1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoportal: Youtube will mehr…

Gnadenlos wegblocken.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gnadenlos wegblocken.

    Autor: bynemesis 15.07.20 - 12:56

    Am PC wird Ublock genutzt und am Smartphone Youtube Vanced (bessere youtube app).
    Es ist nur noch penetrant ansonsten.

    ohne mich ;-)

  2. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: LarryLaffer 15.07.20 - 13:08

    Was wären auf einem Androiden die Vorteile/Unterschieden gegenüber der OpenSource App "NewPipe" aus dem doch recht vertrauenswürdigen F-Droid Store?

  3. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: countzero 15.07.20 - 13:17

    Ich schick dir dann ne Dankeskarte, wenn YouTube in zwei Jahren ne Abopflicht einführt :-p

  4. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: ElMario 15.07.20 - 13:17

    Leider kommen in letzter Zeit vermehrt "Werbe-Videos" durch ublock durch.

  5. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: Legendenkiller 15.07.20 - 13:21

    Verständlich aber man bezahlt die andern dann halt nicht ... Die Werbung bezahlt ja auch den Videoersteller.

    Stell dir vor deine Kunden sagen Danke für deine Arrbeit aber hab kein Bock zum bezahlen ... das neft einfach nur noch.

    Konsequenter als Blocken wäre es dann lieber garnicht zu nutzen.
    Add-Block ist "Diebstahl" , mal böse gesagt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.20 13:22 durch Legendenkiller.

  6. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: Legendenkiller 15.07.20 - 13:29

    kommt so oder so.
    zumindest für Inhalte oberhalb reiner Unterhaltung.

    wie Pay-TV, ider Twitsch Abos.

  7. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: Legendenkiller 15.07.20 - 13:31

    das technische Wettrüsten führt dazu das Werbung , zwangsweise, als inhalt ausgeliefert wird, also nicht mehr einzeln gebelockt werden kann.

    Die nächste Stufe ist das, Werbung direkt im Video enthalten ist, man also nur noch beides zusammen bekommt oder garnichts.

    Wiegesagt die Werbung ist ja das bezahlen, und blocken ist, das Bezahlen verweigern.
    Warum sollte der andere also was liefern wenn die Bezahlung verweigert wird.

    Wenn ein das zu "teuer" ist kann man es halt einfach nicht nutzen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.20 13:33 durch Legendenkiller.

  8. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: Pornstar 15.07.20 - 13:35

    LarryLaffer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wären auf einem Androiden die Vorteile/Unterschieden gegenüber der
    > OpenSource App "NewPipe" aus dem doch recht vertrauenswürdigen F-Droid
    > Store?


    Was ist das denn für ein Schrott? Das ist ein webplayer und keine Youtube App Alternative. Die echte Alternative gibt es nur durch Youtube vanced.

  9. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: unbuntu 15.07.20 - 13:36

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die nächste Stufe ist das, Werbung direkt im Video enthalten ist, man also
    > nur noch beides zusammen bekommt oder garnichts.

    Und wie soll das funktionieren? Es wird ja nicht immer dieselbe Anzeige angezeigt, das wechselt ständig. Oder soll YT jetzt von jedem Video 1000 Versionen abspeichern?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  10. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: AllDayPiano 15.07.20 - 13:42

    Indem sie die Werbung direkt in den Datenstrom packen. Dann ist nichts mehr mit Blocken. Das Problem ist dann aber auch, dass die Werbung vom gleichen Server wie der Inhalt geblockt werden muss. Werbenetzwerke haben dann keinerlei Kontrollmöglichkeiten mehr, die Zahlen zu verifizieren, denn sie liefern ja auch keine Inhalte mehr aus. Und wahrscheinlich ist nur das der Grund, warum es das so noch nicht gibt. Je mehr Leute allerdings blocken, umso höher wird der Druck der CDNs solche Einschränkungen zu akzeptieren.

    Ich entschuldige mich schon jetzt dafür: Falls ein Beitrag beim falschen Adressat landet, oder gar beim ganz falschen Thema landet, dann liegt es

    AN DER VERDAMMTEN SPRINGEREI VON GOLEM.DE!

  11. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: unbuntu 15.07.20 - 13:43

    Und danach natürlich Abo + Werbung.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  12. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: eidolon 15.07.20 - 13:47

    Ganz früher wurde Werbung ja sogar selber gehostet. Ist dann aber wohl aus genau dem Grund geändert worden, die Werbeindustrie will das halt selber in ihrer Hand haben.

  13. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: Chayze 15.07.20 - 13:58

    Viele Kanäle die ich abonniert habe, setzen inzwischen auf bezahlte Promotionen, die direkt im Video sind. Die lasse ich durchlaufen. Werbung von Youtube wird gnadenlos blockiert.

  14. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: budweiser 15.07.20 - 13:59

    Youtube Premium wär auch ne Alternative...

  15. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: blackadder 15.07.20 - 14:06

    YT Premium würde ich sofort abonnieren, finde es aber doch etwas teuer.

  16. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: bynemesis 15.07.20 - 14:19

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verständlich aber man bezahlt die andern dann halt nicht ... Die Werbung
    > bezahlt ja auch den Videoersteller.
    >
    > Stell dir vor deine Kunden sagen Danke für deine Arrbeit aber hab kein
    > Bock zum bezahlen ... das neft einfach nur noch.
    >
    > Konsequenter als Blocken wäre es dann lieber garnicht zu nutzen.
    > Add-Block ist "Diebstahl" , mal böse gesagt.

    Google verdient selbst genug und die sogenannten "Streamer" ebenfalls, in dem sie ihre Follower abzocken und sonst nix großartig arbeiten müssen.
    Da bleibt der Adblock definitiv an und ich tu sogar was für die Umwelt: ich spare Traffic! massiv!

  17. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: Ely 15.07.20 - 14:24

    Ad-Block ist ein elementarer Teil der IT-Sicherheit.

  18. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: Hotohori 15.07.20 - 14:37

    Ja, ich auch, und finde ich auch besser. Vor allem wird es meist vom YTuber selbst präsentiert und passt daher viel besser ins Video rein.

  19. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: Hotohori 15.07.20 - 14:38

    Ja, dazu nutze ich YT zu unregelmäßig.

  20. Re: Gnadenlos wegblocken.

    Autor: Bonarewitz 15.07.20 - 15:36

    blackadder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YT Premium würde ich sofort abonnieren, finde es aber doch etwas teuer.

    https://forum.golem.de/kommentare/internet/videoportal-youtube-will-mehr-werbepausen/auf-dem-firetv-schon-jetzt-unertraeglich/136292,5703089,5703089,read.html#msg-5703089
    3.Beitrag ff

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Häfen und Güterverkehr Köln AG, Köln
  2. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  2. 16,49€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de