Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vereinigtes Königreich: Provider…

DoH ist doof, aber aus anderen Gründen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DoH ist doof, aber aus anderen Gründen

    Autor: janoP 06.07.19 - 10:19

    Die Gründe sind nicht pragmatischer Natur, oder dass den Nutzern ein Nachteil entstünde. Es ist einfach nur hässlich, DNS-Anfragen in HTTP zu kapseln. Das ist technisch unnötige Abstraktion und fühlt sich einfach hässlich an.

    Wie soll man das in Zukunft je jemandem erklären? Die Antwort wird lauten „Das hat historische Gründe. Weißt du, früher, da war HTTPS sehr angesagt, und man wollte alles über HTTPS machen...“. Das ist doch eine Scheißantwort.

  2. Alte Protokolle greift halt niemand gern an... und das ist idiotisch.

    Autor: Der Agent 06.07.19 - 21:13

    DNS scheint das nächste Opfer zu sein der verblödeten "all over HTTPS" Ideologie zu sein...

    Man erinnere sich an WebDAV als Ersatz für FTP.
    FTP an sich ist ein altes Protokoll, aber immer noch fit for duty. Man nehme Explizit TLS auf Port 990 und die Security ist da. Statt allerdings FTP offiziell ein Upgrade (FTP2 in Anlehnung an HTTP2) zu verpassen (Multiplexing Verbindung - Port 990 only statt PASV, XCRC und dergleich als Standard nach Übertragungen, Vorausladen von Verzeichnisstrukturen,... was technisch wenig aufwändig gewesen wäre stattdessen vergewaltigt man das hyperTEXTtransferprotocol mit WebDAV.

    Dieser dogmatische Ansatz ja nix zu verändern tut echt weh... Spätestens bei SMTP+IMAP gehört ja auch viel nachgeholt. Mit einem zeitgemäßen IMAP wäre es uA möglich SMTP am Client komplett wegzulasse (send via Outbox Folder) und vernünftig zu authentifizieren statt nur stupide per Username+Passwort). Stattdessen: propreitärer shice... Custom Apps oder Activesync...

    Es bräuchte halt auch etwas den Gesetzgeber der hier Mandate schaffen muss, zB TLS only ab 2020. Und die entsprechenden Standards sind dann auch so zu anzuwenden. Beim Onlinebanking schafft mans ja auch entsprechende Gesetze zu erlassen...
    ...und für diverse Leistungsschutzrechte...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  2. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  3. Müller, Ulm-Jungingen
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 329,00€
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. Noch vor Cortana: Menschen werten Sprachaufnahmen seit sechs Jahren aus
    Noch vor Cortana
    Menschen werten Sprachaufnahmen seit sechs Jahren aus

    Nicht erst mit der Einführung von Cortana hat Microsoft damit begonnen, Mitschnitte des eigenen Sprachassistenten durch Mitarbeiter anzuhören. Diese Praxis gibt es bereits seit sechs Jahren, angefangen hat es mit der Sprachsteuerung Kinect in der Spielekonsole Xbox One.

  2. Starship Technologies: Roboterflotte soll Snacks auf Campussen ausliefern
    Starship Technologies
    Roboterflotte soll Snacks auf Campussen ausliefern

    Die fahrenden Lieferroboter von Starship Technologies sollen künftig in US-Universitäten Lebensmittel verteilen. Die Roboter fahren auf Bürgersteigen und haben sechs Räder.

  3. Omen: HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
    Omen
    HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching

    Gamescom 2019 Nicht nur Hardware wird immer besser - nun kann auch der Spieler zulegen: HP integriert in das Command Center seiner Omen-PCs eine KI-basierte Traingssoftware. Außerdem hat der Hersteller neue Rechner und einen Monitor vorgestellt.


  1. 08:32

  2. 07:57

  3. 07:21

  4. 19:42

  5. 18:31

  6. 17:49

  7. 16:42

  8. 16:05