Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherzentrale: Telekom…

Drosselung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drosselung

    Autor: flasher395 17.01.14 - 13:08

    Ich verstehe diese Anbieter einfach nicht. Was zur Hölle soll ich bitte mit was weiß denn ich 50Mbit oder so wenn dann nach Erreichen des Drosselvolumens surfen quasi nicht mehr möglich ist? Ist es so verdammt noch mal schwer nicht "LTE mit bis zu xyz Mbit/s" zu bewerben, nur um dann in Schriftgröße 1 in Zeile 42424242 einen Hinweis darauf zu geben das nach 5 MB die Geschwindigkeit auf 0,0000000000000042 Bit/Jahr gedrosselt wird?
    Ich würde mehr Geld dafür ausgeben nicht für 2 Minuten mit BIS ZU 16Mbit oder sowas surfen zu können, sondern konstant, garantiert für 2-4 Mbit, über den ganzen Monat.
    Sind die bei den Providern einfach nur blöd, oder machen die das mit voller Absicht?...

  2. Re: Drosselung

    Autor: boiii 17.01.14 - 13:19

    Zahlt man nicht für z.B. 5GB "High-Speed Internet"? Warum wird mein Volumen eigentlich abgebucht wenn ich mich im GPRS- oder EDGE-Bereich aufhalte?

  3. Re: Drosselung

    Autor: dEEkAy 17.01.14 - 13:22

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zahlt man nicht für z.B. 5GB "High-Speed Internet"? Warum wird mein Volumen
    > eigentlich abgebucht wenn ich mich im GPRS- oder EDGE-Bereich aufhalte?


    Weil Fontgröße 0,000001 Kleingedrucktes.

  4. Re: Drosselung

    Autor: hackCrack 17.01.14 - 13:35

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zahlt man nicht für z.B. 5GB "High-Speed Internet"? Warum wird mein Volumen
    > eigentlich abgebucht wenn ich mich im GPRS- oder EDGE-Bereich aufhalte?

    Das Frag ich mich auch schon seit jahren...

    Ich zahle dafür dass ich xxx mb datenvolumen mit xxx mbit habe, dennoch wird mir, obwohl die geschwindigkeit xxx mbit nicht mal annähernd erreicht wird, die vollen kosten pro mb.

    Also, ich mache selber eine spedition auf, liefer statt in 2 tagen die ware in 2 wochen, verlange aber den selben geld betrag... Interessant...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.14 13:36 durch hackCrack.

  5. Re: Drosselung

    Autor: jacobz 17.01.14 - 13:36

    Beispielrechnung:
    Tarif: Call & Surf Comfort via Funk M
    Geschwindigkeit: 50 MBit/s
    Inklusivvolumen: 15 GB

    (15 * 1024 * 8) / 50 = 2457 Sekunden = ~ 40 Minuten
    Man kann also für 40 Euro pro Monat ganze 40 Minuten mit Vollgeschwindigkeit etwas runterladen. Macht eine Quote von 1 Euro/Minute...

    Fazit: Schwachsinnstarif.

    Selbst dieses Volumen-nachbuchen ist immernoch für Nutzer, die öfter als alle drei Tage mal bei GMX ihre E-Mails abrufen, nur ein tropfen auf dem heißen Stein. Warum buchen die das eigentlich nicht direkt drauf? Warum muss man da selbst nochmal tätig werden. Boah dieser Tarifmüll regt mich auf. >:-(

    Lieber konstante niedrigere MBit/s-Zusagen ohne Volmengrenze statt so ein Unfug. Sie werden es aber nie verstehen...

  6. Re: Drosselung

    Autor: ChMu 17.01.14 - 13:45

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > boiii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zahlt man nicht für z.B. 5GB "High-Speed Internet"? Warum wird mein
    > Volumen
    > > eigentlich abgebucht wenn ich mich im GPRS- oder EDGE-Bereich aufhalte?
    >
    > Das Frag ich mich auch schon seit jahren...
    >
    > Ich zahle dafür dass ich xxx mb datenvolumen mit xxx mbit habe, dennoch
    > wird mir, obwohl die geschwindigkeit xxx mbit nicht mal annähernd erreicht
    > wird, die vollen kosten pro mb.

    Ist das so? Garantiert die Telekom eine Geschwindigkeit von sagen wir 50Mbits? Oder sind es "bis zu" 50Mbits? Was genau steht in Deinem Vertrag? Ich habe noch nirgends eine garantierte Geschwindigkeit gesehen, da es sich um ein extreem geteiltes Medium handelt und die maximal Zusagen meisst nur direkt an der Antenne als einzelner zu erreichen sind. Wenn die Telecom die Geschwindigkeit wie von Dir beschrieben also garantiert, wuerde ich den Vertrag sofort kuendigen und Schadensersatz verlangen.
    >
    > Also, ich mache selber eine spedition auf, liefer statt in 2 tagen die ware
    > in 2 wochen, verlange aber den selben geld betrag... Interessant...

