Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vermutlich eine Million Euro Beute…

Drei Stunden nach Ladenschluss ist noch jemand da und die Tür offen? (k. T.)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drei Stunden nach Ladenschluss ist noch jemand da und die Tür offen? (k. T.)

    Autor: Spaghetticode 01.01.13 - 23:00

    (k. T.)

  2. Re: Drei Stunden nach Ladenschluss ist noch jemand da und die Tür offen? (k. T.)

    Autor: Anonymer Nutzer 02.01.13 - 07:58

    Offensichtlich Text nicht gelesen.

  3. Re: Drei Stunden nach Ladenschluss ist noch jemand da und die Tür offen? (k. T.)

    Autor: Spaghetticode 02.01.13 - 08:55

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offensichtlich Text nicht gelesen.
    Doch.

    Aber hierzulande ist im Laden tote Hose, wenn er zu ist. Ich habe noch keinen Sicherheitsdienst in geschlossenen Läden herumlaufen sehen.

    Offensichtlich setzen sie dort einen Sicherheitsdienst außerhalb der Ladenöffnungszeiten ein. Und das einzige plausible Szenario, was ich mir denken kann, ist, dass der Security-Mensch gerade die Tür offen hatte, weil er eine rauchen wollte. Denn laut des Textes soll keine Tür aufgebrochen worden sein.

  4. Re: Drei Stunden nach Ladenschluss ist noch jemand da und die Tür offen? (k. T.)

    Autor: Stereo 02.01.13 - 09:18

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fizze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Offensichtlich Text nicht gelesen.
    > Doch.
    >
    > Aber hierzulande ist im Laden tote Hose, wenn er zu ist. Ich habe noch
    > keinen Sicherheitsdienst in geschlossenen Läden herumlaufen sehen.
    >
    > Offensichtlich setzen sie dort einen Sicherheitsdienst außerhalb der
    > Ladenöffnungszeiten ein. Und das einzige plausible Szenario, was ich mir
    > denken kann, ist, dass der Security-Mensch gerade die Tür offen hatte, weil
    > er eine rauchen wollte. Denn laut des Textes soll keine Tür aufgebrochen
    > worden sein.

    Na ja, es gibt noch mehr plausible Szenerien.
    Wachmann kam gerade erst zur Arbeit, Wachmann drehte draußen seine Runden, Wachmann musste nach draußen, wegen irgendwas, Wachmann war involviert, Wachmann wurde erpresst, Wachmann war zu doof und hat die Tür geöffnet, es war schon jemand drinne, und so weiter ...

  5. Re: Drei Stunden nach Ladenschluss ist noch jemand da und die Tür offen? (k. T.)

    Autor: Endwickler 02.01.13 - 11:03

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spaghetticode schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fizze schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Offensichtlich Text nicht gelesen.
    > > Doch.
    > >
    > > Aber hierzulande ist im Laden tote Hose, wenn er zu ist. Ich habe noch
    > > keinen Sicherheitsdienst in geschlossenen Läden herumlaufen sehen.
    > >
    > > Offensichtlich setzen sie dort einen Sicherheitsdienst außerhalb der
    > > Ladenöffnungszeiten ein. Und das einzige plausible Szenario, was ich mir
    > > denken kann, ist, dass der Security-Mensch gerade die Tür offen hatte,
    > weil
    > > er eine rauchen wollte. Denn laut des Textes soll keine Tür aufgebrochen
    > > worden sein.
    >
    > Na ja, es gibt noch mehr plausible Szenerien.
    > Wachmann kam gerade erst zur Arbeit, Wachmann drehte draußen seine Runden,
    > Wachmann musste nach draußen, wegen irgendwas, Wachmann war involviert,
    > Wachmann wurde erpresst, Wachmann war zu doof und hat die Tür geöffnet, es
    > war schon jemand drinne, und so weiter ...

    In der Regel ist leider viel zu oft ein Insider mit von der Partie. Allerdings ist das bei den Applern kaum zu glauben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. 18,99€ statt 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.

  2. Trekstor: Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro
    Trekstor
    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

    Für wenig Geld sollen Trekstors 11- und 13-Zoll-Notebooks C11 und C13 eine volle Windows-Erfahrung bieten. Beide Modelle haben einen Touchscreen und ein 360-Grad-Scharnier. Dafür müssen Abstriche bei der Hardware und dem Massenspeicher gemacht werden.

  3. Apple: 4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV
    Apple
    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

    Apple bietet mittlerweile bei iTunes Filme in 4K an - abspielen kann sie aber niemand. Auf PCs und Macs läuft das Material nämlich nicht: Nutzer benötigen dafür das neue Apple TV 4K, das am 22. September 2017 in den Handel kommt.


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01