1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VGs versus CC-Lizenzen: Doppelt…

VGs versus CC-Lizenzen: Doppelt überkreuz - die Gema und Creative Commons

Die Gema hat das erste Mal seit längerer Zeit eine schriftliche Stellungnahme dazu abgegeben, ob sie Creative Commons als eine Option für ihre eigenen Mitglieder sieht. Die kurze Antwort lautet: Nein. Die Langversion erklärt John Weitzmann von iRights.info.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Kann man eigentlich austreten? 9

    MeinSenf | 31.01.12 20:34 02.02.12 06:48

  2. "Hallo? Fortschritt? Nein, nein, hier ist die GEMA." 4

    asic | 01.02.12 11:27 01.02.12 23:08

  3. Steigender Verwaltungsaufwand 4

    tingelchen | 31.01.12 22:14 01.02.12 19:32

  4. Hand in Hand mit der GEZ 1

    Accolade | 01.02.12 17:42 01.02.12 17:42

  5. @golem.de: Fehler, glaube ich 3

    Baron Münchhausen. | 31.01.12 19:27 01.02.12 16:31

  6. logisch eigentlich... 14

    noblomov | 31.01.12 17:34 01.02.12 11:22

  7. der 2te link funktioniert eh 1

    moeps2k | 01.02.12 10:17 01.02.12 10:17

  8. Unglaublich wieso Künstler überhaupt noch mit der gema zusammen arbeiten 4

    flasherle | 01.02.12 09:12 01.02.12 10:10

  9. GEMA-Monopol? 2

    Mett | 01.02.12 07:07 01.02.12 10:00

  10. Vertrag wider die guten Sitten? 1

    ArminGips | 01.02.12 09:49 01.02.12 09:49

  11. Die GEMA gehört abgeschafft... 1

    LX | 01.02.12 09:25 01.02.12 09:25

  12. Also ist die Gema ein Plattenlabel 1

    darklord007 | 01.02.12 08:37 01.02.12 08:37

  13. interressant... 15

    Rulf | 31.01.12 17:54 01.02.12 07:52

  14. @golem.de 1

    Der Kaiser! | 01.02.12 05:04 01.02.12 05:04

  15. Ohne GEMA besser dran. 1

    Sharra | 01.02.12 02:32 01.02.12 02:32

  16. Re: Geld, Geld und nochmal Geld

    noblomov | 01.02.12 09:33 Das Thema wurde verschoben.

  17. Geld, Geld und nochmal Geld 5

    Plymouth | 31.01.12 21:05 31.01.12 23:05

  18. Bei der GEMA helfen nur 3 Tonnen TNT. 5

    Atalanttore | 31.01.12 19:43 31.01.12 21:18

  19. GEMA zockt anscheinend eigene Mitglieder ab 4

    Harald.L | 31.01.12 17:41 31.01.12 20:52

  20. Selbst bei einer Einigung sehe ich ein grundsätzliches Problem mit CC-NC-Musik 2

    Raketen angetriebene Granate | 31.01.12 19:11 31.01.12 20:15

  21. Die kurze Antwort lautet: nein. 4

    linuxuser1 | 31.01.12 17:29 31.01.12 18:29

  22. Der Dinosaurierverein hat entschieden. 2

    Charles Marlow | 31.01.12 17:42 31.01.12 17:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuer / Chapter Lead (m/w/d) Windows / Unix
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Mitarbeiter für die Funktionsstelle IT-Prozesse (m/w/d)
    Medizinischer Dienst Niedersachsen, Hannover
  3. E-Learning Spezialist (m/w/d)
    Big Dutchman International GmbH, Vechta
  4. Senior Technical Consultant (w/m/d) ServiceNow
    HanseVision GmbH, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  1. Malware Ransomware-Angriff auf Unfallkasse Thüringen
  2. Ransomware IT-Schäden in Schwerin sollen bis April behoben sein
  3. Ransomware Russland nimmt Revil-Mitglieder fest

Rocket 1: 3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt
Rocket 1
3D-Druck vom Kopf auf die Füße gestellt

Eine der interessantesten Crowdfunding-Kampagnen für 3D-Drucker seit Jahren lässt einige wichtige Fragen offen.
Von Elias Dinter

  1. Bauwesen Erstes Haus aus dem 3D-Drucker in den USA eröffnet
  2. 3D-Druck-Messe Formnext 2021 Raus aus der Nische
  3. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz