1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vereinigtes Königreich: Provider…

DoH ist doof, aber aus anderen Gründen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DoH ist doof, aber aus anderen Gründen

    Autor: janoP 06.07.19 - 10:19

    Die Gründe sind nicht pragmatischer Natur, oder dass den Nutzern ein Nachteil entstünde. Es ist einfach nur hässlich, DNS-Anfragen in HTTP zu kapseln. Das ist technisch unnötige Abstraktion und fühlt sich einfach hässlich an.

    Wie soll man das in Zukunft je jemandem erklären? Die Antwort wird lauten „Das hat historische Gründe. Weißt du, früher, da war HTTPS sehr angesagt, und man wollte alles über HTTPS machen...“. Das ist doch eine Scheißantwort.

  2. Alte Protokolle greift halt niemand gern an... und das ist idiotisch.

    Autor: Der Agent 06.07.19 - 21:13

    DNS scheint das nächste Opfer zu sein der verblödeten "all over HTTPS" Ideologie zu sein...

    Man erinnere sich an WebDAV als Ersatz für FTP.
    FTP an sich ist ein altes Protokoll, aber immer noch fit for duty. Man nehme Explizit TLS auf Port 990 und die Security ist da. Statt allerdings FTP offiziell ein Upgrade (FTP2 in Anlehnung an HTTP2) zu verpassen (Multiplexing Verbindung - Port 990 only statt PASV, XCRC und dergleich als Standard nach Übertragungen, Vorausladen von Verzeichnisstrukturen,... was technisch wenig aufwändig gewesen wäre stattdessen vergewaltigt man das hyperTEXTtransferprotocol mit WebDAV.

    Dieser dogmatische Ansatz ja nix zu verändern tut echt weh... Spätestens bei SMTP+IMAP gehört ja auch viel nachgeholt. Mit einem zeitgemäßen IMAP wäre es uA möglich SMTP am Client komplett wegzulasse (send via Outbox Folder) und vernünftig zu authentifizieren statt nur stupide per Username+Passwort). Stattdessen: propreitärer shice... Custom Apps oder Activesync...

    Es bräuchte halt auch etwas den Gesetzgeber der hier Mandate schaffen muss, zB TLS only ab 2020. Und die entsprechenden Standards sind dann auch so zu anzuwenden. Beim Onlinebanking schafft mans ja auch entsprechende Gesetze zu erlassen...
    ...und für diverse Leistungsschutzrechte...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JACKON Insulation GmbH, Arendsee
  2. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de