1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vergewaltigungsvorwürfe: Schweden…

Das ist doch alles eine Farce

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Der Rechthaber 14.12.15 - 13:13

    Es wird auf jedenfall spannend. Wenn Schweden ihn nun befragt und die Vorwürfe gegen ihn dann fallen gelassen werden, kann er dann einfach rausspatzieren?

    Ich glaube nein: Der wird dann trotzdem verhaftet udn verschleppt. Dann versauert er mit Bradley Manning zusammen im Knast. Alles im Unrechsstaat Nr1, aka "Westliche Werte" aka "Unsere Freunde"

  2. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: TrollNo1 14.12.15 - 13:24

    Und das nur, weil Teile seiner Veröffentlichungen die Bevölkerung verunsichern könnten.

  3. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Tyler Durden 14.12.15 - 13:37

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird auf jedenfall spannend. Wenn Schweden ihn nun befragt und die
    > Vorwürfe gegen ihn dann fallen gelassen werden, kann er dann einfach
    > rausspatzieren?


    > Ich glaube nein: Der wird dann trotzdem verhaftet udn verschleppt.

    Und weiter?
    Also es gibt ja eh schon für diese "und dann wird er ganz doll verschleppt"-Vermutung keinerlei Beweise, aber jetzt sag mir doch einmal, worauf deine noch viel weitergehende Vermutung basieren soll?

    TD

  4. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: generalsolo 14.12.15 - 13:37

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird auf jedenfall spannend. Wenn Schweden ihn nun befragt und die
    > Vorwürfe gegen ihn dann fallen gelassen werden, kann er dann einfach
    > rausspatzieren?
    >
    > Ich glaube nein: Der wird dann trotzdem verhaftet udn verschleppt. Dann
    > versauert er mit Bradley Manning zusammen im Knast. Alles im Unrechsstaat
    > Nr1, aka "Westliche Werte" aka "Unsere Freunde"

    Glaubst du wirklich, dass Russland und Nordkorea mit ihn anders verfahren würden, wenn er geheimdienstliche Informationen von russischen und/ oder nordkoreanischen Geheimdiensten veröffentlichen würde? Die würden garantiert genauso wie die USA handeln, und ihn vermutlich ohne gerechter Gerichtsverhandlungen auf der Stelle exekutieren lassen.

  5. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: nykiel.marek 14.12.15 - 13:44

    Und weil die anderen es genauso oder noch schlimmer machen soll es Recht sein? Du hast wirklich komische Vorstellung von Moral und Ethik.
    LG, MN

  6. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: generalsolo 14.12.15 - 13:46

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und weil die anderen es genauso oder noch schlimmer machen soll es Recht
    > sein? Du hast wirklich komische Vorstellung von Moral und Ethik.
    > LG, MN

    Ich habe nichts davon geschrieben, dass das, was die Amerikaner tun gut ist.

  7. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: nykiel.marek 14.12.15 - 13:49

    Worauf wolltest du also mit deinem Beitrag hinaus? Ich habe ihn als stark relativierend empfunden und was man für falsch hält versucht man normalerweise nicht zu relativieren.
    LG, MN

  8. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Trockenobst 14.12.15 - 13:50

    Tyler Durden schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also es gibt ja eh schon für diese "und dann wird er ganz doll
    > verschleppt"-Vermutung keinerlei Beweise, aber jetzt sag mir doch einmal,
    > worauf deine noch viel weitergehende Vermutung basieren soll?

    Es müsste ja schon bei ganz anderen Personen massig HD Videos von Blackhawk-Entführungen ohne Kennzeichnung geben.

    Es ist auch absolut absurd zu glauben, dass die schwedische Regierung bereit wäre sich an irgendwelchen obskuren Rechtsverdrehungen zu beteiligen, wenn es so viel einfacher wäre Assange an die nächstgelegene australische Botschaft auszuliefern und die Freunde der "5 Eyez" sich dann schwarzen Peter haben die Scheiße auszulöffeln.

    Im Australischen Rechtssystem hat Assange dann noch mal eine Ochsentour von 10+ Jahren bis zur Auslieferung vor sich. Wenn.