    Wenn Du 48h Lieferung garantierst und dafuer Geld verlangst, kannst Du zwar in zwei Wochen liefern, aber nicht erwarten das es dann bezahlt wird. Sagst Du das Du innerhalb von zwei Wochen lieferst, normalerweise bezw in der Mehrzahl der Faelle in zwei Tagen, kannst Du es schleifen lassen, aber viele Kunden bekommst Du damit nicht.

  7. Re: Drosselung

    Autor: cry88 17.01.14 - 13:52

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zahlt man nicht für z.B. 5GB "High-Speed Internet"? Warum wird mein Volumen
    > eigentlich abgebucht wenn ich mich im GPRS- oder EDGE-Bereich aufhalte?

    Weil sonst viele sogar mit 300MB über den Monat kommen würden. Das ist ja der Beschiss. Mir wär es z. B. vollkommen egal ob meine Hintergrunddaten schnell geladen werden. Was aber schnell geladen werden muss ist Gmaps

  8. Re: Drosselung

    Autor: OpisWahn 17.01.14 - 13:54

    Ganz einfach:

    Es verkauft sich besser. Du hättest ja die Canche, 50MBit zu bekommen, nachts um 3:30 und wenn niemand sonst in deiner Zelle unterwegs ist.
    Genauso wie man in Berlin ja umbedingt 150MBit braucht, weil, es weiss ja jeder, das man mit 50MBit nicht surfen kann...

    Große Zahlen verkaufen sich gut.

  9. Re: Drosselung

    Autor: Dwalinn 17.01.14 - 14:44

    Ihr glaubt grade nicht wie glücklich ich bin...
    das ist als würde man einen verhungernden Hund einen Knochen zuwerfen.
    Ich lade gerade mal mit 1,8 MB/s wenns nicht gedrosselt ist danach habe ich ca. 110 MB in der Stunde (Internetseiten oder TS 3.0 sind aber auch ohne das was anderes läuft sehr unbeständig)
    Für mich ist das genial... allerdings frage ich mich ob es egal ist ob man 15 oder 30 GB im Monat hat... rein theoretisch müssten die mit 30 GB im Monat ja mehr zusätzlichen Volumen bekommen

  10. Re: Drosselung

    Autor: m_L2R 17.01.14 - 14:46

    bei mir klappt das nicht.

    Ich muss die SpeedOn-Option immer noch bezahlen. Oder wird das erst "demnächst" eingeführt?

  11. Re: Drosselung

    Autor: Dod1977 17.01.14 - 14:58

    Laut Telekom wird das System noch umgestellt. Wer jetzt aber SpeedOn kostenpflichtig bucht, soll die Kosten nicht berechnet bekommen - ab heute sind 3x SpeedOn also tatsächlich Gratis laut Telekom.

  12. Re: Drosselung

    Autor: m_L2R 17.01.14 - 15:00

    okay,

    wir werden's am Ende des Monats auf der Rechnung sehen...

  13. Re: Drosselung

    Autor: Niaxa 17.01.14 - 15:51

    Wenn du durchgehend mit 1,8 ziehst hast du in der Minute 108 MB nicht in der Stunde.

  14. Re: Drosselung

    Autor: Dwalinn 17.01.14 - 16:49

    Ich habe gesagt "danach", also wenn die Drosselung einsezt habe ich nurnoch ca, 110 MB pro Stunde.

    ich hätte besser nach dem "ist" das Komma nicht vergessen sollen^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.14 16:51 durch Dwalinn.

  15. Re: Drosselung

    Autor: Laserdance 17.01.14 - 19:31

    kann mal bitte einer erklären oder nen link posten wo man speedOn einstellen kann? ich hab mich in den kundenbereich eingeloggt aber kann die zubuchopton nirgends finden. oder wird diese erst sichbar wenn der traffic alle ist?

  16. Re: Drosselung

    Autor: Sch1po 17.01.14 - 19:54

    Laserdance schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann mal bitte einer erklären oder nen link posten wo man speedOn
    > einstellen kann? ich hab mich in den kundenbereich eingeloggt aber kann die
    > zubuchopton nirgends finden. oder wird diese erst sichbar wenn der traffic
    > alle ist?

