1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoportal: Youtube will mehr…

Zitat meines BWL Professors

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zitat meines BWL Professors

    Autor: x2k 15.07.20 - 18:11

    (nein ich hab Was richtiges studiert das war blos ein Wahlpflicht Fach das sein musste)

    Er sagte einmal. "Der Preis ist das was der Kunde bereit ist zu zahlen"

    Leider nicht ganz richtig. Man kann zwar durch werbung inhalte finanzieren aber leider hat man keine Preisgestaltung was Premium angebote angeht.
    Entweder man bezahlt den angegebenen preis für ein abno oder eben nicht. Wenn ich aber viel weniger geld bezahlen will komme ich da leider nicht weit.

    Bei YT geht mir die werbung mittlerweile regelrecht auf den Sack 3 euro würde ich noch ausgeben wollen leider kostet es 12 ..

  2. Re: Zitat meines BWL Professors

    Autor: linomas 15.07.20 - 20:45

    Er meinte damit sicher keinen speziellen einzelnen Kunden, sondern den durchschnittlichen Kunden.

  3. Re: Zitat meines BWL Professors

    Autor: Argh 15.07.20 - 21:25

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (nein ich hab Was richtiges studiert das war blos ein Wahlpflicht Fach das
    > sein musste)
    >
    > Er sagte einmal. "Der Preis ist das was der Kunde bereit ist zu zahlen"
    >
    > Leider nicht ganz richtig. Man kann zwar durch werbung inhalte finanzieren
    > aber leider hat man keine Preisgestaltung was Premium angebote angeht.
    > Entweder man bezahlt den angegebenen preis für ein abno oder eben nicht.
    > Wenn ich aber viel weniger geld bezahlen will komme ich da leider nicht
    > weit.
    >
    > Bei YT geht mir die werbung mittlerweile regelrecht auf den Sack 3 euro
    > würde ich noch ausgeben wollen leider kostet es 12 ..

    Mach halt einen Punkt nach .com, dann kommt keine Werbung. Es sei denn Alphabet hätte es gepachted. Dann gibt es immer noch Browser extensions mit denen man das umgehen kann.

    Und wenn das auch nicht mehr geht. Schaue ich halt keinen Held der Steine und Sempervideo mehr. Kann ich auch mit Leben.

  4. Re: Zitat meines BWL Professors

    Autor: x2k 16.07.20 - 12:32

    linomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er meinte damit sicher keinen speziellen einzelnen Kunden, sondern den
    > durchschnittlichen Kunden.


    Ich weiß.
    Nur wenn es Eben nur zwei zustände gibt kann man das ganze nicht richtig abbilden. Ich bin ja auch nur einer von Millionen, ich denke aber das ich mit der meinung nicht alleine bin.

  5. Re: Zitat meines BWL Professors

    Autor: tomatentee 16.07.20 - 12:48

    Zumal auf YT mittlerweile echt die hinterletztem Werbung läuft „wie ich es geschafft habe in einer Woche 1Mio zu verdienen“, Halbseidene Aktionoptionen, „wie du Frauen rumbrkommst“. Es ist echt nur noch irgendwelche Asi-Scheiße.

  6. Re: Zitat meines BWL Professors

    Autor: forenuser 16.07.20 - 13:35

    Womit sich die Werbung auf YT also nicht von der auf anderen Webseiten unterscheidet, welche einem dort gerne als "Auch interesant" unterschoben wird.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  7. Re: Zitat meines BWL Professors

    Autor: budweiser 16.07.20 - 14:38

    > Wenn ich aber viel weniger geld bezahlen will komme ich da leider nicht weit.

    Ist das nicht üblich so, mal abgesehen von türkischen Basaren und Flohmärkten?

  8. Re: Zitat meines BWL Professors

    Autor: dbettac 16.07.20 - 14:53

    Es stimmt doch aber. Solange Du auf YT Videos schaust, zahlst Du auf jeden Fall dafür. Ob Du über ein Monatsabo bezahlst, oder durch das Ansehen von Werbung, ist dabei nebensächlich. Und in diesem Sinne bedeutet mehr Werbung das gleiche wie eine Preiserhöhung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. MÜPRO Services GmbH, Hofheim-Wallau bei Wiesbaden
  3. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  4. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 142,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de