  9. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Eisboer 14.12.15 - 13:52

    generalsolo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nykiel.marek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und weil die anderen es genauso oder noch schlimmer machen soll es Recht
    > > sein? Du hast wirklich komische Vorstellung von Moral und Ethik.
    > > LG, MN
    >
    > Ich habe nichts davon geschrieben, dass das, was die Amerikaner tun gut
    > ist.

    Ich halte fest: du hast nicht geschrieben, dass das, was die Amerikaner tun, gut ist. Und er hat nicht geschrieben, dass dask was die Amerikaner vielleicht vorhaben zu tun, andere Länder nicht machen würden.

    Haben wir ja alle was gelernt.

  10. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: M wie Meikel 14.12.15 - 13:56

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird auf jedenfall spannend. Wenn Schweden ihn nun befragt und die
    > Vorwürfe gegen ihn dann fallen gelassen werden, kann er dann einfach
    > rausspatzieren?

    Dann werden die Briten ihn erst einmal anklagen (und wahrscheinlich einsperren), weil er seine Meldeauflagen verletzt hat.

    > Ich glaube nein: Der wird dann trotzdem verhaftet udn verschleppt.

    Unwahrscheinlich. Das hätten die Briten oder die Amis schon 2011/2012 machen können, bevor Assange in die Botschaft geflohen ist. Und zum Verschleppen wäre der ganze Zirkus mit der Vergewaltigung gar nicht nötig gewesen. Assange am Flughafen abfangen und einfach verschwinden lassen, das wäre schon 2010 möglich gewesen. Und nachdem er über 5 Jahre überall erzählt hat, die USA wollten ihn fangen, wird jeder die USA verdächtigen, sollte er von der Bildfläche verschwinden.

    > Dann
    > versauert er mit Bradley Manning zusammen im Knast. Alles im Unrechsstaat
    > Nr1, aka "Westliche Werte" aka "Unsere Freunde"

    Alles Antiamerikanismus vom schäbigsten.

  11. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Tyler Durden 14.12.15 - 13:56

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich halte fest: du hast nicht geschrieben, dass das, was die Amerikaner
    > tun, gut ist. Und er hat nicht geschrieben, dass dask was die Amerikaner
    > vielleicht vorhaben zu tun, andere Länder nicht machen würden.
    >
    > Haben wir ja alle was gelernt.

    Ich nicht!
    Ich hab schon nicht verstanden, warum man die komplett unbewiesene Behauptung des Ausgangsposters so übernimmt als wäre sie wahr.

    TD

  12. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: nykiel.marek 14.12.15 - 13:59

    Das ist wiederum was anders, mir ging eigentlich darum, welche ethischen Konsequenzen man aus generalsolos Beitrag ableiten könnte :)
    LG, MN

  13. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: PatienTT 14.12.15 - 14:12

    M wie Meikel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > Alles Antiamerikanismus vom schäbigsten.


    Und das wo die liebe amerikanische Regierung die reinsten Heilsbringer sind und sich von Ethik und Moral leiten lassen... *Sarkasmus off*


    Ich möchte nicht behaupten, ich kenne eine Regierung die wesentlich besser wär. Nichtsdestotrotz haben sie sich ihren Ruf hart erarbeitet und werden diesem mehr als gerecht...

    just my 2 cents

  14. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Tyler Durden 14.12.15 - 14:21

    PatienTT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M wie Meikel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Alles Antiamerikanismus vom schäbigsten.
    >
    > Und das wo die liebe amerikanische Regierung die reinsten Heilsbringer sind
    > und sich von Ethik und Moral leiten lassen... *Sarkasmus off*

    Das war kein Sarkasmus, nur billige Polemik.

    > Ich möchte nicht behaupten, ich kenne eine Regierung die wesentlich besser
    > wär. Nichtsdestotrotz haben sie sich ihren Ruf hart erarbeitet und werden
    > diesem mehr als gerecht...

    und trotzdem wird dadurch nicht automatisch *jeder* noch so unsinnige Vorwurf wahr.
    Ich halte mich wirklich nicht für einen Freund der Amis, aber Assanges Verhalten und Anschuldigungen sind einfach unplausibel.

    TD

  15. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Der Rechthaber 14.12.15 - 14:29

    > > Dann
    > > versauert er mit Bradley Manning zusammen im Knast. Alles im
    > Unrechsstaat
    > > Nr1, aka "Westliche Werte" aka "Unsere Freunde"
    >
    > Alles Antiamerikanismus vom schäbigsten.