    Ja das geht erst wenn das Volumen verbraucht ist.
    Geh einfach auf pass.telekom.de und dann siehst du es und wenn es verbraucht ist dann klickst du auf den Button der dann erscheint.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.14 19:59 durch Sch1po.

  17. Re: Drosselung

    Autor: Laserdance 18.01.14 - 00:00

    Sch1po schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geh einfach auf pass.telekom.de und dann siehst du es und wenn es
    > verbraucht ist dann klickst du auf den Button der dann erscheint.

    danke

  18. Re: Drosselung

    Autor: grindler23 18.01.14 - 02:45

    Boahh... Da bin ich echt froh Kabelnetz zu haben. Wenn ich seh wie die Telekom mit ihren Kunden umgeht vergehts mir...

    Spannend wird´s dann aber erst wenn das Glasfasernetz in Deutschland weitgehend ausgebaut ist und mehr Anbieter auf den Zug aufspringen... Das wurde bei mir im Viertel letzte Woche verlegt. Aber wenn ich mir die Kosten anschau, was die Telekom für einen Vertrag verlangt, ist es absolut noch keine Alternative zu meinem Kabelnetz...

    Glücklicherweise wohn ich in der Stadt (Chemnitz) wo das Verlegen des Netzes die Stadtwerke übernommen haben und keine bestimmte Anzahl an Verträgen benötigt werden, damit es überhaupt ausgebaut wird.

    In Münster und Kiel weigert sich ja die Telekom das Netz auszubauen, weil es zu wenig Vertragsinteressenten gibt... Aber bei diesen überhöhten Preisen ist das klar, das die meisten erstmal ablehnen.

  19. Re: Drosselung

    Autor: sneaker 18.01.14 - 12:16

    grindler23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Münster und Kiel weigert sich ja die Telekom das Netz auszubauen, weil
    > es zu wenig Vertragsinteressenten gibt... Aber bei diesen überhöhten
    > Preisen ist das klar, das die meisten erstmal ablehnen.

    In Kiel wurde/wird es zum Teil ausgebaut. Letztendlich scheitert es aber nicht unbedingt nur an den Endkundenpreisen, sondern bei der Erschließung der Gebäude. Jeder Eigentümer muß nämlich dem Anschluß ans Netz zustimmen, und dies tun bei weitem nicht alle, auch wenn die Telekom das teils kostenlos oder zumindest sehr günstig tut. Viele Eigentümer bzw. Genossenschaften haben auch Knebelverträge mit Kabelanbietern, die Konkurrenz nicht zulassen.

  20. Re: Drosselung

    Autor: grindler23 18.01.14 - 19:20

    Kommt aber wirklich auf die Stadt drauf an... Meine Wohnungsgesellschaft hat auch einen mit der Primacom (Kabelanbieter) und trotzdem wurde das Glasfasernetz errichtet...

    Die Kabelanbieter werden sowieso in Zukunft auf den Glasfaser-Zug aufspringen. Und wenn die noch nichtmal die Verlegung bezahlen müssen ist es doch optimal ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. Flughafen München GmbH, München
  3. KaiTech IT-Systems GmbH, Paderborn
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)
  2. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  3. GRATIS im Ubisoft-Sale
  4. 329,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. Mitarbeiterführung: Fünf Faktoren für agile Hochleistungen
    Mitarbeiterführung
    Fünf Faktoren für agile Hochleistungen

    Viele Entscheider denken, dass ihr Unternehmen mit Agilität plötzlich schnell und beweglich wie ein Leichtathlet wird, dazu effizient und kostengünstig. Oft scheitern sie genau deshalb. In der Praxis helfen fünf Faktoren, gängige Fehler zu vermeiden.

  2. Priceless Specials: Datenleck bei Bonusprogramm von Mastercard weitet sich aus
    Priceless Specials
    Datenleck bei Bonusprogramm von Mastercard weitet sich aus

    Jetzt auch mit den vollständigen Kreditkartennummern: Diese sollen sich in einer weiteren Datenbank mit rund 80.000 Einträgen befinden. Das bestätigt auch Mastercard in einer E-Mail an die betroffenen Kunden. Ein externer Dienstleister soll für das Datenleck verantwortlich sein.

  3. Prolite: Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro
    Prolite
    Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro

    Nicht nur Samsung baut relativ günstige, große Monitore. Der Prolite XB3288UHSU-B1 ist eine Alternative von Iiyama, die zwar ohne besonderes Scharnier, dafür mit vielen Ports und ergonomischen Einstellungsmöglichkeiten kommt. Der Preis: 490 Euro.


  1. 12:01

  2. 11:56

  3. 11:41

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:35

  7. 10:18

  8. 10:09