Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video Boost: Opera rechnet Videos für…

Datenrate-Problem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Datenrate-Problem

    Autor: Realist_X 06.11.14 - 15:19

    Damit sollte dann ja auch der Umstand umgangen werden, das iPhones und iPads viele MP4s garnicht abspielen können, weil die Datenrate zu hoch ist?

    .

  2. Re: Datenrate-Problem

    Autor: Clooney_Jr 06.11.14 - 17:05

    noch nie davon gehört... könntest du einen Mp4-link posten, den ich mit iPad/iPhone nicht abrufen kann, aber mit dem Laptop schon?

  3. Re: Datenrate-Problem

    Autor: zettifour 06.11.14 - 18:02

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit sollte dann ja auch der Umstand umgangen werden, das iPhones und
    > iPads viele MP4s garnicht abspielen können, weil die Datenrate zu hoch ist?

    Blub, blub, blub....

  4. Re: Datenrate-Problem

    Autor: Realist_X 06.11.14 - 20:04

    Einen Link habe ich nicht parat, aber eine Suche nach 'mp4 bitrate limit iphone' fördert zu Tage, das die limits der iphones bisher oft unter denen anderer Geräte lagen. Bedeutet, überall läuft das Video, nur das Test-iPhone/iPad sagt 'cannot play Video'.

    .

  5. Re: Datenrate-Problem

    Autor: Realist_X 06.11.14 - 20:05

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Blub, blub, blub....

    Keine Ahnung, nichts zur Sache, aber Hauptsache was gepostet. Gute Leistung!

    .

  6. Re: Datenrate-Problem

    Autor: zettifour 06.11.14 - 20:27

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zettifour schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > > Blub, blub, blub....
    >
    > Keine Ahnung, nichts zur Sache, aber Hauptsache was gepostet. Gute
    > Leistung!


    Na dann mal Butter bei die Fische:

    Das iPhone unterstützt unter Anderem: H.264 Video: bis zu 1080p, 60 Bilder pro Sekunde, High Profile Level 4.2 mit AAC-LC Audio bis zu 160 kbit/s, 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov

    High Profile Level 4.2: 62,5 Mbit/s

    Das sollte wohl reichen....

  7. Re: Datenrate-Problem

    Autor: Bill Carson 06.11.14 - 22:55

    Sind das die specs vom 6er?

    #nurmeinemeinung

  8. Re: Datenrate-Problem

    Autor: zettifour 06.11.14 - 23:07

    Bill Carson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind das die specs vom 6er?


    Ja. iPad Air 2 unterstützt High Level Profile 5.0.

  9. Re: Datenrate-Problem

    Autor: Realist_X 07.11.14 - 08:45

    Das ist erfreulich, wenn wenigstens die neuste Generation in der Hinsicht fein raus ist.
    In der Agentur siehts so aus: Wenn irgendein Testgerät bei Webvideo Browsertests nicht mitmacht, war es bisher immer ein iPhone oder älteres iPad. Das 4er kann maximal 720p/2,5 Mbps abspielen, beim 3er war das Bitratelimit schon bei 1,5 Mbps erreicht und nur Baseline war möglich. Also: Extra Videoversion für ältere iPhones ausliefern. Dazu kommt: Die mp4-outputs einiger Programme scheinen iPhones generell nicht zu mögen, auch wenn die specs ansonsten passen. Und von der Konverterauswahl unter Windows kann man mit OS-X nur träumen. Kurzum: Ein Entwickleralptraum.

    .

  10. Re: Datenrate-Problem

    Autor: zettifour 07.11.14 - 10:00

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist erfreulich, wenn wenigstens die neuste Generation in der Hinsicht
    > fein raus ist.
    > In der Agentur siehts so aus: Wenn irgendein Testgerät bei Webvideo
    > Browsertests nicht mitmacht, war es bisher immer ein iPhone oder älteres
    > iPad. Das 4er kann maximal 720p/2,5 Mbps abspielen, beim 3er war das
    > Bitratelimit schon bei 1,5 Mbps erreicht und nur Baseline war möglich.
    > Also: Extra Videoversion für ältere iPhones ausliefern. Dazu kommt: Die
    > mp4-outputs einiger Programme scheinen iPhones generell nicht zu mögen,
    > auch wenn die specs ansonsten passen. Und von der Konverterauswahl unter
    > Windows kann man mit OS-X nur träumen. Kurzum: Ein Entwickleralptraum.

    Die 2,5Mbps Bitrate beim iPhone 4 (nicht 4S) beziehen sich auf MPEG4 mit H.263. Bei H.264 unterstützt es Main Level Profile Level 3.1 mit bis zu 14 Mbps. QT am Mac exportiert für iPhone 4 per defaultt mit 7,4 Mbps. Übrigens - zu Zeiten des "3er" iPhones - was konnten da Androiden an Videos abspielen? Oder beim 4er? Damals gab es noch keinen einzigen Konkurenten mit derart hoher Bildschirmauflösung.
    Und Probleme mir der Konverterauswahl am Mac? Bitte? Es gibt unzählige Programme dafür. Aber wozu in die Ferne schweifen. Das macht der mac OOTB ohne 3rd Party Zeugs. Sogar autoamtisiert. Einfach im Automator eine Ordneraktion erstellen, Quicktime - Encode Media als Aktion hinzufügen und anpassen (es wird sogar gezeigt, für welche iOS Geräte die Datenrate paßt). Fertig. Videos nur noch in den Ordner ziehen und es wird automatisch darin eine konvertierte Version erstellt.
    Aber schön, daß ihr "versucht" ältere Geräte zu unterstützen. Da sieht man mal, wie lange iPhones genutzt werden. Das führt den Begriff "Marktanteil" ad absurdum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. (-55%) 4,50€
  3. 3,99€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
    Pixel 4 XL im Test
    Da geht noch mehr

    Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.

  2. Netzbetreiber: Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA
    Netzbetreiber
    Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA

    Das Angebot des Huawei-Chefs, die 5G-Technologie an die USA zu lizenzieren, wird angenommen. Erste Gespräche sind angelaufen, aber der Ausgang ist noch offen.

  3. Leak: NordVPN wurde gehackt
    Leak
    NordVPN wurde gehackt

    Beim VPN-Anbieter NordVPN gab es offenbar vor einiger Zeit einen Zwischenfall, bei dem ein Angreifer Zugriff auf die Server und private Schlüssel hatte. Drei private Schlüssel tauchten im Netz auf, einer davon gehörte zu einem inzwischen abgelaufenen HTTPS-Zertifikat.


  1. 15:00

  2. 13:27

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:03

  6. 11:31

  7. 11:16

  8. 11:01