    Ich bin kein Antiamerikaner. Das Regime in den USA jedoch lehne ich ab. Überwachen, foltern, morden … Kriege führen.

  16. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Der Rechthaber 14.12.15 - 14:30

    ja sehr. 40 Millionen Tote seit Ende des 2. Weltkrieges. Sehr hat erarbeitet würde ich sagen.

  17. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Der Rechthaber 14.12.15 - 14:31

    > Glaubst du wirklich, dass Russland und Nordkorea mit ihn anders verfahren
    > würden, wenn er geheimdienstliche Informationen von russischen und/ oder
    > nordkoreanischen Geheimdiensten veröffentlichen würde? Die würden
    > garantiert genauso wie die USA handeln, und ihn vermutlich ohne gerechter
    > Gerichtsverhandlungen auf der Stelle exekutieren lassen.

    Nein glaube ich nicht. Nur sind wir hier in einer "wertegemeinschaft" da kann cih das verlangen, dass die Schuldigen des Krieges angeklagt werden und nicht die Überbringer der Botschaft.

  18. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: PatienTT 14.12.15 - 14:34

    Polemik, Ironie oder Sarkasmus...

    Auf jeden Fall hast Du genau verstanden, was ich zum Ausdruck bringen wollte...


    Wo genau habe ich denn einen unsinnigen Vorwurf aufgestellt?

    Siehst Du, es gibt keinen...


    Meine Intention war lediglich darauf aufmerksam zu machen, dass die USA sich ihren schlechten Ruf hart erarbeitet und auch noch Stolz darauf ist...

    just my 2 cents

  19. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: Der Rechthaber 14.12.15 - 14:34

    > > Ich glaube nein: Der wird dann trotzdem verhaftet udn verschleppt.
    >
    > Und weiter?
    > Also es gibt ja eh schon für diese "und dann wird er ganz doll
    > verschleppt"-Vermutung keinerlei Beweise, aber jetzt sag mir doch einmal,
    > worauf deine noch viel weitergehende Vermutung basieren soll?

    > TD

    Auf Erfahrung? Du hast wohl nur ARD und ZDF konsumiert in den letzen Jahren. Da sieht noch alles recht schnieke aus.

    http://www.tagesspiegel.de/medien/murat-kurnaz-in-guantnamo-fuenf-jahre-qual/11334452.html

    Ein Beispiel, die meisten in Guantanamo sitzen dort Unschuldig, das wissen alle, unser Nobelpreisträger wollte es schliessen, aber das geht nun nicht weil die Amis befürchten durch die Folter seien die Insassen auf Rache aus.

  20. Re: Das ist doch alles eine Farce

    Autor: redwolf 14.12.15 - 14:51

    Vielleicht die ganzen Beamten, die 24/7 vor der Botschaft abgestellt sind um ihn bei Flucht gefangen zu nehmen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Sailauf
  3. Energie Südbayern GmbH, München
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

  1. Besuch bei Justwatch: Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz
    Besuch bei Justwatch
    Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

    Wer mehrere Videostreaming-Dienste abonniert hat, für den ist eine zentrale Suchmaschine hilfreich. Justwatch wird in Berlin entwickelt - und hat der Konkurrenz einiges voraus.

  2. Solar Roof: Tesla und Panasonic beenden Solarzellen-Partnerschaft
    Solar Roof
    Tesla und Panasonic beenden Solarzellen-Partnerschaft

    Es wird nicht besser in der kriselnden Beziehung zwischen Tesla und Panasonic: Wegen ausbleibenden Erfolgs haben die beiden angekündigt, die gemeinsame Fertigung von Solarzellen einzustellen.

  3. Mobility: Tier übernimmt Elektroroller von Coup
    Mobility
    Tier übernimmt Elektroroller von Coup

    Nach dem Aus von Coup hat sich ein Käufer für dessen rund 5.000 Elektroroller gefunden: Das Tretroller-Startup Tier wird die Fahrzeuge übernehmen. Ab Mai 2020 sollen die Tier-Elektroroller dann wieder auf Berlins Straßen zum Ausleihen bereitstehen.


  1. 12:01

  2. 11:56

  3. 11:50

  4. 11:38

  5. 11:29

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 11:00