwei-drei Jahre, wenn
    > der Akku platt ist, mein Gerät um 2000¤ tauschen ;)


    Scheiß auf die Umwelt... Bei 8 Milliarden Menschen hat die Umwelt eh schon unweigerlich verloren.

  6. Re: Ist schade

    Autor: redmord 12.08.17 - 12:41

    Wird ja "refurbished" und beim nächsten Austausch wieder benutzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.17 12:42 durch redmord.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB), München
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 1,49€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Nvidia: Keine Volta-basierten Geforces in 2017
    Nvidia
    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

    Laut Nvidia-CEO Jensen Huang wird es in diesem Jahr keine neuen Grafikkarten mit Volta-Technik geben. Spieler müssen vorerst dahin mit den Pascal-basierten Geforce-Modellen vorliebnehmen, auch weil AMDs Vega nur bedingt konkurrenzfähig ist.

  2. Grafikkarte: Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro
    Grafikkarte
    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

    Die eGFX Breakaway Box ist ein externes Thunderbolt-3-Grafikkarten-Gehäuse für Notebooks, das auch von Apple verwendet wird. Mit 330 Euro kostet es weniger als die meisten anderen, dafür ist das Netzteil schwächer. Es gibt aber auch eine teurere Version.

  3. E-Commerce: Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen
    E-Commerce
    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

    Kleine Läden sind beim Online-Vertrieb gegenüber großen Anbietern wie Amazon oder Otto häufig benachteiligt. Das Kartellamt will dafür sorgen, dass dem Einzelhandel ein zweiter Vertriebsweg im Netz eröffnet wird.


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55